Frauen Jobs mit Hohem Gehalt

Weibliche Arbeitsplätze mit hohen Gehältern

Wenn man sich das so vorstellt: "Gehalt alles gut und gut, aber ich weiß zu wenig über den Beruf. Du solltest dich nicht so laut über das Gehalt beschweren. Männer verdienen mehr als Frauen: Managementberatung und Wirtschaftsprüfung: eigentlich die richtige Branche für ein hohes Gehalt.

Gehalt.de: Was Frauen in IT-Berufen leisten

Die Frauen mit einem technisch-naturwissenschaftlichen Abschluss erzielen die besten Ergebnisse im IT-Projektmanagement. Ihr durchschnittlicher Bruttojahreslohn liegt hier bei 67.144 E. Das zeigt die Lohnanalyse des Gegenüberstellungsportals Gehalt.de, die am vergangenen Wochenende vorgestellt wurde. Es wurden 4.812 Gehaltsnachweise aus MINT-Fächern (Mathematik, Computerwissenschaften, Naturwissenschaften u. Technik) in Ausbildungsberufen ohne disziplinäre personelle Verantwortung durchsucht.

Frauen erhalten im Durchschnitt 64.443 EUR im Bereich des Produktmanagements und 63.989 EUR pro Jahr in der Technik. Auch die Mitarbeiter in den Bereichen versicherungsmathematische Mathematik (63.968 Euro) und Managementberatung (62.217 Euro) sind vergleichsweise gut entlohnt. Eine weitere Top-Berufsgruppe für Frauen ist die IT-Beratung mit 58.093 EUR. Das Lohngefälle zu männlichen Beschäftigten in den untersuchten Berufsgruppen beträgt zwischen 2,2 Prozentpunkten in der versicherungsmathematischen Mathematik und maximal 17 Prozentpunkten im Warenmanagement.

Das Lohngefälle zwischen Männern und Frauen in den befragten Berufsgruppen beträgt meist weniger als 10 vH. "Die Ausbildungsberufe, in denen ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium die Basis darstellt, haben nach unserer Einschätzung einen sehr niedrigen Anteil an Frauen (11 Prozent)", sagt Philip Bierbach, Managing Director von Gehalt.de. "Bei der Durchsetzung weiblicher Mitarbeiter in diesen von Männern dominierten Berufsgruppen ist oft eine überdurchschnittliche Entlohnungsstruktur die Basis.

Gehaltsinformationen im Fachbereich Wirtschaftinformatik.

Anfangsgehalt: Was bringt ein Fachinformatiker? Die durchschnittliche Einstiegsvergütung für Business IT-Spezialisten in Deutschland beträgt 45.013 EUR netto. Ein gutes Quartal der Berufsanfänger erwirtschaftet zu Jahresbeginn im Durchschnitt 39.297 EUR pro Jahr. Einigen Wirtschaftsinformatikern gelingt es aber auch, Eintrittsgehälter von bis zu 49.019 EUR zu erwirtschaften. Höchste Einsteigergehälter werden von Wirtschaftsinformatikern in Hessen und Bayern erzielt.

Zu den Top-Sektoren für ein gehobenes Startgehalt in der Unternehmensinformatik gehören der Maschinen- und Anlagebau, der Fahrzeug- und Automobilzulieferbereich sowie die Unternehmensberatung und die Gebiete Auditierung und Recht. Wirtschaftinformatik ist eine vergleichsweise jungen Fachrichtung. Dies spiegelt sich im Startgehalt wider, das für Business IT-Spezialisten mit einem Durchschnittsgehalt von EUR 454.000 im obersten Segment der IT-Gehälter angesiedelt ist.

Beeinflussende Faktoren auf Ihr Gehalt in der Informatik. Dies betrifft auch das Gehalt der Wirtschaftsinformatiker: Die bei weitem besten Einstiegsgehälter werden an Business IT-Spezialisten im Consulting-Bereich gezahlt. Ein durchschnittliches Anfangsgehalt von über 48.000 EUR ist dort möglich. Als Fachinformatiker für Wirtschaft können Sie mit einem Startgehalt von rund EUR 40.000 pro Jahr sowie einem Assistenten der Geschäftsleitung gerechnet werden.

Ein wenig tiefer sind die Abteilungen Product Management, StB/WP Assistant und Purchasing, die rund EUR 4.000 ausmachen. Der Innendienst und das Marketingbereich stehen mit rund 35.000 EUR am Ende der Liga. Auch beim Gehalt der Wirtschaftsinformatiker gibt es, je nach Standort Ihres Unternehmens, große Differenzen - im Durchschnitt bis zu 20000 EUR zwischen Spitzenkräften und Rückleuchten.

Bei den Gehältern in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern liegen Sie an der Spitze und verdienen als Fachinformatiker für Wirtschaft im Schnitt rund 48.000 EUR. Mit durchschnittlich 44. 300 EUR Gehalt im Fachbereich Wirtschaftinformatik pro Jahr zieht Schleswig-Holstein um. Als Fachinformatiker für Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern verdienen Sie am wenigsten, nur 34.200 EUR.

Jeder, der in einem Start-up-Unternehmen tätig ist, erhält als Business IT-Spezialist weniger Gehalt als in einer Unternehmensgruppe. Auf diese Weise entsteht Ihr Gehalt in der Informatik. Insbesondere für Berufsanfänger ist nicht nur das Anfangsgehalt ein wesentlicher Bestandteil, sondern auch die Entwicklung ihres Gehalts in den kommenden Jahren. Die Abteilung Business Information Systems wird Sie nicht enttäuschen, denn auf ein gutes Startgehalt kommen weitere Gehaltserhöhungen.

In den ersten fünf Jahren Ihrer Tätigkeit als Business Informatiker steigen Sie so Ihr Gehalt: Gehalt als CTO. Den höchsten Karrieregrad in der Wirtschaftsinformatik erreichen Sie als IT-Manager oder Chief Technology Officer (CTO). Ihr Gehalt wird mit Ihrer Verantwortlichkeit wachsen: IT-Manager erhalten Top-Gehälter. Kurz gesagt: Ein IT-Manager beginnt mit einem Durchschnittsgehalt von fast EUR 6.000.

Den CTOs ist ein Jahresgehalt von über 200.000 EUR möglich. Wenn es also um die Gehälter von IT-Managern geht, zahlt es sich aus, zu handeln - und wieder einmal Aspekte wie die Größe des Unternehmens und damit die Größe des Teams zu beachten. Der Gehaltsverhandlungen als Karrierestarter. Für Berufsanfänger kann die Problematik der Gehaltsvorstellungen schwierig sein, da Sie noch nicht über viel Arbeitserfahrung verfügen.

Alle Informationen für einen gelungenen Karrierestart als Business IT Spezialist finden Sie hier. Als Freelancer hast du das verdient. Sie haben als Business IT-Spezialist den Vorzug, Wirtschaftsexperte zu sein - eine gute Grundvoraussetzung für eine feste Selbständigkeit. Im Durchschnitt haben die IT-Mitarbeiter ihren Stundenlohn auf 83 EUR festgelegt. Wirschaftsinformatik.

Mehr zum Thema