Finanzplaner Ausbildung Schweiz

Training für Finanzplaner Schweiz

Kurs Finanzplaner mit Eidg. Sachkundenachweis Die Finanzplanerin mit eidgenössischem Diplom hat zunächst die gleiche berufliche Kompetenz und Perspektive wie die IAF-Finanzberaterin. Zudem kann er im Privathaushalt eine auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene, langfristig orientierte Finanzierungsplanung entwickeln. Dabei steht die Komplettlösung auf der Grundlage des jeweiligen Finanzierungsplans über den ganzen Life-Cycle bis hin zum End-of-Life im Vordergrund.

Neben dem IAF-Finanzberater verfügt der Finanzplaner über ein fundiertes und umfangreiches Wissen zu den wichtigsten Anlage- und Vorsorgethemen. Die Finanzplanerin betreut ihren Klienten bei fröhlichen und stressigen Lebensereignissen: Ehe und Ehescheidung, Zusammenleben und Familiennachwuchs, Vorruhestand und Erbschaft sind Frakturen, die finanzielle Folgen haben und einen kompetenten Beratungsbedarf anregen.

Wirtschaftlich erschließt er das bedeutende Geschäftsfeld der Vorsorge, berät und betreut pensionsbedürftige und von vielen Fragestellungen bewegte Kunden: Wird mein Kapital vor Inflationsgefahren und Finanzmarktkrisen durchgesetzt? Grundlage jedes Finanzplans ist die Lebenserwartung des Auftraggebers, auf der die rollierende Planungen nach Lebensabschnitten basieren.

Der spezialisierte Finanzplaner ist ebenfalls nah an der Implementierung und dem Umschlag und verfügt über ausgesprochene Kommunikations-, Beratungs- und Vertriebskompetenz. Zielgruppe der Trainings- und Zertifizierungskurse sind sowohl Mitarbeitende von Kreditinstituten (Banken, Versicherungsgesellschaften, Treuhandgesellschaften, Steuerberatungsfirmen usw.) als auch unabhängige Consultants und Broker, die in der Beratung und Betreuung von Kunden sowie im Vertrieb von Finanz- und Vorsorgeprodukten und -produkten von Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften und von Fall zu Fall an interessierte Persönlichkeiten aus dem Bereich Backoffice arbeiten.

Kompetent in der unabhängigen und zukunftsfähigen Vermögensplanung und Vermögensberatung für Private, fokussiert auf Angehörige und Selbständige, die der zweiten Stütze angehören, über den ganzen Lebensweg bis zum Ende des Lebens. Verfahren und Methoden der Privatfinanzplanung, von der Klärung und Bedarfsanalyse der Klienten bis hin zur präzisen Handlungsempfehlung und deren Implementierung.

Kenntnisse der am Markt üblichen Anlage-, Kredit-, Pensions- und Sicherungsinstrumente und deren gezielte Nutzung im Zuge eines Finanzierungsplans. Möglichkeit, hochkomplexe Problemstellungen, insbesondere Steuer- und Ehe-, Vermögens- und Erbrechtsprobleme zu identifizieren, Experten in diesem Bereich zu konsultieren, gezielte Aufgaben für sie zu erarbeiten und ihre Lösungsvorschläge in die Finanzierungsplanung bei der Erstellung eines Finanzierungsplans aufzunehmen.

Einsatz in der Praktik der Finanzierungsplanung und Finanzberatung: Consulting von der ersten Präsentation über die Lageanalyse und die Maßnahmenempfehlung bis zum Abschluss des Verkaufs; Einsatz von strukturierten Beratungs- und Analyseprozessen; grafische Aufbereitung und Präsentation von komplexen Fakten. Unterstützung und Unterstützung für Bestandskunden. Die Schulung Finanzplaner mit eidgenössischem Zertifikat deckt 18 Tage Training ab, aufgeteilt auf einen Zeitrahmen von 4 - 9 Jahren.

Trainingsvorbereitung: Zu Beginn des Kurses wird davon ausgegangen, dass das Gesamtmaterial des IAF-Finanzberaters auf dem aktuellen Stand ist. Das Training gliedert sich in die beiden Blocks Hauptstudium und Examen. Sie müssen die eidgenössische Abschlussexamen bestehen (aber nicht bestanden). "Der Studienabschluss wird vom FPVS FinanplanerVerband Schweiz für die Aktivmitgliedschaft und von der SFPO Swiss Financial Planners Organisation für eine Bewilligung als Assistenz-Vermögensplaner angerechnet.

Die Qualifikation wird von der finnischen Finanzmarktaufsichtsbehörde als Bildungsqualifikation für die Vergabe einer Fondsvertriebslizenz und als berufliche Qualifikation für die Zulassung als Versicherungsintermediär anerkannt. Von der finnischen Regierung wird diese Qualifikation als solche anerkannt. der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Finanzplaner mit Eidg. Zertifikat wird von Cicero, dem lernenden Zertifizierungssystem der schweizerischen Assekuranz, ausgezeichnet. Training der IAF-Interessengruppe im Finanzsektor. Grundvoraussetzung ist der Aufenthalt und der Absolvierung der vier geschriebenen Lehrveranstaltungen des Kurses "dipl. Finanzberater IAF".

Finanzberater/ Finanzplaner sind Ihre Aufgaben?

Mehr zum Thema