Fluglotse ohne Abitur

Flugverkehrsleiter ohne Abitur

Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Abitur. Voraussetzung ist das Abitur, aber die Note spielt keine Rolle. Für die Ausbildung zum Fluglotsen benötigen Sie das Abitur. Von wem können Tipps für die Ausbildung zum Fluglotsen gegeben werden? Nichts ohne Abitur Die schulische Mindestanforderung für angehende Fluglotsen ist das Abitur.

<font color="#ffff00">-===- proudly presents Die Flugverkehrskontrolleure::: Das Diskussionsforum für Flugverkehrskontrolleure:::::: Themenansicht

Um, lesen Sie noch einmal genau: "Man kann sich ohne Abitur anmelden, aber nicht für den Berufen des Luflotsen. "Joao, ohne Abitur wird das mit Fluglotse auf keinen Fall funktionieren, wie ich an einem anderen Thema hier im Haus sehen konnte, sie bringen die Antragsteller nicht einmal mit dem Fachabitur" oder auch auf www.dfs.de Vitamin NICHT, weil das Team in der Zentrale angestellt und anschließend an die Filialen verteilt wird.

Es gibt aber auch Ausbildungsverhältnisse (nicht spezifisch in der DFS) wie die Flugsicherungsassistentin oder den FH-Studiengang "Flugsicherung", dafür, der in der Regel nur eine fachhochschulische Hochschulreife erfordert.

Flugsicherung - Mehr als nur ein Auftrag

Sie können sowohl genormte Eurocontrol-Eignungstests als auch Austro Control- spezifische Tests der kognitiven Leistungsfähigkeit nachweisen. Sie lernen auf einfachste Art und Weise, wie Flugsicherung funktioniert und setzen dies in so genannten Werksmustertests um. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie noch am gleichen Tag zu einem detaillierten Gespräch in unser "Selectionboard" einladen. Entsprechende Aufwendungen werden von Austro Control getragen.

Wir wollen Sie als Person an unserem Bewertungstag noch besser kennenlernen: In diversen Einzel- und Gemeinschaftsübungen werden Sie von unserem Assessoren-Team begleitet und mitbewertet.

Welche Abiturprüfung benötige ich für einen Fluglotsen? Auszubildende ("Education, Training, Abi")

Du brauchst eine Matura, also einen "Vollabi", wie du ihn bezeichnest. Im Idealfall solltest du auch die englische Sprache mitgenommen haben, wenn du die High School abgeschlossen hast. Weitere Informationen zu den Lotsen finden Sie auch auf der Website der DFS, aber beachten Sie, dass das Aufnahmeverfahren nicht einfach ist und bereits sehr abgelehnt wird.

Du hast die Matura. Du hast bis zum Abitur Englisch unterrichtet - am besten ein Aufbaukurs. Wenn Sie bereits einen Tauglichkeitstest für Lotsen einer anderen Flugsicherung abgelegt und bestanden haben, steht Ihrer Anmeldung bei uns nichts mehr im Weg. Dementsprechend ist die Grundvoraussetzung für die Berufsausbildung zum Flugverkehrsleiter die Abiturprüfung.

Für das Abitur gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können Ihr Abitur auch an einer Fachhochschule ablegen. Dafür braucht man aber zunächst eine abgeschlossene Ausbildung und dann muss man nach einem Jahr zur FOS gehen, um die FH zu erhalten und nach einem weiteren Jahr zur FH. Andernfalls kann man ohne Ausbildung auf zwei Jahre an der Fachmittelschule nur zum Fachhochschulabschluss kommen.

Im Übrigen ist die Fächerhochschulreife nicht unbedingt das eigentliche Abitur. Das Berufsmatura war zunächst ein reguläres Abitur für Jugendliche, die nicht über eine zweite Fremdsprache aufkamen. Das Abitur setzt den Nachweis von Mindestkenntnissen in zwei oder mehr Sprachen voraus. Wenn Sie nur eine fremde Sprache vorweisen können, erhalten Sie anstelle des Allgemeinen Universitätsreife (Abitur) die Fächergebundene Hochschule (Fachabitur).

Später erst führte das Bildungswesen zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Einstieg in die Fächerhochschulen - der FHRE. Weil der Zutritt zu Einzeluniversitäten nun aber auch mit dem FHR möglich ist, werden die Differenzen zum Teil ausgeglichen. Allerdings ist die Fluglotsenausbildung offenbar noch mit der Anforderung einer allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung verbunden.

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung: Bewerber müssen zu Ausbildungsbeginn das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Bewerber muss seine ärztliche Fitness durch ein ärztliches Attest untermauern. Jeder Kandidat muss mentale und psychische Fähigkeiten und Verlässlichkeit vorweisen. Die Bewerber müssen über ein ausreichendes Vokabular und ein fließendes, genaues Gespräch auf Englisch zu allgemeinen Fragen haben.

Dasselbe gilt je nach der zu erwerbenden Berechtigung zum Nachweis der deutschen Erstsprache. Es ist notwendig, vor Trainingsbeginn eine Zuverlässigkeitsprüfung nach dem Luftfahrtsicherheitsgesetz und eine Sicherheitsprüfung nach dem Sicherheitsverifizierungsgesetz (SÜG) durchzuführen. Recht: Der Zutritt zur Bildung ist abhängig von der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung. Um sicherzustellen, dass die künftigen Flugverkehrsleiterinnen und Flugverkehrsleiter über die notwendige physische und psychische Fitness sowie über genügend Englischkenntnisse verfügt, wird vor Trainingsbeginn ein Auswahltermin.

Die zuständige Flugsicherheitsbehörde ist vor Ausbildungsbeginn zur Zuverlässigkeitsprüfung nach 7 des Luftsicherheitsgesetzes und zur Sicherheitsprüfung nach dem Sicherheitscheckgesetz aufzufordern.

Mehr zum Thema