Fortbildung Lehrer

Lehrerfortbildung

Die Schulleitung und ihre Stellvertreter) und Lehrer mit besonderen Aufgaben (z.B. Ausbilder für die regionale und interne Schulbildung).

Wie wählt man eine Lehrerausbildung im In- und Ausland? Jedes Jahr.

Bei Lehrkräften und anderem schulischem Personal ist die Beteiligung an Berufsbildungskursen die beliebteste Mobilitätsmaßnahme im Sinne der Schlüsselaktion 1. Welche Inhalte enthält der Lehrgang im Einzelnen? Prüfen Sie auch aufmerksam die Ausbildungskosten und die darin enthaltene Leistung, z.B. Verpflegung, Unterbringung und/oder Rahmenprogramme. Sicherstellen, dass der Studiengang die im Erasmus+-Programmleitfaden beschriebenen Zulassungskriterien erfüllt, einschließlich der beteiligten Einrichtungen, des Studienortes und der Kursdauer (siehe "Zulassungskriterien").

Entscheiden Sie sich für einen Lehrgang, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein innovatives und praxisnahes Fachwissen vermitteln soll. Finden Sie auch heraus, ob der Lehrgang Pre- und Post-Study-Aktivitäten beinhaltet, die den Lehrprozess über die Zeit verlängern und den Nutzwert optimieren können. Der Europakurs ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Lehrer, sich mit Kolleginnen und Kollegen verschiedener Länder zu unterhalten und zu netzwerken.

Eine gute Schulung unterstützt den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden und trägt zu einem umfassenderen Verständnis von Bildung in Europa bei. Das bedeutet auch, dass die Schule keine großen Lerngruppen für einen Sprachkurs einträgt. Erkundigen Sie sich beim Kursträger, ob der Lehrgang auch für Personen aus anderen Staaten gilt und wie der Praxisaustausch abläuft.

Alle europäischen Kurse dienen auch als Kontaktinitiator, so dass die Teilnehmenden mit der Gestaltung anderer europapolitischer Vorhaben anfangen können. eTwinning ist eine gute Chance für Lehrer aus unterschiedlichen Nationen, bei Gemeinschaftsprojekten gemeinsam zu arbeiten. Lehrer und Lehrerinnen und Lehrer haben die Chance, sich zu vernetzen, mit Kolleginnen und Kollegen zu kommunizieren und an Weiterbildungsveranstaltungen und Kooperationsprojekten teilzunehmen.

Prüfen Sie, wie eTwinning und der kollegiale Erfahrungsaustausch im Rahmen des Kursprogramms Berücksichtigung finden. Für die fachliche Weiterentwicklung der Beteiligten ist ein geeignetes Zeugnis von Vorteil. Die Kursträgerin muss eine Teilnahmebescheinigung vorlegen und es wird auch die Verwendung des "Europass Mobilität" empfohlen: Teilnehmende müssen den Europass Mobilität bei ihrem jeweiligen National Europass Zentrum beantragen und von den Kursveranstaltern fertigstellen lassen. Der Europass Mobilität wird von den Kursveranstaltern ausgestellt.

Wie haben die bisherigen Kursteilnehmer über den Lehrgang gesprochen? ¿Ist das Bewerbungsverfahren für den Lehrgang unkompliziert und ersichtlich? Ist für die Beteiligten ein gesellschaftliches oder gesellschaftliches Rahmenprogramm aufgesetzt? Kann es sein, dass der Unterricht storniert oder vertagt wird? Für welches Kündigungsverfahren sorgen die Kursträger?

Mehr zum Thema