Fassadenmonteur

Innenausbauer/in

In Deutschland ist der Fassadenbauer ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Der Fassadenbauer verkleidet Gebäude mit Metall-, Glas-, Keramik- und Natursteinelementen. Die Fassadenbauer oder Fassadenarterien befestigen Fassadenelemente aus Metall, Keramik und anderen Materialien an Gebäuden. Der Fassadenbauer befestigt Fassadenelemente, Unterkonstruktionen und Wärmedämmung.

Fassadenbauerausbildung - alle Informationen zur Schulung

Wofür ist ein Fassadenmonteur zuständig? Verschönern Sie Ihre Fassade und bieten Sie Ihren Kunden Sicherheit vor Frost, Wärme und Nässe! Was ist Ihr täglicher Leben als Fassadenbauer? Wenn Sie auch ein Teamplayer sind, könnte die Schulung zum Fassadenmonteur genau das Richtige für Sie sein! Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre können Sie mit etwas Arbeitserfahrung bis zu 3000 aufbringen.

Gehälter: Erstes Jahr: 609 - 708 EUR, Zweites Jahr: 836 - I. 088 EUR, Drittes Jahr: I. 056 - I. 374 EUR, Du kannst Fassadenmonteur werden, wenn Du ein.... Eine Berufsausbildung zum Fassadenmonteur kommt nicht in Frage, wenn Sie..... Auszubildende zum Fassadenbauer: Zu Beginn Ihrer Berufsausbildung lernen Sie in der Berufsfachschule, wie man eine Großbaustelle einrichtet.

Zweites Jahr der Berufsausbildung zum Fassadenmonteur: Im zweiten Jahr Ihrer Berufsausbildung zum Fassadenmonteur bereiten Sie die Großbaustelle bereits auf den Außenanlagenbau vor. Außerdem werden Sie bei uns Wandfassaden aus Keramiken und Metallen einrichten. Im dritten Jahr dürfen Sie Natursteinfassaden fertigen. Sie befestigen Glaselemente an der Außenfassade.

Sie renovieren auch Fassadenoberflächen. Sie werden auch Nischen in der Außenfassade machen und diese anschließend zumachen. Zum Jahresende findet Ihre Abschlussexamen statt - jetzt sind Sie gelernter Fassadenbauer! Findet ihr die Ausbildung zum Fassadenbauer aufregend? Neben der Applikation stellen wir Ihnen auf unserem Lehrstellenmarkt in meiner Stadt viele kostenlose Lehrstellen zur Verfügung.

Wer freie Ausbildungsstellen als Fassadenbauer findet, sucht am besten gleich nach meinem Wohnort. de: Finde eine Schulung zum Fassadenmonteur.

Fassadenmonteurin

Einsatzgebiet: Fassadenbauer verkleidet Gebäude mit vorhangartigen, vorgehängten, vorgelüfteten, überwiegend grossformatigen Fassadenelementen, vor allem aus den Werkstoffen Metalle, Faserkleber, Keramik, Lichtwellenleiter, Kunststoffe, Glas auf Holzwerkstoffbasis und Kunststoffe. Diese produzieren Unterstrukturen, die sie an Bauwerken ankern, isolieren und fixieren Fassadelemente. Er montiert Einbauten, wie z.B. Photovoltaik-Elemente und Solarkollektoren oder für die Fassadenbegrünung.

Fassadenbauerinnen und -monteure erledigen diese Tätigkeiten auf der Basis von Fachdokumenten und Werkaufträgen sowohl selbstständig als auch in Zusammenarbeit mit anderen. Er führt Qualitätssicherungsmaßnahmen durch, prüft seine Arbeit auf einwandfreie Funktion und dokumentiert seine Leistung. Errichtet und betreibt Leiter, Schutz-, Arbeits- und Lastgerüste sowie Kräne und Bauaufzüge, prüft, transportiert und lagert Baumaterialien und Komponenten für den Fassadenbau, misst Gebäude und Komponenten mit verschiedenen Messgeräten, überprüft die montagevorbereitenden Einbauverhältnisse und verbessert die Montagesubstrate, verarbeitet Baumaterialien und Komponenten für den Fassadenbau bei der Oberflächenbehandlung,

montieren Verankerungs-, Verbindungs- und Verbindungselemente, erzeugen Isolationsschichten sowie Dicht-, Schutz- und Trennlagen, produzieren und ankern Unterbauten, schließen und fixieren Fassadenelemente und Einbauten, bestimmen Beschädigungen im Rahmen von Reparatur- und Renovierungsarbeiten, bestimmen die Ursache und Durchführung von Reparatur- und Renovierungsarbeiten. Daneben werden von den Fassadenbauern benachbarte Bauarbeiten an Bauwerken aus Stein, Beton und Eisenbeton sowie an Holzteilen durchgeführt.

Möglichkeiten für Jungendliche und Jungendliche, die aus verschiedenen Beweggründen keine Ausbildungsstelle gefunden haben, in den Lehrberuf einzusteigen:

Mehr zum Thema