Fachinformatiker

IT-Spezialist

Die Fachinformatikerin ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf in den Bereichen Informatik und Informationstechnologie. Sie als IT-Spezialist entwickeln Lösungen für Hard- und Software. Sie als IT-Spezialist konzipieren und implementieren Softwarelösungen für die Entwicklung und Analyse von Informations- und Kommunikationssystemen. IT-Spezialisten für Systemintegration bauen und vernetzen verschiedene Hard- und Softwarekomponenten für Kunden. IT-Spezialisten beschäftigen sich mit Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik, wie z.

B. vernetzten Computersystemen.

IT-Spezialist - Kontinuierliche Weiterbildung

Sie als IT-Spezialist oder Elektrotechniker für Informations- und Systemthemen (neuer Name für den System IT-Spezialisten) konzipieren und implementieren Software-Lösungen für die Planung und Auswertung von Informations- und Telekommunikationssystemen, Embedded Systems oder anderen IT-relevanten Massen. Unter folgendem Verweis gelangen Sie zu unserem Jobportal, wo Sie einen Überblick über alle derzeit laufenden Ausbildungsmöglichkeiten für IT-Fachkräfte (m/w) finden:

IT-Spezialist

IT-Spezialisten übersetzen fachliche Vorgaben in vielschichtige Hard- und Software-Systeme. Er analysiert, plant und implementiert Informations- und Telekommunikationssysteme. IT-Spezialisten stellen neue oder geänderte informations- und kommunikationstechnische Anlagen vor. Zu den typischen Anwendungsgebieten im Bereich der Applikationsentwicklung gehören z.B.: kommerzielle Anlagen, technologische Anlagen, Expertenanlagen, mathematisch-wissenschaftliche Anlagen oder Multimediaanlagen. Zu den typischen Anwendungsgebieten im Bereich der Systemeinbindung gehören unter anderem Datenzentren, Netze, Client/Server-Systeme, feste Netze oder Radios.

Man unterscheidet zwei Schwerpunkte: Applikationsentwicklung und Systemeinbindung. Im Bereich der Anwendungsentwicklung: Im Bereich der Systemintegration:

Stellenbeschreibung IT-Spezialist Systemberatung - Profession IT-Spezialist Systemberatung - Berufsverzeichnis der Berufe

Die IT-Spezialistin für Systemberatung sorgt dafür, dass die Technologie am Laufen bleibt und damit unseren Lebensalltag schont. IT-Spezialisten mit Schwerpunkt im Bereich Systemberatung entwickeln und vermarkten für unsere Auftraggeber unterschiedliche Hard- und Software-Komponenten. Dabei werden die jeweiligen Anforderungen und Anforderungen des Auftraggebers berücksichtigt. IT-Spezialisten sind für den Aufbau, die Pflege und den Support von Netzwerken in Betrieben zuständig.

Darüber hinaus wird die notwendige Infrastruktur wie z. B. Printer oder PC-Bildschirme installiert. Sie sind der Kontakt zum Auftraggeber für alle Belange der Hardwareauswahl oder des Auftretens von Fehlern. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Ausbildung von Anwendern im Bereich des Umgangs mit Hard- und Softwares. IT-Spezialisten sind in Betrieben der IT-Branche, der Betriebswirtschaft und der Öffentlichen Verwaltung zuhause.

Wie viel Geld kann ich in der Berufsausbildung verdienen? In der dualen Berufsausbildung werden die Auszubildenden mit einer Ausbildungsbeihilfe unterstützt. Sie hängen vom Ausbildungsgebiet (Industrie und Gewerbe, Kunsthandwerk usw.) und der Ausbildungsbranche sowie vom geografischen Umfang des jeweiligen Tarifvertrags ab. Anmerkung: Wer diese Schulung in Vollzeitschulform durchläuft, bekommt kein Ausbildungsgeld.

Mehr zum Thema