Fachkraft im Fahrbetrieb Beruf

Spezialist für den Fahrbetrieb Berufstätigkeit

Der Spezialist für Fahrbetrieb (FiF) ist in Deutschland ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Ein Spezialist für Fahrbetrieb steuert die öffentlichen Verkehrsmittel (ÖPVN). Dabei habe ich den Beruf des Spezialisten für Fahrbetrieb erlernt.

Spezialist für Betriebsführung - Lohn und Ertrag

Weil ein kleines Omnibusunternehmen oft nicht so viel bezahlen kann wie ein großes Werk wie die München. Wenn Sie in die Lohngruppe 5 eingestuft sind, kann Ihr Anfangsgehalt als Fahrfachkraft zwischen 2100 (in der Erfahrungsebene 1) und 2400 EUR Brutto (in der Erfahrungsebene 3) betragen, je nachdem, auf welcher Ebene Sie zu Arbeitsbeginn einordnen sind.

Die Zeit und die wachsende Erfahrung im Berufsleben werden Ihr Einkommen weiter steigen lassen. Der Arbeitslohn in der Ebene 6 beträgt bereits rund 2700 EUR brutto. Aber natürlich haben Sie weitere Chancen, Ihr Gehaltsniveau als Spezialist im Fahrgeschäft zu bestimmen und in eine höherwertige Gehaltsgruppe vorzustoßen. So haben Sie nicht nur die Chance, Ihren Aufgabenbereich, sondern auch Ihr Einkommen als Spezialist für Fahrbetrieb erheblich zu erweitern.

Auf diesem Weg werden Sie von Firmen wie den Stadtwerken München begleitet und unterstützt.

Informationen und Stellenangebote

Egal ob Nachtschwärmer oder Pendler - dank Ihnen erreicht jeder Menschen sein Reiseziel zuverlässig. Weil Sie Ihre Fahrerkleidung für Blumann oder das Bürooutfit regelmässig wechseln. Weil Sie als Spezialist im Fahrgeschäft von nun an dafür verantwortlich sind. Bei einer Fehlfunktion - weil die Straße verstopft ist oder Ihre Tür eingeklemmt ist - bleiben Sie locker, weil Sie wissen, wie es geht.

Schließlich waren es nicht nur Sie als Fahrspezialist, die ab und zu eine Auszeit verdienten. Damit bedeutet es für Sie nach drei Jahren: Freifahrt für den Spezialisten im Fahrbetrieb! Der Umgang mit Menschen ist Ihnen ein wichtiges Anliegen. Sie können lange Zeit in einem Kfz einsteigen. Gutes fachliches Know-how wird Ihnen vermittelt.

Richtig ist die Zahl 1, die Kurzform ÖPNV steht für "Öffentlicher Personennahverkehr" Richtig! Das Kürzel ÖPNV steht für "Öffentlicher Personennahverkehr" Wie berechnet man den Bremsabstand? Bei der richtigen Lösung ist die Zahl 3, der Schaltweg wird mit der Faustregel (Geschwindigkeit in km/h:10) * (Geschwindigkeit in km/h:10) berechnet. Die Berechnung des Bremsweges erfolgt nach der Faustregel (Geschwindigkeit in km/h:10) * (Geschwindigkeit in km/h:10).

Woher kam die Entstehung der Reitbahn? Richtig ist die Zahl 2, die Entstehung und EinfÃ??hrung der Pferderennbahn hat um 1832 in New York begonnen. Richtig! Um 1832 wurde in New York mit der Erstellung und EinfÃ??hrung der Reitbahn begonnen: Ihre persönliche Punktzahl Sie haben 0 von 3 Fragebögen richtig ausfÃ??hrt!

Mehr zum Thema