Gehalt als Fluglotse

Gehälter als Fluglotse

Welche Branchen gibt es für Sie als Fluglotse? Zu unserem Gehalt kommen auch Überstunden hinzu. Die Aufgabe eines Fluglotsen besteht darin, den Flugverkehr genau zu überwachen, damit Kollisionen zwischen zwei Flugzeugen vermieden werden können. Gratis Insiderinformationen über die Gehaltsentwicklung bei skyguide.

Eine neue Class wird bei skyguide zur Monatsmitte mit der Pilotenausbildung beginnen. "Die Laufzeit sagt jedoch nichts über die Güte der Pilotenarbeit aus", sagt Brunner. Seit zehn Jahren wählt sie die rund 500 Kandidaten aus, die sich jedes Jahr als Piloten aufstellen. Er kam als Spezialist für Flugsicherung zu Skyguide und betreute die Fluglotsen, bis er es selbst zum Piloten aufbaute.

Zur Gegenüberstellung: Für eine KV-Ausbildung müssen die Antragsteller in der Regelfall fünf Kriterien erfüllen, für eine Pilotenausbildung 32 u.a. räumliche Orientierung, mentale Arithmetik, akustisches Gedächtnis, Multitasking und Reaktionsschnelligkeit. "Dies ist etwas sehr Schwerfälliges und Wichtiges in der alltäglichen Praxis eines Piloten. Die Multitasking-Fähigkeit der Controller ist bei Skyguide so bekannt, dass die anderen Mitarbeiter in der Mensa ihre Wörter mit Vorsicht gewählt haben, sagt Rossi lächelnd.

Eine gute Arbeitsatmosphäre unter den Piloten ist von großer Wichtigkeit. Da sich die Arbeitsgruppen alle zwei Std. ändern, um die Abläufe zu überwinden, müssen die Controller immer in der Lage sein, sich an neue Gegebenheiten anzupassen. "Außerdem haben die Piloten viel Zeit.

Fluglotsin

Die Rolle eines Fluglotsen besteht darin, den Flugverkehr genau zu beobachten, so dass Kollisionen zwischen zwei Flugzeugen verhindert werden können. Von seiner Arbeitsstation aus kann er Funkkontakte zu den jeweiligen Lotsen herstellen, einen Luftfahrplan verwenden, ein Radio benutzen, die Wetterbedingungen beachten, die genauen Position des Flugzeugs ermitteln usw. Der Pilot kann das Radio auch benutzen, um Kontakt mit dem Flugzeug aufzunehmen und Kontakt mit dem Flugzeug aufzunehmen. Er muss auch seinen Platz immer im Blick behalten, denn bei Start- und Landeversuchen verschiedener Maschinen können zu jeder Zeit Schwierigkeiten auftreten.

Die Fluglotsin, die nur für einen spezifischen Bereich verantwortlich ist, stellt den Lotsen Start- und Landeerlaubnis aus. Darüber hinaus muss ein wirtschaftlicher Flugverkehr gewährleistet sein, d.h. zwei Luftfahrzeuge dürfen wegen der Kollisionsrisiken nicht in der Nähe von einander liegen, sondern müssen genügend Raum zum Abheben haben. Für die Berufsausbildung zum Flugverkehrsleiter sind etwa zwei bis drei Jahre erforderlich.

Nachwuchskräfte in Deutschland erhalten aufgrund ihrer großen Eigenverantwortung ein überaus interessantes Gehalt.

Mehr zum Thema