Gebäudereiniger Beruf

Reinigungsberuf

Bei dem Beruf des Reinigungstechnikers handelt es sich um einen in Deutschland und Österreich anerkannten handwerklichen Ausbildungsberuf (vgl. Reinigungskraft). Gebäudeautomation reinigen die Innen- und Außenfassaden verschiedener Gebäude. Reinraumreiniger für Gebäude oder Fassaden. Der Fachmann für Gebäudereiniger ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderungen.

Aktivitäten

Die Gebäudereiniger EFZ sind für die Sanierung, Erhaltung und den Werterhalt von Bauwerken und Transportmitteln verantwortlich.

Er bedient die Maschine richtig, wartet sie und führt kleine Reparaturarbeiten durch. Die Gebäudereiniger EFZ legen für jeden Einsatzzweck die geeignetste und wirtschaftlichste Reinigungsart fest und kalkulieren den Aufwand. Er wählt die richtige Ausrüstung und das richtige Verbrauchsmaterial aus, bestimmt die Anzahl und Konzentrierung der Reiniger und stellt Hilfestellung für die durchzuführenden Tätigkeiten zur Verfügung:

Die Gebäudereiniger EFZ halten sich bei ihrer Tätigkeit an die Bestimmungen zu Arbeitsschutz, Gesundheitswesen, Hygiene auf der einen Seite und Umwelt auf der anderen Seite. Diese sind oft auf Reisen und müssen sich ständig an neue Gegebenheiten und Aufgabenstellungen gewöhnen, manchmal auch am Abend und am Wochenende. Du arbeitest kundennah, selbständig und schonend. Die Berufsmaturität kann bei sehr gutem Schulabschluss bereits in der Grundausbildung durchlaufen werden.

Die EFZ-Reiniger sind in Reinigungsbetrieben verschiedener Größen und Ausrichtungen zuhause. Häufig sind sie zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, abends und am Wochenende im Einsatz. Die Gebäudereiniger EFZ sind Experten, die auf dem Arbeitsleben gefragt sind.

Stellenbeschreibung für Gebäudereiniger - Beruf für Gebäudereiniger - Enzyklopädie der Berufe

Hintergrund der Berufsbeschreibung Gebäudereiniger ist eine der vielfältigsten und vielfältigsten Aktivitäten. Weil Reinigen viel mehr ist als nur Reinigen. Fundiertes Wissen über die verschiedenen zu behandelnden Reiniger und Werkstoffe sowie technische und physikalische Erkenntnisse machen diesen Beruf besonders. Obwohl die Arbeitszeit unüblich ist, sind geschulte Reinigungskräfte gefragt, erzielen gute Ergebnisse und bieten landesweit ausgezeichnete Karrierechancen.

Je nach Leistungsspektrum Ihres Reinigungsbetriebes können Gebäudereiniger fast überall eingesetzt werden - in der Branche, in kommunalen Räumen oder sogar in der Transportmittel. Gebäudereiniger sind in ihrer Tätigkeit sehr konsequent und setzen neben herkömmlichen Reinigern auch moderne Technologien ein. Gebäude-Reiniger sind frühzeitig auf den Füßen oder am Werk, wenn andere arbeitslos sind. Auch die Gebäudereinigung von Sanitäranlagen ist eine ihrer Hauptaufgaben.

Die Reinigungsleistungen werden überwiegend von Firmen, Dienstleistungsunternehmen für die Verkehrsmittelreinigung, Spitälern oder Autowäschen erbracht. Wo kann ich diesen Beruf ausbilden? Wie viel Geld kann ich in der Berufsausbildung verdienen? In der dualen Berufsausbildung werden die Auszubildenden mit einer Ausbildungsbeihilfe unterstützt. Sie hängen vom Ausbildungsgebiet (Industrie und Gewerbe, Kunsthandwerk usw.) und der Ausbildungsbranche sowie vom geografischen Umfang des jeweiligen Tarifvertrags ab.

Mehr zum Thema