Einstiegsgehalt Automobilkaufmann

Anfangsgehalt Automobilverkäufer

Was ist Ihr Gehalt als Automobilverkäufer? Kfz-Sachbearbeiter Gehalt: Einstiegsgehalt, Entwicklungs- und Einflußfaktoren Wie viel Geld bekommt ein Automobilverkäufer? Sie können nach Ihrer Ausbildungszeit mit einem Durchschnittsgehalt von 3.035 EUR aufwarten. Mit einem Vollzeitjob erhalten Sie 17,65 EUR pro Zeiteinheit.

Wenn Sie sich nach Ihrer Lehre für den Meisterberuf entscheiden, ist Ihr Lohn wesentlich höher: Kfz-Kaufleute mit Masterabschluss erhalten durchschnittlich 4.470 EUR pro Kalendermonat auf das Kfz-Kaufleutegehalt, das sind rund 32% mehr als ohne den Berufsbezeichnung.

Hier liegt der Durchschnittsstundenlohn bei 25,99 EUR. Dein Gehaltsniveau als Automobilverkäufer ist an der Spitze weitgehend offen. Christine Kersten-Denken, Leiterin der Ausbildung bei der LÖHR und Becker AG, sagte der Tageszeitung Welt: "Gute Vertriebsmitarbeiterinnen und Vertriebsmitarbeiter erzielen 6.000 EUR pro Jahr und mehr. "Ihre Bestseller sollten auch ein Monatseinkommen von EUR 10000 erzielen - das ist möglich, denn neben dem festen Monatsgehalt kann der Bestseller auf eine Kommission vieler Arbeitgeber zählen.

Was ist das Einstiegsgehalt eines Automobilverkäufers? Am Anfang Ihrer Laufbahn erwartet Sie ein Automobilverkäufergehalt von 2.599 EUR pro Kalendermonat, was einem Durchschnittsstundenlohn von 15,11 EUR für einen Vollzeitjob entspricht. Was ist das Lohn für eine Berufsausbildung zum Automobilverkäufer? Im Regelfall wird Ihre Berufsausbildung zum Automobilverkäufer vergütungst.

Nach Angaben der BA können Sie im ersten Jahr Ihrer Berufsausbildung mit einem Ausbildungsvergütung zwischen 645 und 805 EUR und im zweiten Jahr mit einem Ausbildungsvergütung zwischen 670 und 905 EUR gerechnet werden. Sie erhalten im vergangenen Jahr Ihrer Berufsausbildung durchschnittlich 690 bis 1.045 EUR, das ist das Höchstgehalt für einen Automobilverkäufer während Ihrer Auszubildenden.

Stellt man das durchschnittliche Jahresgehalt des ersten mit dem des vergangenen Geschäftsjahres in Beziehung, so ergibt sich eine durchschnittliche Steigerung von 20 vH. Was sind die Einflussfaktoren auf das Gehaltsniveau des Autoverkäufers? Doch auch wie lange Sie in diesem Berufsstand tätig sind und ob Sie einen Master-Abschluss haben, hat Auswirkungen auf Ihr Autoverkäufergehalt.

Eine wichtige Größe, die die Größe Ihres Autohändlergehalts bestimmt, ist der Zustand, in dem Sie arbeiten. Schließlich trennt etwas mehr als 1000 EUR das oberste Durchschnittseinkommen eines Landes vom niedrigsten: Das durchschnittliche Autoverkäufergehalt in Hamburg beträgt 3.384 EUR, während Automobilverkäufer in Mecklenburg-Vorpommern ein Durchschnittseinkommen von 2.366 EUR pro Kalendermonat bekommen - etwas über 30 aufwärts.

Generell ist zu beobachten, dass das Gehalt der Autoverkäufer in den neuen Ländern niedriger ist als das des Einkommens in den anderen. Beispielsweise erzielen die Autohäuser in den neuen Ländern durchschnittlich 2.522 EUR pro Kalendermonat, davon ausgenommen Berlin mit einem durchschnittlichen Gehalt von 2.965 EUR. Im Gegensatz dazu beträgt das durchschnittliche Gehalt als Automobilverkäufer in den neuen Ländern monatlich 3,106,40 EUR und ist damit rund 23 Prozentpunkte höher als das der ostdeutschen Länder.

Entscheidend ist auch die Unternehmensgröße: So beträgt beispielsweise das Durchschnittsgehalt der Autoverkäufer für kleine Betriebe 2.583 EUR pro Jahr. Mittelständische Betriebe dagegen bezahlen ihren Autohäusern bereits ein Entgelt von 3.259 EUR und damit rund 26 Prozentpunkte mehr als kleine Betriebe. Im Gegensatz dazu beträgt das Durchschnittsgehalt eines Großunternehmens 3.450 EUR und ist damit knapp sechs Prozentpunkte höher als das eines mittelständischen Betriebes und etwas mehr als 33 Prozentpunkte höher als das eines Kleinunternehmens.

Im Durchschnitt verdient ein Mann knapp 16 Prozentpunkte mehr als eine Frau: Das Gehalt für Automobilkaufleute beträgt 2.757 EUR pro Kalendermonat, während ein Mann in diesem Berufsstand im Durchschnitt 3.204 EUR verdient. Dadurch grenzt sich der Berufsstand in diesem Gebiet kaum von anderen Berufsgruppen ab: Auch in den Berufsgruppen Werkzeugmechaniker und Groß- und Außenhandelskaufmann können die Herren mit einem durchschnittlichen Einkommenswachstum von 16 Prozentpunkten gerechnet werden.

Als Automobilverkäufer beträgt das durchschnittliche Einstiegsgehalt 2.599 EUR pro Jahr. Bei vier Jahren Arbeit erhöht sich das durchschnittliche Einkommen auf 2.766 EUR - ein Plus von knapp 6,5 Prozentpunkten. In den letzten 10 Jahren als Automobilverkäufer beträgt sein Lohn durchschnittlich 3.307 EUR pro Jahr. Verglichen mit einem Berufsanfänger erwirtschaftet der versierte Automobilverkäufer rund 27% mehr.

Noch 10 Jahre später - 20 Jahre nach dem Berufsstart - beträgt Ihr durchschnittliches Autoverkäufergehalt 3.359 EUR pro Kalendermonat, knapp 30 Prozentpunkte über Ihrem Einstiegsgehalt. Als Automobilverkäufer können Sie nach 30 Jahren mit 3.809 EUR rechnen und damit mehr als 46% mehr verdienen als zu Karrierestart.

Der Autoverkäufer erhält mit einem Durchschnittsgehalt von 3.035 EUR pro Kalendermonat ohne Meisterschülerbrief etwa das Gehalt von Menschen in vergleichbaren Berufsgruppen. Händler für Speditions- und Logistikdienstleistungen erzielen durchschnittlich 3.069 EUR pro Tag, etwas mehr als ein Prozentpunkt mehr als Automobilhändler. Viel mehr verdienst du als Groß- und Außenhandelskaufmann nicht: Mit 3.076 EUR pro Tag ist dein Lohn nur 1,35 Prozentpunkte höher als das eines Autoverkäufers.

Der Werkzeugbau erwirtschaftet jedoch 3.230 EUR und damit knapp 6,5 Prozentpunkte mehr als der Durchschnittsautomobilhändler. Mit 358 EUR - das Gehaltsniveau ist rund 22 Prozentpunkte niedriger als bei einem Autohändler. Insgesamt 41,6 Prozentpunkte unter dem Autoverkäufergehalt liegen das Gehaltsniveau des Vertriebsleiters, der im Durchschnitt nur 1.772 EUR im Kalendermonat einnimmt.

Mehr zum Thema