Flachglasmechaniker

Mechaniker für Flachglas

Flachglas-Mechaniker - Lohn und Gehälter Da Sie also noch viel zu tun haben, wird Ihr Lohn als Flachglasmechaniker im ersten Ausbildungsjahr relativ niedrig sein. Dennoch kann man sich nicht über 600 EUR pro Monat auslassen. Während Sie Ihren Wissensstand fast jeden Tag erweitern und immer mehr Erfahrung in Ihren Arbeitsgängen sammeln, staffelt sich Ihr Lohn als Flachglasmechaniker im Jahr.

Nach zwei Jahren können Sie mit einem Lohn zwischen 640 und 660 EUR und im dritten Jahr gar zwischen 720 und 750 EUR rechnen. Unabhängig davon, für welches Unternehmen Sie arbeiten, haben Sie als Flachglasmechaniker immer Anspruch auf den Minimallohn. Aber Sie haben das nötige Vertrauen, denn Ihr Lohn als Flachglasmechaniker übertrifft den Minimallohn noch.

Die erfahrenen Flachglasmechaniker können je nach Unternehmen bis zu 2500 EUR netto einnehmen. Wer sich zum Beispiel für eine Fortbildung zum Industriemechaniker oder Industriepolier entscheidet, kann sein Einkommen als Flachglasmechaniker auf bis zu 3400 EUR pro Monat erhöhen.

Flachglastechnikerausbildung: Stellenbeschreibung & Stellenangebote

Anmerkung: Ab dem 01.08.2018 ist die neue Stellenbezeichnung Flachglastechniker gültig. Das ist die bisherige Berufsbezeichnung: Flachglasmechaniker. Bei den einen ist das Bier zur Hälfte gefüllt, bei den anderen ist das Bier zur Hälfte gefüllt..... bei Flachglastechnikern (alte Berufsbezeichnung: Flachglasmechaniker) ist die Glasoberfläche nicht gut aufbereitet. Im wahrsten Sinne des Wortes verleihen sie jedem Gläschen den Feinschliff.

Wofür ist ein Flachglastechniker zuständig? Mit ihnen werden Scheiben in unterschiedlichen Dicken geschnitten und zerbrochen, so dass sie für den jeweiligen Zweck verwendbar sind (z.B. Autofenster, Außenspiegel, Fenster). Bei harmonischer Gestaltung der Scheibenform verfeinern Flachglastechniker mit dem Sandstrahlverfahren die Glasoberflächen. Außerdem kontrollieren sie die Glasqualität während des ganzen Herstellungsprozesses.

Während Ihrer Schulung lernen Sie die einzelnen Flachglassorten und deren Einsatzmöglichkeiten mit ein. Darüber hinaus sind die Verarbeitungstechniken (Sägen, Schleifen, Falzen, Schleifen, Polieren, etc.) von Gläsern sowie die für die Glasproduktion unerlässlichen Funktionen der Maschinen- und Steuerelemente ein wichtiger Bestandteil der Unterweisung. Flachglastechniker sind überwiegend in Fabriken oder Fertigungshallen von Produktionsstätten für Flachglasprodukte (z.B. Isolier- und Sicherheitsverglasungsanlagen) tätig.

Für den Ausbildungsberuf des Flachglastechnikers gibt es keine gesetzlichen Anforderungen.

Mehr zum Thema