Evangelische Hochschule Bochum

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Bochum

An offer of the Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe. Universität im CHE-Ranking (EvHS Rheinland/Bochum). Mw-headline" id="Studiengänge">StudiengängeStudiengänge[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Im Bereich Bildung, Fortbildung und Wissenschaft konzentriert sich die Universität auf Fragen und Aufgabenstellungen des Sozial- und Gesundheitssystems, der Kirchenpädagogik und der Kirchenpädagogik. Es werden die Bachelorstudiengänge "Soziale Arbeit", "Gemeindebildung und Diakonie", "Elementarbildung" (Grund- und Teilzeit), "Pflegewissenschaft" und "Heilpädagogik / Inklusive Bildung" durchgeführt. Die Bildungsinstitution wird im WS 2013 einen BA-Studiengang "Health and Nursing Management" anbieten.

Darüber hinaus sind die Masterprogramme "Soziale Eingliederung: Gesund und Bildung" und "Management in Sozial- und Diakonieorganisationen" Teil des Programms. Die anwendungsorientierte Forschungsarbeit der Bildungsinstitution konzentriert sich auf folgende Bereiche: "Kinder-, Jugend- und Familienfürsorge", "Soziale Integration", "Menschenrechte in den Berufen des Gesundheits- und Sozialwesens" und "Gestaltung des Alterns". Repräsentiert werden die Studenten durch einen Allgemeinen Schülerausschuss (AStA), ein Studentenparlament (StuPa) und die Studentenvertreter der beiden Abteilungen "Soziale Work, Education and Diakonia" und "Curative Education and Nursing".

Die Universität wurde am 16. Juli 2016 umbenannt@1@2Template:Toter Link/evh-bochum.de (Seite nicht mehr verfügbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Link wurde in der Regel als fehlerhaft gekennzeichnet. Ort isei: Startseite of the Evangelische Hochschule Rheinland - Westphalia - Lippe. Die Evangelische Hochschule Rheinland - Westfalen - Lippe, die am 21. September 2017 einberufen wurde.

Rheinisch-Westfälische Evangelische Hochschule Lippe - 405 Auswertungen zur Studie

Sie überzeugt durch ihre Klarheit und den intensiven Austausch mit den Dozenten. Ich mochte auch die Stimmung unter den Studenten. Der Lehrstoff war meist gut kommuniziert, aber ich fand die Räumlichkeiten oft zu eng. Alles in allem hat mir mein Studienabschluss an der EVH Spaß gemacht. Sie können Ihr Training jedoch mit einem Beruf verbinden, sofern Sie es konstruktiv studieren!

Im vierten Fachsemester in Bochum lerne ich jetzt Sozialarbeit. Meiner Ansicht nach hat man hier einen enormen Nutzen aus der Familiengröße der Universität. Mir macht das Lernen an der EvH sehr viel Spaß. Im vierten Halbjahr mag ich das Training selbst sehr. Das Themenspektrum in den einzelnen Bausteinen ist vielfältig und im Großen und Ganzen viel lockerer, als ich mir das Lernen selbst vorstelle.

Jedenfalls für diejenigen, die ihr Training gleich nach der Schulzeit aufnehmen. Das EvH ist eine vorwiegend gute Universität, Lehrende und überdurchschnittliche Ausstattungen. Lieben Sie den Abschluss und die Universität, aber man wird oft durch Fehler in der Universitätsorganisation oder schlechte Dozierende geblockt. Mit meinem Masterabschluss an der Ruhr-Universität Bochum bin ich sehr glücklich.

Das Euth im Allgemeinen ist sehr klar, hat in der Regel viele Möglichkeiten beim Tüfteln im Zeitplan und versucht auch sehr, das Lernen von Müttern und Menschen mit eingeschränkter Lebensqualität zu vereinfachen. So lernte ich viele Institutionen und arbeitete selbst im Krankenhaus, das zeigte mir, wie viel Dank der einzelnen Menschen zeigen können und wie viel Herzen in dieser Tätigkeit stecken.

Ich denke aber, dass es großartig ist, dass es immer noch so viele Menschen gibt, die in solchen Institutionen mit Menschen mit Handicap mitmachen. Ich gehöre auch zu dieser Kategorie, weil meine Studien mir zeigten, wie sehr sich Menschen mit Handicap darum kümmern, Menschen um sich zu haben, die gern dort sind und die ihnen auch gern weiterhelfen.

Das Lernen an der RWL der E. H. H. ist im Großen und Ganzen sehr erfreulich. Sie ist nur eine kleine Universität mit etwa 3000 Studenten. Das Personal und die Referenten sind meist sehr freundlich und helfen und beraten Sie gerne. Der Masterstudiengang ist nicht flexibel. Der Studiengang ist in seiner Gesamtheit sehr gut etabliert.

Ich bin mit meinem Studiengang zwar im Großen und Ganzen einverstanden, hätte mir aber mehr FlexibilitÃ?t und eine besser ausgerÃ?stete Bibliotheksausstattung gewÃ?nscht. Dies kann aber auch mit der RUB um die Ecke geklärt werden. Die Studie macht eine gute Vorbereitung! Die Lehrenden sind im Falle von Problemen leicht erreichbar und die anderen Studenten sind hervorragende Mitstudenten in allen Kursen.

Am interessantesten und spannendsten für mich war, dass die Vielfalt der Referenten mich ermutigte, neue Perspektiven auf das Thema zu nehmen. Dies war ein angenehmer Gegensatz zu einem anderen Studiengang an einer "großen" Hochschule. Im Studiengang "Soziale Arbeit" lernen Sie viele verschiedene Arbeitsbereiche mit ein. Einige der Lehrer sind wirklich großartig.

Wirklich spannend wird es zum Teil erst ab dem dritten Halbjahr. Nach welcher Ordnung man sich richtet. lch bin befriedigt. Die Kombination aus meinem Fachstudium und einem Vollzeitjob schafft es, in einem vernünftigen Rhythmus zurechtzukommen und die Lerninhalte gut umzusetzten. Ich bin wirklich sehr befriedigt, tolle Mitstudenten, fachkundige Lehrende und da es keine Universität ist, ist alles etwas kleiner und vertrauter und man kommt gut zurecht und kann jeden rasch kennenlernen.

Ich bin jetzt in meinem zweiten Fachsemester und mein erstes Fachsemester war wirklich toll.

Mehr zum Thema