Fortbildung Systemische Beratung

Weiterbildung in systemischer Beratung

Infoveranstaltung zur Weiterbildung in der "Systemischen Beratung". Praktisch und lösungsorientiert ist die Fortbildung "Systemic Consulting (SG)". Dabei hat sich die systemische Beratung als besonders hilfreich und nützlich erwiesen.

Weiterbildung in systemischer Beratung

Veranstaltungsart: Referent - Kursleiter: Zielgruppe/Zusammenfassung: Der Weiterbildungskurs Systemische Beratung wendet sich an Menschen in Beratungs-, Sozial- und Therapieberufen. - ein Bildungsniveau, das einem abgeschlossenen Hochschul- oder Fachschulabschluss entspricht, der durch ein Diplom im Fachbereich Geisteswissenschaften und praktische Psychosozialerfahrung bescheinigt wird, oder - ein durch ein Diplom bescheinigtes berufliches Bildungsniveau und eine mind. dreijährige Berufserfahrung im Fach Psychosozial- oder Beratungswesen. Staat: Postleitzahl: Ort: Strasse und Hausnummer: Weitere Informationen:

Systemberatung

Die auftretenden Problemstellungen sind keine Einzelphänomene, sondern werden meist durch Interaktionen zwischen verschiedenen Menschen, Gruppierungen oder Einrichtungen, d.h. Systeme, verursacht. Systemische Beratung wirft einen genaueren Blick auf diese Interaktionen und ist bestrebt, die dahinter stehenden Strukturen zu identifizieren und zu hinterfragen: Die systemische Beratung ist ergebnisorientiert, d.h. sie ist auf der Suche nach den Potenzialen in den Klienten der Beratung, "geht vom Thema weg".

Die systemische Beratung ist immer respektvoll und betrachtet den Beratungssuchenden und den Beratungssuchenden als Experte für seine Lösungsmöglichkeiten. Praktisch und umsetzungsorientiert ist die Fortbildung "Systemic Consulting (SG)". Zuerst lernen die Teilnehmer die Grundzüge der systemischen Handlungs- und Theorienkonzepte sowie die entsprechenden "systemischen" Verfahren und Verfahren. Die Thematik wird immer häufiger intensiviert und ausgebaut, so dass die gelernten Lerninhalte unmittelbar in den entsprechenden Arbeitsbereichen eingesetzt werden können und so einen sofortigen praktischen Nutzen erbringen.

Erstes " Systemisches Consulting (SG) " Lehrgangssystem (KS): Fortbildung in acht 3-tägigen Blocks, gesamt 560 Einheiten, 14 Kreditpunkte. Das Training erstreckt sich über ca. 24 Monaten und ist auf 3 Kalendarjahre aufgeteilt. Der eine Baustein ist in Wahlstunden (27 FS) angelegt und ermöglicht die Wahl zwischen unterschiedlichen Inhalten und Formen aus dem FoBiSSeminar-Programm.

Zweites "Systemische Beratung (SG)" Wochenend-Kurs (WEK): Weiterbildung im Lehrsystem an 14 Tagen (Freitagnachmittag und Samstag) in kleinen Stunden. Die in Wahlstunden (27 FS) gestalteten Blöcke bieten die Wahl zwischen unterschiedlichen Inhalten und Formen aus dem foBiS Seminarprogramm. Drittes "Systemic Consulting (SG)" Shortened Course System (VKS): Weiterbildung im Lehrsystem an sechs Dreitagesblöcken.

Das Weiterbildungsangebot entspricht dem des Kurssystems (siehe oben), beinhaltet aber bereits das FoBiS-Seminar "Gut, besser, systemisch....". Die Teilnahme an solchen Kursen (GS I) in Höhe von 54 WE (gilt auch für FoBiS-Inhouse-Seminare) oder anderen systematischen Grundkursen in gleicher Höhe im Voraus (Anerkennung auf Antrag und mit Nachweismöglichkeit).

Mehr zum Thema