Feinwerkmechaniker

Feinmechaniker

In Deutschland ist der Feinmechaniker ein staatlich anerkannter Beruf, der eine Ausbildung nach dem Handwerksgesetz erfordert. Dies gilt z.B., wenn Sie als Feinmechaniker arbeiten. Feinmechaniker stellen metallische Präzisionsteile für Maschinen und Feinmechanik her.

Informationen und Stellenangebote

Danach sollten Sie auch in der Folgezeit Ihrer Passion für Werkzeuge und Anlagen nachgehen. Welche weiteren Aufgaben gehören zum Alltag eines Feinmechanikers? Allen vier Schwerpunkten ist gemein, dass Sie als Feinmechaniker mit Hilfe moderner Geräte und Werkzeuge Komponenten aus Metallen, Hölzern oder Kunststoffen herstellen. Zusammen mit Ihren Auftraggebern können Sie nach eingehenden Diskussionen bestehende Entwürfe durchgehen oder eigene Konstruktionszeichnungen erstellen.

Sie werden sicherlich für die Automobilindustrie arbeiten und jede einzelne Spindel muss 100% passen und darf nicht zittern. Als Feinmechaniker können Sie auch für andere Gebiete produzieren. Sie stellen für die Nahrungsmittelindustrie Packmittel her oder stellen Aufgussflaschen für Krankenhäuser her, die immer von sehr hoher Qualität sein müssen.

Häufig arbeitet man mit rechnergestützten Verfahren und bedient Geräte. Abhängig vom einzelnen Teil stellen Sie die Anlagen entsprechend ein. Treten dennoch Störungen auf, müssen Sie diese von Menschenhand beheben. Hat sich die Feinmechanik aus der Fertigung von Mechanikuhren entwickelt? Früher arbeitete die Feinmechanik überwiegend von Menschenhand, heute aber überwiegend mit Bearbeitungsmaschinen? Als Feinmechanikerin können Sie auch in der Luft- und Raumfahrt tätig sein?

So arbeiten Sie im Bereich des Maschinenbaus mit Anlagen zur Herstellung von Konsumgütern oder mit Anlagen für die Grossindustrie. Sie werden feststellen, dass der Berufsstand der Feinmechaniker viel Takt gefühl, Sensibilität und Feinarbeit erfordert. Richtig ist die Zahl 2, Abziehen ist der Fachbegriff für einen Feinschleifprozess. Sie dient zum Erreichen der angestrebten Endmaß- und Oberflächenqualität und wird mit einer Abziehmaschine oder von Hand mit Strahlmitteln geschliffen.

Sie dient zum Erreichen der angestrebten Endmaß- und Oberflächenqualität und wird mit einer Abziehmaschine oder von Hand mit Strahlmitteln geschliffen. Richtig ist die Zahl 1, wobei sich die Fräsbearbeitung auf die Bearbeitung von Metall, Parkett oder Kunststoff mit einem Fräswerkzeug bezieht. Unter dem Begriff FrÃ?sen versteht man die Bearbeitung von Metall, Hölzern oder Kunststoff mit einem FrÃ?swerkzeug.

Wie sieht eine Ausbildung (im Fachbereich Feinmechanik) aus? Ein Messgerät zur Überprüfung der Abmessungen eines Werkstückes ist die korrekte Lösung Nr. 3.

Mehr zum Thema