Ergotherapie

Arbeitstherapie

Begriffsbestimmung der Ergotherapie | Ergotherapie Österreich Die Ergotherapie basiert auf der Annahme, dass Aktivität eine Heilwirkung hat, wenn die Tätigkeiten speziell für Menschen gewählt werden. Im Mittelpunkt der Ergotherapie steht immer die Fähigkeit, im täglichen Leben zu agieren. Ergotherapie - eine aus dem Altgriechischen stammende Bezeichnung für "ergein" (handeln, aktiv sein) - geht davon aus, dass "aktiv sein" ein grundlegendes Bedürfnis des Menschen ist und dass gezielte Aktivität eine gesunderhaltende und heilsame Auswirkung hat.

Die Ergotherapie fördert und betreut daher Menschen jeden Altersgrades, die in ihrer Handlungskompetenz eingeschrÃ?nkt oder von Restriktionen bedroht sind oder ihre Handlungskompetenz Ã?berhaupt hinaus steigern möchten. Die Ergotherapie hat zum Zweck, Menschen in der Ausübung von für sie sinnvollen Tätigkeiten in den Feldern Autarkie, Leistungsfähigkeit und Freizeit/Freizeit in ihrem Umfeld zu bestärken. Die Ergotherapie basiert auf dem MTD-Gesetz (Bundesgesetz über die Regulierung medizinisch-technischer Berufsdienstleistungen).

Im Rahmen einer holistischen Therapie sind ergotherapeutische Fachkräfte in verschiedenen Bereichen tätig.

Wofür steht die Ergotherapie? - Arbeitstherapie

Die Ergotherapie kurz und bündig zu erläutern, ist eine Aufgabe, der sich Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen tagtäglich stellen müssen. Wenn Sie gefragt werden, was Ergotherapie ist, wollen Sie Ihrem Gegenüber eine leicht zu verstehende Lösung bieten. Auch nach Jahren fiel es mir immer noch schwer, meinen Berufsstand so zu transportieren, dass der Kunde, der Doktor, der Versicherungsnehmer oder auch nur ein Freund wirklich eine Idee von meiner Arbeit bekam oder gar darauf wartete.

Dementsprechend muss das Therapieverhältnis so gestaltet sein, dass die Wünsche und Perspektiven unserer Kunden im Mittelpunkt des Geschehens steht. Als Ergotherapeutinnen haben wir die Aufgabe, die Eingriffe und Bewertungen auf die Aktivität zu konzentrieren. Dies beinhaltet auch die Information des Kunden über unsere professionelle Tätigkeit und unsere Dienstleistungen.

Sie ist ein weiterer Beitrag dazu, die Ergotherapie in der Öffentlichkeit besser bekannt und verständlich zu machen. Fachmann: Als Fachmann für Ergotherapie nehmen Sie die fachspezifischen Aktivitäten wahr, nehmen die technische Leitung in Ihrem Fachgebiet im Gesundheitswesen wahr und entscheiden fundiert. Geschäftsführer: Als Geschäftsführer übernimmst du die technische Leitung, trägst zur Leistungsfähigkeit der Unternehmung bei und entwickelst deine eigene berufliche Karriere.

Gesundheitsanwältin: Als Gesundheitsanwältin oder Gesundheitsanwältin werden Sie Ihr Fachwissen und Ihren Einfluss verantwortungsbewusst einsetzen, um die gesundheitliche Situation und die Qualität des Lebens Ihrer Kunden und der gesamten Bevölkerung zu verbessern. Professionell: Als Professioneller engagieren Sie sich für die gesundheitliche Situation und die Qualität des Lebens des Einzelnen und der Allgemeinheit. Was ist Ergotherapie? Die wichtige Punkt.

Mehr zum Thema