Fluglotsenausbildung Alter

Flugverkehrsleiterausbildung Alter

View topic Ich bin 26 Jahre jung, habe meine Berufsausbildung im Jänner abgeschlossen, und seit Beginn meiner Berufsausbildung denke ich darüber nach, was ich danach tun werde. Bedauerlicherweise wurde ich mir verhältnismäßig rasch klar, da ich nicht im Berufsleben verbleiben möchte, da durch den neuen Tarifvertrag ein wirtschaftlicher Einstieg nahezu unmöglich wurde, jeden Tag gehen 2 Personen und 2 neue kommen, und eine Fortbildung wie z.B. ein Dipl.-Ing.

möglich ist, aber auch nur geringe wirtschaftliche Vorzüge mit sich bringt, berufliche aber keine höherwertige Stellung einnimmt.

Ich wollte aber nicht aus dem Training aussteigen, ich bin nicht der Mensch, der die Dinge nicht beendet. Wonach sieht es in Ihrem Werdegang aus, wenn Sie eine Lehre aufgeben?! Auf die Schulung und den Arbeitsplatz freue ich mich sehr! Das Alter allein kann kein Ausschlusskriterium sein, oder?

Möglicherweise kennen Sie auch jemanden, der es trotz Überschreitung der Altershöchstgrenze schaffte.

Flugsicherung - Mehr als nur ein Auftrag

Sie benötigen für die Anmeldung nur einen Abiturabschluss, danach lernen Sie während Ihrer Berufsausbildung das für die Funkverbindung erforderliche Luftfahrt Englisch. Besteht eine obere Altersgrenze? Es gibt keine Altersgrenze für eine Antragstellung bei uns. Darf ich mein Studien- oder Arbeitsleben zusätzlich zu meiner Berufsausbildung beenden? Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Lerneffekt so hoch ist, dass es nicht möglich ist, gleichzeitig zu studieren.

Außerdem sind Sie bereits während Ihrer Berufsausbildung bei Austro Control beschäftigt und werden gewissermaßen für das Erlernen von Wissen ausbezahlt. Was benötige ich für die Schulung? Inwiefern kann das Training dauern und wie viele können es absolvieren? Der durchschnittliche Erfolg beträgt 70%. Wieviele Flugverkehrsleiter gibt es? 20% aller Flugverkehrsleiter in Österreich sind weiblich.

Wie viele Lotsen gibt es bei Austro ControlWas kann ich einnehmen? Das Startgehalt während der Schulung beträgt 1.500,- Euro netto. Die Grundvergütung als voll ausgebildetes Pilotenpersonal beträgt ca. 5.000 Euro netto. Hat ein Pilot eine große Verantwortlichkeit? Natürlich sind Sie als Pilot für die tägliche Versorgung von mehreren tausend Passagieren zuständig.

Mehr zum Thema