Fachangestellte für Medien und information

Medien- und Informationsbeauftragter

Spezialist für Medien und Info. Sie haben keine Informationen, die vor Ihnen sicher sind? Als Spezialist für Medien- und Informationsdienste muss man nicht unbedingt ein Bücherwurm sein, denn man beschäftigt sich nicht nur mit Büchern. Spezialisten für Medien- und Informationsdienste beschaffen Informationen, machen sie systematisch zugänglich und bereiten sie benutzerfreundlich auf. Medienbeschaffung und -beschaffung und -information Umschulung von Fachkräften für Medien- und Informationsdienste, spezialisiert auf Information und Dokumentation (IHK) bei indisoft.

Die IHK für Bremen und Bremerhaven

Arbeitsbereich: Das Arbeitsfeld der Spezialisten für Medien- und Informationsdienstleistungen ist je nach Anwendungsgebiet verschieden. Allen Fachkräften ist es jedoch gemein, dass sie sich um die Vermittlung, Erfassung und Weitergabe von Daten, Medien und Dokumenten kümmern. Zu diesem Zweck müssen die relevanten Medien- und Informationsquellen zur Verfügung gestellt werden. Das übernommene Material und die Information werden fachlich aufbereitet und gespeichert.

Der Kunde wird mit Rat und Tat unterstützt. Hinzu kommen administrative Tätigkeiten, Unternehmensorganisation, Statistiken sowie betriebswirtschaftliche Tätigkeiten und Tätigkeiten im Rahmen des Cash Managements und der Budgetierung. Branchen/Unternehmen: Fachkompetenz: Erschließung von Informationsquellen aller Arten (nach Anwendungsbereich), Erwerb der relevanten Fachinformationen, Medien und Dokumente, Verarbeitung und Speicherung der Fachinformationen, Medien und Dokumente nach Anwendungsbereichen, Beratung und Information über Medien und in ihrem Anwendungsbereich, Durchführung von Werbe- und Marketingmassnahmen, Tätigkeit in der Pressearbeit, Tätigkeit in der Verwaltung, der Unternehmensorganisation, der Statistikwirtschaft sowie in Handel und Bürokratie des Finanz- und Haushaltssystems.

Ebenso wie weitere Schwerpunktthemen entsprechend dem entsprechenden Studienfach:

Spezialist für Medien- und Informationsdienstleistungen - Süddeutsche Wirtschaftsförderung - Schweiz

Spezialisten für Medien- und Informationsdienstleistungen arbeiten im öffentlich-rechtlichen und privaten Bereich, z.B. in Medien- und Pressarchiven, Radio und Fernsehsendern, Stadt- und Landesarchiven, Öffentlichen und Wissenschaftsbibliotheken, Unternehmensbibliotheken, Informationsvermittlern, Informations- und Dokumentationszentren, spezialisierten Informationszentren und anderen Datenbankbetreibern, Bildagenturen, Bildterminals, Museen, Spitälern und anderen Gesundheitseinrichtungen, Pharmaunternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Die wesentlichen Aufgaben umfassen die Beschaffung, Erschließung, Kommunikation und Bereitstellung von Medien, und zwar von Medien, Information und vor allem von Information und Dienstleistung sowie die Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Kundinnen und Anwender. Beschaffung und Beschaffung von Medien, Information und Dienstleistung, Erfassung und Zugriff von Medien, Information und Dienstleistung, Sicherung von Medienbeständen und anderen Informationsträgern, Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen, Recherche von Datenbeständen und Netzwerken, Information, Aufklärung, Konsultation und Unterstützung von Kundinnen und Anwendern, Teilnahme an Public Relations und Marketingkonzepten.

Schriftliches Material und andere Datenträger sieben, auswerten und annehmen, Kassation durchführen, Schriftliches Material und andere Datenträger organisieren und aufzeichnen, Findungshilfen entwerfen, schriftliche Dokumentation anwenden, die fachliche Verarbeitung und Lagerung von Archivmaterial durchführen, die Verleihung von Archivmaterial durchführen und beaufsichtigen, an Messen und Events teilnehmen. Verwendung bibliographischer Datenträger für die Beschaffung von Medien, Kontrolle und Verarbeitung von Anlieferungen und Fakturen, Verarbeitung von Medien nach den Vorschriften der formellen Aufzeichnung, Teilnahme an der Inhaltsindexierung, Ausstattung von Medien mit Bibliothekstechnik, Anordnung und Verwaltung von Beständen, Verarbeitung von Leihgaben, Rückgaben, Erinnerungen und Medienvorbestellungen, Beschaffung von Waren und Medien für den Verbraucher mittels interaktiver und herkömmlicher Versandhandelssysteme, Teilnahme an Fachausstellungen und Events.

Nutzung von Datenquellen für die Medienbeschaffung, die Medienbeschaffung, die Medien nach den Vorschriften der formellen Aufzeichnung, die Strukturierung und Aufzeichnung von Medien und Sachverhalten, die Beteiligung an der Entwicklung von Inhalten, die Verwaltung und Pflege von Akten und Datendateien, die Bearbeitung von Verbraucheranfragen und die Recherche in Datenbeständen und Datennetzen, die Beschaffungen von Waren und Medien für die Nutzung durch elektronische und konventionelle Bereitstellungssysteme durch den Endverbraucher, die Aufbereitung von Waren und Dienstleistungen, die Zusammenarbeit bei Informationsdiensten, die Teilnahme an Weiterbildungskursen und Kundenakquisitionen, die Teilnahme an Kundenakquisitionen.

Beschaffung, Indexierung, Archivierung und Kommunikation von Bildmaterial, Identifizierung und Katalogisierung von Bildinhalten, Durchführung technischer Bildverarbeitung und -speicherung, Pflege und Verwaltung von Bild-Informationen, Anwendung von Image-Archivierungsmethoden, Schaffung von Bildspeichern und Nutzung elektronischer und konventioneller Bereitstellungssysteme, Annahme von Bestellungen und Prozessaufträgen, Zusammenstellung von Bildangeboten, Vereinbarung von Nutzungsrechten und Anwendung von Gebührenkalkulationen, Überwachung von Darlehenslaufzeiten, Prozessabrechnungen und -erinnerungen, Beteiligung an der Erstellung von Imagekatalogen und Werbematerialien, Beteiligung an der Gewinnung von Kundschaft.

Erfassung und Erschließung von Befunden, Patientenakten und Gesundheitsinformationen und Symptomen sowie Therapieuntersuchungen, Überprüfung, Ergänzung, Aktualisierung, Pflege und Sicherung medizinischer Datenbanken, Auswahl und Aufbereitung von Patientendaten, z.B. für die Therapie, Fakturierung und Recherche sowie für das ärztliche Qualitätscheck, Durchführung statistischer Analysen und Präsentation von Ergebnissen, Überwachung des Zugangs zu persönlichen ärztlichen Diagnosen, Entwurfs- und Versuchsdatenerfassungssysteme, Datenerfassungsformulare und Databankstrukturen, Verwaltung von Patientenaufnahmen und Krankenaktenarchiven, Durchführung patientenbezogener Administrationsaufgaben, Teilnahme an Trainingskursen.

Mehr zum Thema