Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Spezialist für Schutz und Sicherheit

Fachleute für Schutz und Sicherheit unterstützen die öffentliche, betriebliche und private Sicherheit und Ordnung. Spezialist für Schutz und Sicherheit Arbeitsbereich: Schutz- und Sicherheitsfachkräfte betreuen die Sicherheit und Ordnung im privaten, betrieblichen und privaten Bereich....

. Du arbeitest in Betrieben der Sicherheitstechnik, in diversen Unternehmensbereichen der Unternehmens-sicherheit, im Öffentlichen Sektor und in der Transportbranche. Er schützt Menschen, materielle und nicht materielle Vermögenswerte. Vor allem durch vorbeugende Massnahmen und, falls notwendig, durch die Abwendung von Gefahren. Diese werden in Gegenständen und Einrichtungen, bei Events sowie zum Schutz von Menschen und Wertgegenständen eingesetzt.

Branchen/Unternehmen: Sicherheitsfirmen. Große Unternehmen mit eigenen Sicherheitsanlagen. Spezialisten für Schutz- und Sicherheitsplanung und Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen und präventiver Gefahrenverhütung. Diese bewerten potenzielle Gefahren, bewerten Gefahren und initiieren Sicherheitsmaßnahmen. Er prüft und überwacht die Beachtung der objektbezogenen Schutz- und Sicherheitsbestimmungen, vor allem in den Arbeitssicherheits-, Brand-, Umweltschutz- und Datenschutzbereichen.

Diese sind für das einwandfreie Funktionieren der Schutz- und Schutzeinrichtungen und im Fehlerfall für die Einleitung von Abhilfemaßnahmen verantwortlich. Diese sind in der Position, situationsbedingt auf Schadensereignisse zu antworten und die Effektivität der eingeleiteten Massnahmen zu evaluieren. Er ermittelt, klärt und dokumentiert die sicherheitsrelevanten Fakten. Trainingsschwerpunkte/Skills, Wissen und Können, die professionelle Profile liefern:

Trainingsschwerpunkte / Integrationsfähigkeiten, Wissen und Fähigkeiten: Dauer der Ausbildung: Möglichkeiten für Heranwachsende und jüngere Erwachsenen, die aus verschiedenen GrÃ?nden nur schwer einen Lehrplatz fÃ?r den Einstieg in den Lehrberuf finden: Fördermöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb durch Weiterbildung:

Spezialist für Schutz und Sicherheit

Arbeitsbereich: Spezialisten für Schutz und Sicherheit fördern die Sicherheit der Bevölkerung durch ihre Qualifizierung, sichere Menschen, den Schutz von Objekten, Werten und Einrichtungen, vor allem durch vorbeugende Massnahmen und ggf. durch Abwendung von Gefahren. Diese sind in den Bereichen Objekt- und Pflanzenschutz, Verkehrsdienstleistungen, Veranstaltungsdienstleistungen sowie Personal- und Wertschutz im Privat- und Öffentlichen Sektor tätig.

Sie plant und setzt Sicherheits- und Präventivmaßnahmen zur Gefahrenverhütung um, bewertet Gefahrenpotenziale und leitet Sicherheitsmaßnahmen ein, prüft und überwacht die Beachtung der objektbezogenen Schutz- und Sicherheitsbestimmungen, insb, namentlich Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutzbestimmungen, überprüft die einwandfreie Funktionsweise der Schutz- und Schutzeinrichtungen und leitet im Mangelfall entsprechende Gegenmaßnahmen ein, um die Sicherheit zu gewährleisten,

die Wirkungsweisen und das Gefährdungspotential von Rüstungsgütern zu erkennen, situationsbedingt auf größere Notfälle zu antworten, die Entwicklung der Branche zu verfolgen und die Folgen für das Leistungsspektrum des Unternehmens zu beurteilen, sich kundennah an der Gestaltung des Leistungsspektrums zu beteiligen, sicherheitsrelevante Tatsachen zu bestimmen, zu verdeutlichen und zu doku -men, eigenverantwortlich, im Arbeitsteam und in Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistungssektoren zu sein.

Mehr zum Thema