Formen der Berufsausbildung

Berufsbildungsformen

Das duale Berufsbildungssystem der Schweiz wird im Rahmen des. Definition von Möglichkeiten und Formen der vertikalen Permeabilität. Durch die Ausbildung in der zweijährigen Fachoberschule (Form A) und der einjährigen Fachoberschule (Form B) wird die allgemeine Fachhochschulreife erreicht.

Trainingsformen| AOK

Im Falle einer Berufsausbildung im Dualsystem leiten Betriebe und die öffentlichen Berufsfachschulen die Jugendlichen zusammen zu einem beruflichen Abschluss. In Deutschland ist dafür ein Ausbildungsvertrag erforderlich. Die Vollzeitpflicht für den Eintritt in die duale Berufsausbildung muss durchgesetzt werden. Basis für eine gleichmäßige Berufsausbildung sind die Ausbildungsordnungen für den entsprechenden Ausbildungsberuf. Darin sind die gesetzliche Berufsanerkennung, die Berufstitel, die Ausbildungsdauer, der Ausbildungsberuf (Mindestanforderungen), der Bildungsrahmenplan (Anleitung zur materiellen und zeitlichen Gestaltung ) und die Prüfungs-anforderungen geregelt.

Die Bildung in den berufsbildenden Schulen obliegt den Kultusministern der Länder, die ihre Aktivitäten im Zuge der Konferenz der Bildungs- und Kulturminister koordinieren. Das duale Studiensystem ermöglicht es Jugendlichen, eine Universität zu absolvieren und zugleich eine betriebliche Berufsausbildung zu absolvieren. Wer das Reifezeugnis in der Hosentasche hat, etwas Konkretes tun möchte und zugleich lernen möchte, für den ist ein kombinierter Studiengang eine gute Option.

Der Auszubildende verfügt am Ende über einen Abschluss (in der Regel einen Bachelor-Abschluss) und eine absolvierte Berufsausbildung.

Bildungscontrolling: Ein wichtiges Feld der Mitarbeiterentwicklung - Lisa Fritz

Im Anschluss an ihre Ausbildung zur Bankmitarbeiterin beschloss die Schriftstellerin, ihre berufliche Qualifikation im kaufmännischen Umfeld durch ein Studiengang weiterzuentwickeln. Ihren Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Regensburg hat sie 2012 mit Erfolg abgeschlossen. Schon während des Studienaufenthaltes erwarb die gebürtige Französin durch ein Praxissemester bei der BMW Group umfangreiche Praxiserfahrungen im COU.

Die praktische Erfahrung in der Ausbildung als Dozentin an der Universität Regensburg motivierte sie auch, sich dem Thema dieses Bandes zu zuwenden.

Formulare und Methoden der Leistungsbeurteilung in der Krankenpflegeausbildung - Nils Pöhler

Die vorliegende Arbeit präsentiert dem interessierten Betrachter den gesetzlichen Hintergrund der Pflegeausbildung. Zur Bewertung des Lernens können Pflegeschulen unterschiedliche Formen und Prozeduren von Untersuchungen verwenden. Die Autorin erklärt Referenzstandards und Referenzfunktionen sowie die Güte von Lernstatusmessungen, um sie durchzuführen und angemessen auszuwerten. Die in diesem Handbuch beschriebenen Qualitätskriterien sollen auch ein hohes Maß an Auditqualität gewährleisten.

Das vorliegende Werk beschäftigt sich intensiv mit der Implementierung des Kompetenzkonzeptes der Bildungsrichtlinie NRW. Der Schwerpunkt liegt dabei auf ihren Auswirkungen auf die Gestaltung von Audits. In dieser Arbeit betrachtet der Verfasser verschiedene gesetzliche Anforderungen und deren praktische Anwendung in der Lehre, insbesondere im Hinblick auf deren erfolgreiche Absolvierung.

Mehr zum Thema