Feinpolierer

Feinschleifmaschine

In Deutschland ist der Feinschleifer ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Präzisionspolierer polieren Metalloberflächen in Unternehmen der Schmuck-, optischen und feinmechanischen Industrie. Feinschleifmaschine - Training Bogenbauer sind für die Herstellung von Bogen für verschiedene Saiteninstrumente verantwortlich und prüfen im folgenden Arbeitsschritt die Tonqualität. Bootsbauer konstruieren, instand halten und instand setzen alle Typen von Freizeitfahrzeugen und kommerziellen Fahrzeugen für die Fluss-, See- und Inlandsschifffahrt. Streich- und Pinselhersteller stellen Streichbürsten, Stiele und Streichbürsten für verschiedene Zwecke her, die sie aus tierischen Haaren sowie aus Pflanzen- und Synthesefasern herstell.

...

Feinschleifmaschine Löhne und Gehälter

Bogenbauer sind für die Herstellung von Bogen für verschiedene Saiteninstrumente verantwortlich und prüfen im folgenden Arbeitsschritt die Tonqualität. Bootsbauer konstruieren, instand halten und instand setzen alle Typen von Freizeitfahrzeugen und kommerziellen Fahrzeugen für die Fluss-, See- und Inlandsschifffahrt. Streich- und Pinselhersteller stellen Streichbürsten, Stiele und Streichbürsten für verschiedene Zwecke her, die sie aus tierischen Haaren sowie aus Pflanzen- und Synthesefasern herstell....

Vorraussetzungen.

Sie haben schon als Kleinkind den glitzernden Gold-Schmuck Ihrer Mütter mit einem Auge betrachtet und können auch bei Filigran- und Grobarbeiten eine ruhige Hand nachweisen? Eine Schulung zum Feinschleifer könnte dann für Sie in Frage kommen. Im Rahmen Ihrer Berufsausbildung zum Feinschleifer polieren Sie mit Abrasivmitteln oder Polierstählen vergoldete Uhrengehäuse, Silberarmbänder und Silberringe oder Filigranchirurgieinstrumente, Edelstahlbesteck und Metallflächen von Haushaltgeräten zu einem Spiegel.

Theory & Practice - der Verlauf Ihrer Trainings. Ihre Doppelausbildung zum Feinschleifer ist im Grunde auf drei Jahre angelegt. Im ersten Jahr Ihrer Berufsausbildung zum Feinschleifer lernen Sie, wie man runde optische Komponenten vorfertigt. Sie beschäftigen sich mit der mechanischen und handgesteuerten Produktion und planen auch alle notwendigen Produktionsprozesse.

Sie werden auch lernen, wie man einen Lupenhalter herstellt. Sie planen die entsprechenden Arbeitsprozesse nach Angaben aus Zeichnung und Tabelle und wählen die benötigten Materialien aus. In der zweiten Ausbildungszeit sind Sie mit der Gestaltung eines Vermittlungssystems beschäftigt. Sie erfahren, wie ein solches Gerät steuerungs- und regelkonform strukturiert ist und welche Gefährdungen beim Handling von Elektro- und Pneumatikbaugruppen auftreten können.

Außerdem lernen Sie die Veredelung von planoptischen Komponenten der Planoptik mit ein. In der dritten und letzen Klasse Ihrer Berufsausbildung zum Feinschleifer beschäftigen Sie sich mit der Konfektionierung von optischen Instrumenten. Sie lernen, wie man Optikgeräte herstellt, Übersichtszeichnungen verliest, funktionale Zusammenhänge erkennt, einfachere Anlagen beschreibt, Kalkulationen durchführt und komplette Entwürfe erstellt. Mit dem vorliegenden Diplom können Sie sich nach drei Jahren endlich als erfahrener Feinschleifer bezeichnen.

In Polierwerkstätten, in Schmuckherstellern, bei Produzenten von mechanischen oder visuellen Präzisionsprodukten sowie bei Produzenten von Bestecken und Bestecken sind Sie als Feinschleifer im Einsatz. Sie arbeiten vor allem in Handwerks- und Produktionshallen, aber auch in Verkaufsstellen. Weil Sie als Feinschleifer ausgebildet sind und viel Werkzeuge benutzen, sollten Sie die Arbeitsfläche nicht in feinster Abendkleidung bügeln.

Wer keine Schichtarbeit wünscht, kann sich freuen: Als Feinschleifer arbeitet man an Wochentagen in einer normalen 40-stündigen Woche. Durchschnittliches Gehalt pro Ausbildungsjahr: Feinschleifer.

Mehr zum Thema