Erzieherschulen Berlin

Bildungseinrichtungen Berlin

Wir stellen hier die Ausbildungszentren für (zukünftige) Pädagogen im Land Berlin vor: Werden Sie Erzieher in der Hauptstadt. An der Berufsschule erhalten Sie eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher. Lehrerausbildung mit internationaler Ausrichtung Pädagogen mit einer interkulturellen Fachkompetenz sind begehrt. Die Zusammenarbeit mit Kinder, Jugendliche und Angehörige unterschiedlicher Nationalität prägt den Berufsalltag. Die Herausforderungen, die sich aus Einwanderung und Flug ergeben, sollen auch in der Sozialpädagogik zunehmen.

Das Training mit einem internationalen Charakter umfasst die notwendigen Instrumente wie z. B. Bestandteile der gewaltlosen Verständigung, Diversitätstraining und das Grundkonzept der vorurteilbewussten Bildung (Anti Bias Approach).

Mit dem optional in die Schulung integrierten Auslandspraktikum (3. Praktikum) wird der Aufbau einer interkulturellen Handlungskompetenz in besonderem Maße gefördert. Diese Praktikumsstelle kann überall auf der Welt abgeschlossen werden und für die Praktikumsplätze in Europa wird eine ERASMUS-Förderung angefragt. In Berlin werden die beiden anderen und das dritte praktizierende Unternehmen - sofern kein Beschluss über einen Aufenthalt im Ausland getroffen wird - immer in Institutionen durchgeführt, die entweder von Kinder oder Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern betreut werden oder mehrsprachig sind.

Pädagogen betreuen für uns und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Menschen in ihrer Entfaltung. Erziehung ist für sie eine eigenständige Aneignungsaktivität und sieht es als ihre Pflicht an, auf diesem Weg von Kindern und Jugendlichen zu sein. Praxisorientiert werden in der Schulung Erkenntnisse aus dem Bereich der Pädagogik, Psychologie und Soziologie sowie über die Grundzüge des Rechts, der Verständigung oder der Naturbildung vermittelt. In der Regel werden die Themenfelder Recht, Kommuniquation und Naturbildung behandelt.

Dieser Aneignung von Applikationswissen gehen fortlaufende Reflektionsprozesse voraus. Es wird gelernt, kompetent und anpassungsfähig auf anspruchsvolle didaktische Gegebenheiten zu agieren, alle am Bildungsprozess Beteiligte am sozialen Raum teilhaben zu laßen und mit Vielfalt im Berufsalltag zurechtzukommen.

Kostenlose Fachhochschule für Soziopädagogik Berlin

"Jede Bildung ist Selbstbildung, und wir sind in Wirklichkeit als Erzieher und Erzieher nur die Umwelt des selbst bildenden Kinds. Man muss das vorteilhafte Umfeld aufgeben, damit das Kleinkind sich uns gegenüber bilden kann, während es sich durch sein innewohnendes Geschick bilden muss." Beide Angebote drücken das grundlegende Verständnis aus, mit dem die FFS Berlin als Bildungseinrichtung den Einstieg in das Berufsleben der Erzieher ermöglicht.

Die Freie Fachhochschule für Soziopädagogik Berlin bietet die Möglich-keit, eine Berufsausbildung zum staatlichen Erzieher in einem 3-jährigen Vollzeitstudium oder in einem 3-jährigen Teilzeitstudium* zu machen. FÃ?r die Fortbildung zum Erlebnispädagogen/zum Erfahrungspaedagogen sind im Anschluss an unsere Trainings mit dem Weiterbildungsorganisator EVENTUS die Teilleistungen des Vertiefungszweiges SpÃ?tkind / Jungtaugliche zu erkennen.

Darüber hinaus gibt es die Option, sich im Laufe der Ausbildungszeit auf den Fokus "Spätkind / Jugend" zu konzentrieren. - Die oben genannte Option ist natürlich auch für unseren Vollzeitunterricht gültig.

Mehr zum Thema