Elektroniker Verdienst Ausbildung

Ausbildung zum Elektroniker Verdienstausbildung

Erworben als Elektroniker für Automatisierungstechnik. In der Regel sind Ihre Zeitgenossen mit Berufsausbildung führend. ein Überblick über Ihre Verdienste während der Ausbildungszeit. Flugzeugelektroniker sind Experten für elektrische Systeme in Flugzeugen.

Elektroniker für Fluggeräte - Ausbildung und Berufsbildung

Flugzeugelektroniker sind Spezialisten für Elektrosysteme in Flugzeugen. Diese stellen sicher, dass alle Steuer-, Signal- und Datenübertragung korrekt erfolgt und dass die elektrischen und elektronischen Module funktionell installiert sind. Flugzeugelektroniker sind Spezialisten für Elektrosysteme in Flugzeugen. Diese stellen sicher, dass alle Steuer-, Signal- und Datenübertragung korrekt erfolgt und dass die elektrischen und elektronischen Module funktionell installiert sind.

Eine reibungslose Abwicklung des Luftverkehrs ist ohne moderne Elektrotechnik nicht denkbar. Flugzeug-Elektroniker stellen sicher, dass es einwandfrei funktionier. Er installiert Elektro- und Elektroniksysteme, wartet alle luftfahrttechnischen Einrichtungen und Ausrüstungen, erkennt und behebt Ausfälle. In der Luftfahrt technik bauen Flugzeugelektroniker die Komplettsysteme für die Datenübertragungs- oder Sende- und Empfangstechnik auf.

Die Steuerung von Landeklappen und Aufzügen erfolgt bei heutigen Luftfahrzeugen elektrisch per Funksteuerung. Fluggerätelektronikerinnen und -elektroniker legen und verknüpfen Steuer-, Signal- und Rechenleitungen und montieren Elektro- und Elektronikbaugruppen. Diese überprüfen die Systeme auf Funktionalität und protokollieren ihre Resultate. Sie inspizieren im Wartungs- und Reparaturbereich vor jedem Einsatz das komplette Luftfahrzeug und beseitigen Fehler oder Mängel.

Egal ob Flugzeuge, Helikopter, Airliner, Grossraumtransporter oder Militärjets: Die Pflege und Einhaltung von Qualitaetsstandards hat hier höchste Prioritaet. Die Elektroniker/innen für Fluggeräte sind in den Fachbereichen der Luft- und Raumfahrt, der Flugzeughersteller, der Luftfahrtgesellschaften oder der Bw. tätig. Im Rahmen ihrer 3-jährigen Ausbildung lernt der angehende Flugzeug-Elektroniker im Unternehmen: Um die Ausbildung zum Flugzeug-Elektroniker erfolgreich abschließen zu können, sollten die Lehrlinge diese Anforderungen erfüllen:

In der Metall- und Elektroindustrie können die Flugzeug-Elektroniker bereits während der Ausbildung mit einem hohen Ergebnis gerechnet werden. Der Betrag des Gehalts variiert von Staat zu Staat und ist davon abhängig, ob das Untenehmen nach dem Kollektivvertrag zahlt. Die exakte Ausbildungsvergütung ist im Lehrvertrag festgehalten und erhöht sich während der Ausbildung alljährlich.

Absolvierte Flugzeug-Elektroniker haben auch in der Metall- und Elektroindustrie gute Gehaltsaussichten. Wie bei der Ausbildung hängt das Entgelt für den Berufsstart davon ab, ob das Werk nach dem Kollektivvertrag zahlt. Neben dem in der Praxis üblicherweise erhöhten Lohn zahlen diese Gesellschaften auch einen Leistungsbonus, der je nach Kollektivvertrag im Durchschnitt vier bis 15 Prozentpunkte des Gehalts ausmacht.

Durch eine Fach- oder Weiterbildungsmaßnahme halten sich die Flugzeugelektroniker auch auf dem neuesten Stand der Technik. Ausbildungsmöglichkeiten für Flugzeug-Elektroniker: Die möglichen Anpassungsschulungen erstrecken sich von der SPS-Technik (speicherprogrammierbare Steuerungstechnik) über die Luft- und Raumfahrttechnik bis hin zur Elektro-Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Der Schwerpunkt liegt nach der Fortbildung zum Staatlichen Facharbeiter für Elektrik auf technischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Aufgabenstellungen.

Sie haben die Auswahl zwischen Luft- und Raumfahrt-Technologie, Elektro- und Maschinentechnik? Finde Firmen, die in diesem Bereich ausgebildet werden.

Mehr zum Thema