Ergotherapie Berufsbild

Beschäftigungstherapie Stellenbeschreibung

Ergotherapeut: ein Heilberuf im Laufe der Zeit. Die Ergotherapie ist ein vielseitiger Beruf mit vielen Facetten und sehr guten Karrierechancen. Stellenbeschreibung Ergotherapeutin | Prof. König Leiser Berufsschule Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen sind sehr eng mit Menschen und mit Menschen verbunden: Die Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten therapieren ihre Patienten immer unter Beachtung ihrer individuellen Lebenssituation, um nach einem Arbeitsunfall oder einer OP die notwendigen Kompetenzen zurückzugewinnen oder zu erhalten. Außerdem passen sie die Behandlung an die Bewegung des Patienten in den Bereichen Alltagsleben, Arbeit und Zeit an.

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen unterstützen die Patientinnen und Patientinnen dabei, ein so selbständiges wie mögliches Wohnen zu haben. Für Ergotherapeutinnen und -therapeuten liegt der Fokus auf funktionellen Verbesserungen in den Themenbereichen motorische Fähigkeiten, Sensorfähigkeiten, Wahrnehmungsfähigkeit, Kognition und Psychologie. Die Ergotherapie ist als Ärzteschaft eine der bedeutendsten Komponenten der Wiedereingliederung in den Fachbereichen: Zu den wesentlichen Aufgabenstellungen dieser Fachrichtung gehören neben ergonomischen Behandlungsmethoden die Bereitstellung von Hilfsmitteln, Umweltanpassung, Vorbeugung und Beratung.

Sowohl die demografische Erschließung als auch die Zunahme neurologischer Krankheiten stellen uns vor eine wachsende Anzahl von Menschen, die eine Reha benötigen. In der Ergotherapie werden besondere neurologische Behandlungsmethoden eingesetzt, die sowohl handlungs- als auch symptomenorientiert sind, ein integraler Teil einer ganzheitlichen neurophysiologischen Sanierung. Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten entwickeln unter Einbeziehung des allgemeinen Krankheitsbildes Unabhängigkeits- und Vergütungsstrategien, insbesondere in der Selbstständigkeit.

Bei Vorliegen der Möglichkeiten zur Wiedereingliederung in die Berufswelt leitet die Ergotherapie auch Stresstests und Konsultationen zur Neugestaltung des Arbeitsplatzes ein. Die orthopädischen Maßnahmen in der Ergotherapie werden bei Sehnen-, Muskel- und Beinverletzungen nach Hand-, Ellbogen- und Schulterschäden durchführt. Die Kindertherapie ist neben der Erwachsenenbehandlung in den oben erwähnten Fachgebieten ein breites Arbeitsfeld, insbesondere in der Praxis der Ergotherapie.

Kinderkrankheiten, für die es eine berufstherapeutische Indikation gibt: die Kinderkrankheiten: Psychosoziale Behandlungsmethoden der Ergotherapie sollen grundlegende psychologische Funktionen wie Trieb, Leistungsbereitschaft, Ausdauer, Beweglichkeit, Unabhängigkeit und tägliche Strukturierung bei psychischen Krankheiten stabilisieren und erhalten. Ergotherapeutische Behandlungsmethoden werden in der Rehabilitierung von Psychiatriepatienten, Suchtpatienten und der Eingliederung von Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung eingesetzt.

Zur Gewährleistung der beruflichen Reintegration ist es notwendig, eine Stärkung der grundlegenden Arbeitsfähigkeiten und eine Erhöhung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit zu entwickeln. Berufsorientierte Rehabilitierung ist ein komplementäres fachübergreifendes Feld der rehabilitativen Massnahmen. Im Rahmen der gesellschaftsmedizinischen Bewertung der Betroffenen ist die Erhebung von Leistungs- und Bedarfsprofilen seitens der Ergotherapie vorgesehen. "Ziel der Ergotherapie ist es, die Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit des Pflegebedürftigen in den Handlungsfeldern Selbsthilfe, Sport und Arbeit zu optimieren.

"Die Chancen auf einen spannenden Arbeitsplatz nach der Berufsausbildung sind für Ergotherapeutinnen und -therapeuten derzeit hervorragend, denn Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen sind sehr gefragt. Fachbereiche der Ergotherapie befinden sich in Orthopädie, Psychiatrie, Neurologie und Neurochirurgie, Unfallklinik, Kinderklinik, Sonderschule, Kindertagesstätte, Senioren- und Pflegeheim, Justizvollzugsanstalt, Ergotherapie und Behindertenwerkstatt.

Aufgrund der WFOT-Auszeichnung ist unsere ergotherapeutische Berufsausbildung auch im Inland bekannt und Sie können daher auch außerhalb Deutschlands als Ergotherapeutin oder Ergotherapeutin tätig sein. Anders als viele andere Sozialberufe sind die meisten Ergotherapeutinnen nicht am Wochende tätig. Zur Erweiterung der Berufsziele können Bachelor- oder Master-Abschlüsse nach einer 3-jährigen Berufsausbildung an einer Universität erworben werden.

Mehr über die Ausbildung in der Ergotherapie erfährt man.

Mehr zum Thema