Fluglotse werden Voraussetzungen

Flugverkehrsleiter werden zu Voraussetzungen

Fluglotse. Ist es für diesen Berufsstand passend? Allerdings erscheint die Wahl des Berufes als eine so schwere Aufgabe, dass viele Schulabgänger es gern verschieben. Dies ist wohl die schlimmste Bedingung, um im Berufsstart etwas erreichen zu können. Aber woher soll ein Jugendlicher wissen, was sein Metier ist, woran er sich wohl fühlt?

Entscheidungsfähigkeit ist eine Besonderheit, die in der Flugverkehrskontrolle nicht nur tagtäglich benötigt wird, sondern auch eine Grundvoraussetzung für diesen Metierschwein. Welcher ist für den Einsatz geeignet, bei dem es notwendig ist, voll besetzte Luftfahrzeuge auf eine geordnete Fahrt zu schick en, sie von einander fernhalten und eintreffende Luftfahrzeuge aus allen Himmelsrichtungen und Flughöhen ordentlich zu einem Ort, nämlich der Grenze einer Flughafenstartbahn, zu lenken?

Der nationale Flugsicherungsdienstleister trifft eine Vorselektion der Bewerber und lädt sie zu einem mehrtägigen Eignungstest ein. Wahrscheinlich gibt es eine Fachliteratur mit Beispielübungen, mit denen man sich auf den Versuch vorarbeiten kann. Es sollte nicht gelernt werden, den Prüfungstest zu bestanden, aber die Prüfer sollten feststellen, ob man das hat, was man für den Beruf braucht.

Es testet auch die logische Denkfähigkeit unter Stress, Arbeitsspeicher, Gedächtnis, Rechenleistung, räumliches Denkmodell. Ich rate allen Bewerbern, den Prüfungstest zu machen, viel Glück. Zitierungen aus Actionfilmen wie diesem "Du hast ein Magengeschwür wie ein 50-jähriger Fluglotse" verstärken diesen Image. Umfangreiche Information im Fachbuch Professionelle Fluglotse.

Profession & Career - Der Weg zu Ihrem Traumjob als Fluglotse ist lang und beschwerlich.

Der Fluglotse ist für viele Menschen ein Traumjob. Allerdings ist das multidisziplinäre Selektionsverfahren beim DLR ein hartes Stück Arbeit. Auch das Training selbst ist sehr aufwendig. Die Flugverkehrsleiter der DFS regulieren den Flugverkehr im Turm des Düsseldorfer Airports. Die Aufgabe eines Flugsicherungsleiters ist äußerst anspruchsvoll: Nur wenige überstehen das komplizierte Ausleseverfahren.

Flugverkehrsleiter der European Air Traffic Control Authority Eurocontrol. Die Flugverkehrsleiter der DFS regulieren den Flugverkehr im Turm des Düsseldorfer Airports. Die Aufgabe eines Flugsicherungsleiters ist äußerst anspruchsvoll: Nur wenige überstehen das komplizierte Ausleseverfahren. Multitasking, mentale Arithmetik, Teamarbeit, Fokussierung - das sind echte Multitalenten, die Flugsicherungsexperten von morgen. Rund 150 Auszubildende an der Flugsicherungsakademie im hessischen Landesteil Pforzheim erarbeiten diese Kenntnisse, damit sie bald in der Lage sein werden, die Luftfahrzeuge gefahrlos durch den europ. m. A. zu navigieren.

Lediglich rund fünf Prozentpunkte der Antragsteller steuern das mehrere Tage dauernde Aufnahmeverfahren beim DAS. "Davon fallen weitere zehn Prozentpunkte in der Lehre aus", sagt Axel Raab, Pressesprecher der DFS. Obwohl die Auswahl in Hamburg sehr gut war, sei es nicht möglich, in wenigen Tagen alle erforderlichen Kompetenzen umfassend genug zu erproben.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens beginnt die Pilotkandidatin ihre Berufsausbildung an der Hochschule für Flugsicherung auf dem DFS Campus in Tübingen. Bereits seine Grundausbildung in der Simulationstechnik hat Daniel Breuer absolviert und ist nun in einer der grössten Flugsicherungsstellen Europas in Leverkusen tätig. Das liegt nicht zuletzt daran, dass jeder Tag neue Anforderungen mit sich bringt", erzählt der Azubi.

Beginnend im Monat Januar werden wieder Anträge für den Beginn der Ausbildungszeit im Jahr 2016 angenommen. Darüber hinaus schult die Flugnavigationsdienste Flugdatenverarbeiter und Fluglehrer und offeriert unter anderem doppelte Ausbildungsgänge. "Wir freuen uns besonders, dass sich immer mehr Mädchen für die Fluglotsenausbildung entscheiden", sagt Axel Raab, der selbst seine Laufbahn früher auf dem Radarbildschirm begonnen hat.

Zusätzlich zu den dt. Flugsicherungsdiensten werden in Liechtenstein auch Schulungen aus anderen Staaten wie China und Saudi-Arabien angeboten. "Das überdurchschnittliche Reifezeugnis ist nicht einmal nötig", sagt Sebastian Thoma, Praktikant an der Hochschule. Weiterführende Hinweise zur Fluglotsenausbildung finden Sie im Netz unter www.karriere.dfs.de. Es stellte sich rasch heraus, dass er als Fluglotse große Fluggeräte steuern oder durch den Raum leiten wollte.

Thoma absolvierte nach zwei Studiensemestern (Aircraft & Flight Engineering in Osnabrück) im Alter von 18 Jahren den Auswahlverfahren bei der Flugverkehrskontrolle und wurde für die Ausbildung von Fluglotsen zugelassen. Zur Überbrückung der Wartezeiten bis zum Trainingsbeginn an der Flugsicherungsakademie in Pforzheim, Deutschland, verbrachte er 13 Wochen als Ramp Agents in Hannover und warf einen Blick hinter die Kulissen der Flugabfertigung.

Mehr zum Thema