Finde keinen Beruf der zu mir Passt

Ich finde keinen Beruf, der zu mir passt.

Der Vertrag ist befristet, also hoffe ich, bald etwas Besseres zu finden. Kannst du mir helfen? Welche Berufe passen zu mir? Das ist die verblüffende Lösung.

Welche Berufe passen zu mir? Oft ist diese Aufgabe schwerer zu lösen als die letztgenannte in " Wer will Milliardär werden? Daher konnte die Suche nach dem richtigen Beruf von niemandem gestellt werden. Heute können sich viele Menschen in der Westwelt dieser bedeutenden Fragestellung unterziehen.

Unglücklicherweise machen viele Menschen immer noch einen großen Fehler bei der Karriere. Es ist in Ordnung, einen Job zu machen, den sie nicht mögen, solange sie sich das gewünschte Privatleben ermoeglichen. Eine Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen belegt jedoch, dass unser Gehalt kaum Einfluss auf die Befriedigung mit unserem Beruf hat.

Sie werden daher in diesem Beitrag lernen, welche Kriterien für einen Beruf zur Erfüllung Ihrer Wünsche von Bedeutung sind und wie Sie einen Beruf finden, der zu Ihnen passt. Was für einen Betrag sind Sie dazu gewillt? Wie gut Sie einen Beruf mögen, hängt von vielen verschiedenen Einflussfaktoren ab: Aber der bei weitem bedeutendste ist die innere Anspannung.

Menschen, die sich für einen Beruf entscheiden, sind erwiesenermaßen fröhlicher, haben eine bis zu dreimal höhere Leistungsbereitschaft und sind mit ihrem Beruf besser zufrieden. Aber was heißt diese innere Anregung eigentlich? Der Begriff intrinsic kommt aus dem lateinischen und heißt so viel wie "von innen". Eigenmotivation heißt also, dass wir etwas aus einer Eigenmotivation heraus tun - weil wir es genießen, weil es für uns Sinn macht oder weil es eine Herausforde-rung ist.

Die Hobbies sind ein gutes Beispiel für die innere Anregung. Es ist kein externer Ansporn für die Tätigkeit erforderlich, da die Tätigkeit selbst die Vergütung ist. Aber was heißt es eigentlich, untrennbar für einen Beruf zu sein? Denn wir suchen keinen Job, weil wir uns langweilen oder so unglaublich lieb sind, sondern weil wir gerne mitmachen.

Außerdem ist es ein äußerer Ansporn, eine Art extrinsische Anregung. Die intrinsische Motivierung für einen Job heißt, dass wir nicht nur für das Budget mitarbeiten. Neben dem Lohn sind wir an der Leistung interessant, wir halten sie für logisch, sie ist für eine echte Challenge oder wir genießen sie vielleicht auch von Zeit zu Zeit.

Zum Beispiel bin ich untrennbar engagiert zu lesen. Artikel und Bücher zu verfassen scheint mir bedeutsam und ist immer eine große Aufgabe für mich; ich bin vollständig in das Geschriebene vertieft und vergisst oft Zeit und Ort. Die Motivation zum Komponieren ist untrennbar mit mir verbunden. Dies bedeutet, dass ich für meine Tätigkeit untrennbar engagiert bin, es aber trotzdem wegen des Gelds tue.

Eigenmotivation ist sicher nicht der alleinige Erfolgsfaktor eines erfüllten Berufs, aber sie ist bei weitem derselbe. Aber obwohl die Bedingungen sehr gut waren, musste ich mich nach ein paar Wochen wirklich zur Arbeitsleistung mühen. Denn: Die Arbeiten interessierten mich nicht, waren monoton und stellten keine Herausforderungen dar.

Besonders zu Beginn des Berufsfindungsprozesses können Sie die Fragestellung "Welcher Beruf passt zu mir" durch die Fragestellung "Wofür bin ich eigentlich gedacht? Unglücklicherweise ist es oft leichter, einen Doppelrückwärtssalto mit einer Schnecke zu machen, als zu erfahren, wofür wir eigentlich gedacht sind und wofür wir verbrennen.

Wer wissen will, für welchen Beruf er eigentlich gedacht ist, kann sich die folgende Fragestellung stellen: Aber wenn du in deinem ganzen Haus lange Zeit nichts unternommen hast, dann wirst du vielleicht wissen, dass dies auf Dauer nicht erfüllt ist. Wenn ich nicht wußte, was ich professionell machen wollte, stellte ich mir immer wieder diese Fragen - und mit der Zeit bekam ich eine immer präzisere Lösung.

Herausfinden, wofür Sie eigentlich gedacht sind, ist der bedeutendste Jobstepp, um einen erfüllten Beruf für Sie zu haben. Das, was uns bedauerlicherweise oft daran hindert und uns das tägliche Brot erschwert, ist der Einfluß unserer Umwelt. Aber je größer wir werden, umso enger und ernsthafter werden wir oft. In meinem ganzen Lebenslauf habe ich viel zu oft vernommen, dass sich Menschen wegen ihrer Umwelt gegen ihre Belange entscheiden.

Statt das für sie interessante Studien- oder Berufsbild zu suchen, haben sie auf Anraten ihrer Familienangehörigen, Angehörigen oder Freundinnen und Freunden etwas "Vernünftiges" gewählt. Auch wenn deine Familienangehörigen, Freundinnen und Bekannten für dich so bedeutsam sind, geht es hier um dein Dasein. Dabei geht es darum, dass du mit deiner Karrierewahl glücklich bist - nicht dein Vater, dein Großvater, dein Großvater Ludwig oder dein verdammter Zettelträger.

Aber ich sage, dass es jetzt genug Gelegenheiten gibt, einen Job zu bekommen, der dich befriedigt und dir Freude bereitet und mit dem du genug Kohle verdient hast. Nicht nur das Geldverdienen sollte die alleinige Motivationsquelle für Ihre Tätigkeit sein. Wenn Sie sich also fragen, welcher Beruf der richtige für Sie ist und was Sie tun wollen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Ihre Umgebung einen großen Einfluß auf Sie hat.

Stellen Sie sich vor, was auch immer Sie tun, Ihre Umgebung wird Sie in jeder Hinsicht fördern und Sie für Ihre Wahl ehren. Fick, was andere für den passenden Beruf halten und denk darüber nach, was du tun möchtest. Was für einen Betrag sind Sie dazu gewillt? Im Gegensatz zu dem, was wir oft denken, hat alles in diesem Erdenleben seinen Selbstzweck.

Diese Preise können oft viel Zeit, Mühe oder Kosten aufwenden. In manchen Fällen ist der Wert jedoch, dass wir auf etwas anderes verzichtet werden müssen. Unabhängig davon, welchen Beruf du ausübst, sei dir darüber im Klaren, dass du einen bestimmten Betrag für deine Entscheidung auszahlst. Sicherlich neiden mich einige Leute um meinen Beruf.

Aber ich bezahle einen hohen Kosten. Dank meiner Tätigkeit kann ich überall wohnen, wo ich will. Aber ich bezahle einen hohen Kosten. Außerdem habe ich kein fixes Gehalt, die meisten Menschen können nicht verstehen, was ich für meinen Lebensunterhalt tue, und ich finde es oft schwierig, es auszuschalten, weil meine Ideen, Empfindungen und Erlebnisse Teil meiner Tätigkeit sind.

Dennoch habe ich Spaß an meiner Arbeit und bin gewillt, diesen Lohn zu zollen. Möglicherweise wäre dieser Wert für Sie selbst zu hoch. Unabhängig davon, welchen Beruf Sie wählen, werden Sie einen bestimmten Kostenvoranschlag dafür ausgeben. Willst du besser mit schlechten Ideen zurechtkommen, sicherer werden und erfahren, was du wirklich im richtigen Alter willst?

Mehr zum Thema