Fami Ausbildung München

Familien-Training München

Das erste Ausbildungsjahr fand unter anderem in den Stadtbibliotheken München und Nürnberg statt. Haben Sie Fragen zur FaMI-Schulung in öffentlichen Bibliotheken? FaMI-Schulung (Spezialist für Medien- und Informationsdienste) Das Blockpraktikum erfolgt vom 29. Jänner bis 18. Juni 2019 in einer Metropolitanenbibliothek ( "Metropolitanpraktikum") für Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr, unter anderem in den Städtischen Fachbibliotheken München und Nürnberg.

Werden Sie dann FaMI! Sie können eine vielseitige Ausbildung erwarten, die in Bayern von sehr verschiedenen Fachbibliotheken geboten wird.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Lehrplatz sind, können Sie sich von der Liste der in Bayern zugelassenen Lehrbibliotheken überzeugen (siehe unten Daten auf einen Blick). Es ist daher ratsam, sich vor der Anmeldung unmittelbar mit der Fachbibliothek in Verbindung zu setzen. Außerdem können Sie herausfinden, ob die Hauptaufgaben der Trainingsbibliothek Ihren Erwartungen nachkommen. Das Berufsporträt des Bayrischen Rundfunks gibt einen Überblick über die Ausbildung.

Dauerhafte Freischaltung und Zustimmung zur Datenübertragung: Nachdem das Häkchen gesetzt wurde, können alle Filme ohne erneute Freischaltung permanent abgefragt werden. Die Wiedergabe können Sie mit einem Mausklick permanent einschalten oder die Einschaltung im rechten Datensicherschalter aufheben. Das Anerkennungsverfahren als Ausbildungsinstitution wird von der zuständigen Behörde in Absprache mit den Ausbildungsberatern durchgeführt.

In den §§ 27 bis 33 BBiG, der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) und den Leitlinien zur Ermittlung und Kontrolle der Tauglichkeit einer Ausbildungseinrichtung vom 12. Januar 2009 sind die Auswahlkriterien für die Tauglichkeit von Ausbildungseinrichtungen und Ausbildungspersonal sowie die Überwachungsfunktion der Fachstelle festgelegt. Im Folgenden werden einige der Faktoren genannt, die berücksichtigt werden müssen, um als Ausbildungsinstitution anerkannt zu werden:

Der Unterricht der Bildungsinhalte durch die Fachbibliothek (ggf. im Zusammenhang mit Praktika) muss durchgesetzt werden. Andernfalls erfordert dies eine Trainingskooperation mit einer anderen Ausbildungseinrichtung. Für die Ausbildung minderjähriger Auszubildender im Sinne des Jugendarbeitsschutzgesetzes gibt es strengere Anforderungen. Weitere Auskünfte oder eine Beratung zur Akkreditierung als Ausbildungseinrichtung erhalten Sie von den Mitarbeitern der verantwortlichen Geschäftsstelle oder dem für Ihre Bücherei verantwortlichen Ausbildungsberater.

Das Bibliothekspersonal kann zur Abschlußprüfung im Lehrberuf Fachassistentin für Medien- und Informationsdienste auf dem Gebiet der Bibliothekswesen nach 45 Abs. 2 BBiG aufgenommen werden, wenn es über relevante Berufserfahrungen und die für die Prüfungsrelevanz maßgeblichen Fachkenntnisse verfügt. Das Personal der verantwortlichen Geschäftsstelle und die Ausbildungsberater sind die Kontaktpersonen für Lehrstellensuchende und Büchereien, die als Ausbildungszentren für die Ausbildung von FaMI akkreditiert werden wollen.

Bei der Prüfung der Lehrverträge nimmt die verantwortliche Behörde diese unter die Lupe und nimmt sie in das Register der Berufsbildungsverhältnisse auf. Die verantwortliche Geschäftsstelle betreut und begleitet zusammen mit den Ausbildungsberatern die Ausbildung in den Ausbildern. Der Antrag auf das Fortbildungsstipendium ist bei der zuständigen Behörde einzureichen. In der Berufsbildung fördert die SBB Jugendliche bei der Förderung ihrer fachlichen Qualifikation.

Ausgewählt werden die Fellows von der SBB - Foundation Begabtenförderung beruflicher Bildung im Namen und mit Unterstützung des Bundesbildungsministeriums und wird während des Studienverlaufs durchlaufen. Online-Bewerbungen erfolgen ausschliesslich über die Website der Förderstiftung Begabtenförderung Berufsbild.

Mehr zum Thema