Fortbildung für Tierpfleger

Weiterbildung für Tierpflegerinnen und Tierpfleger

Fortbildung für den Beruf des Tierpflegers. Möchtest du eine Ausbildung zum Tierpfleger machen und suchst nach qualifizierten Angeboten von Hochschulen? Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Dienstleister für Ihre Tierpflegerschulung? Die Volkshochschule Oberösterreich offeriert ein breites Spektrum an Seminaren und Trainings in den verschiedensten Disziplinen der Aus- und Fortbildung. In der Erwachsenenbildung führen wir als Führungskraft Vorbereitungskurse für das Qualifizierungsverfahren EFZ nach Artikel 32 und Fortbildungen in unterschiedlichen Berufsgruppen durch.

Neben ausgewiesenen Folgekursen bieten wir auch Vorbereitende Kurse für die eidgenössische Berufsprüfung für Friseure und für den Logistikbereich an. Durchschnittsbewertung über alle Kurse: Stärken: Hochqualifizierte Lehrende aus der Praxis, gezielter Wissenstransfer, modernste Ausstattung, Aufholtraining Artikel 32 in Kursen mit nur für Erwachsene, leicht zugänglich. Das Aufholtraining der Tierhalter zum Erwerb eines Bundeszeugnisses gliedert sich in Fach- und Allgemeinbildungskurse (ABU).

Weil jede Tierpflegeorganisation innerhalb von vier Jahren an mind. vier Tagen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen muss, werden jedes Jahr eine Reihe von Weiterbildungen zu sehr verschiedenen Themenbereichen durchgeführt. Mögliche Bereiche sind unter anderem Katze, Wirbelloser, Epidemie und Hygienefälle, landwirtschaftliche Tiere, Hund, Pferd, Nagetier, Süßwasseraquarium, Amphibie, Lernprozesse mit Tier, Maus, Vogel, Reptil, Arbeit. Wie lange die Tierpflegerausbildung oder -schulung dauert, richtet sich maßgeblich danach, welche Abschlussart anvisiert wird und welche Arten von Kursen beteiligt sind.

Zu einem breiten Themenspektrum werden ganztägige Fortbildungen ebenso wie eine gekürzte Ausbildung zum Tierpfleger mit einer Laufzeit von ein bis zwei Jahren aufgesetzt. Darüber hinaus ist eine Weiterbildung möglich, wie z.B. die Ausbildung zum Tierpfleger oder Tierpfleger im Auslande, eine Berufsausbildung sowie ein Bachelor-Abschluss in Agrarwissenschaften, die alle sehr unterschiedlich lange Ausbildungszeiten haben (1 Tag bis 3 Jahre).

Um Tierhaltern eine Weiterqualifizierung als Aufholtraining nach BBG 34 / BBV 32 zu ermöglichen, sind deutsche Sprachkenntnisse auf der Sprachstufe B1 erforderlich. "alle Fragebögen zeigen.... Sie wollen mehr über die Fortbildung zum Themenbereich Tierhaltung erfahren? Liebst du den Kontakt mit dem Tier und möchtest diesen Beruf mit Zusatzkompetenzen ausüben?

Sie sind bereits Experte auf dem Gebiet der Tierpflege und wollen sich nun mit einem staatlich anerkanntem Zertifikat auszeichnen? Die Fortbildung zum Tierpfleger vermittelt Ihnen das Fachwissen für die qualifizierte, kontinuierliche und spezialisierte Betreuung unterschiedlicher Tierspezies. Möchtest du dich vielleicht gar auf die Labortierhaltung und deine Ausbildung in diesem Fachgebiet ausrichten?

Damit all diese Fragestellungen sicher beantwortet werden können, ist es am besten, sich schon jetzt die Ausbildungsangebote auf der schweizerischen Ausbildungsplattform anzusehen. Hier findest du eine Vielzahl von Angeboten zum Themenbereich Tierpflegerschulung. Sicherlich wissen Sie schon viel über die klassische Tierpflege (Fütterung, Jungtierentwicklung, Haarpflege etc.).

Als ausgebildeter Tierpfleger in der Labortierhaltung arbeitest du mit Experten der Medizin ischen und Biologie zusammen. Hier findest du auch die Ansprechpartner, bei denen du weitere wertvolle Infos über eine Zoofachkraftausbildung anfordern kannst.

Mehr zum Thema