Examinierte Altenpflegerin Ausbildung

Geprüfte Altenpflegerausbildung

Der Ausbildungsberuf Altenpflegerin oder Altenpfleger findet statt in. an die examinierte Altenpflegerin oder den Krankenpfleger. Sekundarschulabschluss oder ein als äquivalent anerkannte Schulabschluss, sofern eine mind. 2-jährige Ausbildung oder die Zulassung zur Pflegehelferin oder eine mind. 1-jährige Ausbildung in der Seniorenpflege oder der nach Landesrecht geregelten Pflegehilfe nachweisbar ist.

Die praktische Anwendung erfolgt in einer Station, Ambulanz, teilstationär oder offener Seniorenpflege.

Das Training schließt mit einer Klausur in schriftlicher, mündlicher und praktischer Form ab. Nach erfolgreichem Abschluss der Abschlußprüfung wird die Berufbezeichnung "Altenpflegerin" zuerkannt. Finanziert wird, wenn die Voraussetzungen für die persönliche Qualifikation über einen Ausbildungsgutschein der Arbeitsagentur oder des Arbeitsamtes erfüllt sind. Das Training kann auch von selbstzahlenden Personen besucht werden. Das Training ist eine bescheinigte Massnahme nach AZAV.

an eine examinierte Altenpflegerin oder einen Krankenpfleger.

Seniorenpflege ist ein Arbeitsbereich, der sich in zweierlei Hinsicht auszeichnet. Im Anschluss an Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen ein vielfältiges Aufgabengebiet. Drei Jahre Vollzeitausbildung in der Seniorenpflege. Es wird durch das Altenpflegegesetz und die Verordnung über die Ausbildung und Prüfung der Seniorenpflege reguliert. Das Training umfasst theoretischen und praxisnahen Unterweisungsunterricht ("2304 Stunden") und praktische Übungen ("3100 Stunden").

Über die Praxisausbildung schliessen Sie einen Arbeitsvertrag mit einer uns angeschlossenen Einrichtung in Partnerschaft ab. Das Training findet in so genannten Blockstunden statt, d.h. Theorie- und Praxisphase wechselt sich ab. Bei der praktischen Ausbildung gilt die normale Arbeitszeit des Unternehmens. Basierend auf dem NRW-Curriculum für die Spezialseminare zur Seniorenpflege wird eine praxisorientierte, aktuelle und praxisorientierte Theorieausbildung angeboten.

Der Schulunterricht ist stark mit der Praxis verbunden. Das Training liefert alle notwendigen Wissen, Kompetenzen und Kompetenzen für eine selbstständige und verantwortungsvolle Versorgung, einschließlich Sterbebegleitung, Unterstützung und Altenpflege. Mit dem Bestehen der Abschlußprüfung und der staatlich anerkannten Prüfung schließt die Ausbildung ab.

Schulung bei Domicil

Der Ausbildungsgang zur zertifizierten Altenpflegerin dauert 3 Jahre. Die Ausbildung zur Pflegehelferin für ältere Menschen dauert 1 Jahr. Das Training gliedert sich in verschiedene Blockstufen. Dort wird die im Kurs erlernte Lehre in die Tat umgesetzt. Von hier aus wird die Lehre in die Tat umgesetzt. Für die Schüler. Während des Trainings müssen zwei Feldeinsätze ausgeführt werden. Zusammen mit ihr praktizieren wir z.B. die Messung von z. B. Körperdruck, Zucker und Pulsschlag, Übertragung auf den Rollstuhl/Stuhl und ins Schlafsystem, Pflege, Medikamente, Wundbehandlung usw., damit wir unser bisheriges Wissen in die Tat umsetzen können.

Das Training schließt mit dem staatlichen Examen ab. Diese setzt sich aus einer praxisnahen, einer schriftlich und einer mündlich abgelegten Klausur zusammen. Das Berufsbild Altenpflegerin ist rechtlich selbstständig. Die Praktikanten bekommen nach bestandener Staatsprüfung vom zuständigen Landratsamt die Genehmigung zum Führen der Berufsausbildung.

Mehr zum Thema