Freie Ausbildungsplätze 2016 Kassel

Offene Ausbildungsplätze 2016 Kassel

740 Mitarbeiter - 48 Auszubildende - 9 freie Ausbildungsplätze - Branche: Metallverarbeitung -. Der Ausbildungspreis wird in diesem Jahr erneut vergeben. Für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2018 bieten wir in Kassel wieder freie Ausbildungsplätze an. In der Handwerkskammer Kassel sind rund 16.000 Mitglieder und 91.

500 Mitarbeiter beschäftigt.

Gebr. Bode Gesellschaft mit beschränkter Haftung mbH & Co. KOMMANDITGESELLSCHAFT

Gebr. Bode ist seit mehr als 30 Jahren bei der Gebr. Bode GesmbH & Co. Die KG bietet elekronische und druckluftbetriebene Fahrzeug-Türsysteme für alle namhaften Bus- und Schienenfahrzeughersteller an. Wir sind europäischer Marktleader für automatische Türsysteme für Reise- und Linienbusse. In der Schienenfahrzeugbranche haben wir uns mit druckfesten Torsystemen für ICE, ICT und ICN für Schnellzüge mit Erfolg auf dem Schienenfahrzeugmarkt durchgesetzt.

Mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgen für den Betrieb. Nach der Schule bietet wir Jugendlichen eine kompetente und praxisnahe Auszubildende.

Bildungspreis 2018, HNA Nordhessen, Idee gewinnt Auszeichnung

In diesem Jahr wird der Trainingspreis erneut vergeben. Der Preis würdigt das Commitment der lokalen Ausbildungsfirmen bei ihren Kreativkampagnen zur Gewinnung junger Talente. Der HNA und seine Partnerzeitschriften Werra Rundschau, Hersfelder Tageszeitung und Weldeckische Landzeitung vergeben diese Ehrung. Kooperationen bestehen auch mit der IHK Kassel-Marburg, der neuen Handwerkerkammer Kassel, dem DGB Nordhessen, der Arbeitsvermittlung in Kassel und dem Verband der Hessenischen Wirtschaftsverbände.

Die Suche nach geeigneten Auszubildenden wird für Firmen immer schwieriger. Immer mehr unbesetzte Stellen gibt es. Um bei Jugendlichen zu punkten, bedarf es kluger Einfälle. Für wen ist der Trainingspreis gültig? Antragsberechtigt sind alle Trainingsunternehmen aus dem Verkehrsverbund Nordhessen der vier Zeitungen. Die Auszubildenden selbst oder die Ausbildungsverbände können auch an der Aufforderung zur Einreichung von Angeboten für ihr eigenes Werk teilhaben.

Es geht darum, spezielle Eigeninitiativen zu honorieren, Anregungen zu vermitteln und damit auch Nachahmungen zu fördern. Dazu können auch neuartige Trainingsprojekte wie z. B. Maßnahmen zur Eingliederung behinderter Menschen oder zur Schulung von Menschen mit Flüchtlingsstatus gehören. Es können nicht nur Gesamtkonzepte, sondern auch individuelle Vorstellungen vorgelegt werden. Die HNA und ihre Partnerzeitschriften werden über die Vorstellungen der beteiligten Unternehmen informieren.

Für den ersten Preis gibt es ein Geldbetrag von 1500 EUR, für die zweiten 1000 EUR und für die dritten 500 EUR. Sie gehen an die siegreichen Unternehmen mit der Verpflichtung, den Geldbetrag für Trainingszwecke zu verwenden. Darüber hinaus produziert die HNA für jeden der drei Gewinner ein eigenes Videomaterial, das auch auf der Startseite der Unternehmen platziert werden kann.

Trainingspreis 2018, HNA-Chefredakteur, attn. Jan Schlüter, - per Fax: 0561/203 2406.

Mehr zum Thema