Einjährige Pflegeausbildung

Eine einjährige Ausbildung in der Krankenpflege

Der einjährigen Ausbildung zur Pflegehelferin für ältere Menschen entspricht zeitlich und inhaltlich dem ersten Jahr der Pflegeausbildung für ältere Menschen. Danach die einjährige Ausbildung zur Pflegehelferin für ältere Menschen oder

Berufsschule für Altenpflege einjährig

Mit der einjährigen Berufsausbildung zur Pflegehelferin für ältere Menschen wird dem ersten Jahr der Pflegeausbildung für ältere Menschen in zeitlicher und inhaltlicher Hinsicht entsprochen. Es umfasst einen Schulteil (700 Stunden) und einen Praxisteil (850 Stunden). Das Training an der Hochschule erfolgt in mehreren ein- bis dreitägigen Blöcken an der Berufslichen Schweiz. Das Blockschaltbild finden Sie im Download-Bereich.

Der praktische Unterricht findet in Einrichtungen der Station und in der Ambulanz statt. Um mit der Berufsausbildung starten zu können, bitten wir Sie, sich für ein Praktikum in einer Einrichtung oder einem Pflegeservice sowie für einen Schülerplatz an der Berufsschule in Münsingen zu unterziehen.

Grundvoraussetzungen

Eine Assistentenausbildung gibt Einblick in die Berufspflege und ist damit auch ein gutes Fundament für eine erfolgreiche Berufszukunft im Gesundheitswesen - denn auch wer keinen Hauptschulabschluss hat, kann später eine 3-jährige Berufsausbildung absolvieren. Die Ausbildungszeit und die Ausbildungsinhalte können unter gewissen Bedingungen auf die 3-jährige Ausbildungszeit angerechnet werden. Dadurch könnte die 3-jährige Ausbildungszeit reduziert werden.

Es besteht die Möglichkeit, eine Berufsausbildung in der Altenpflege oder in der Gesundheits- und Pflegehilfe zu durchlaufen. Auf der interaktiven Landkarte ist ersichtlich, wo sich das nächstgelegene Ausbildungszentrum für einen Assistentenberuf in der Krankenpflege aufhält.

Anschrift

Darf gelassen in die Berufszukunft blicken: Der neu ausgebildete Gesundheits- und Pflegehelfer im Sana Education Centre. Qualifiziertes Pflegepersonal ist im Gesundheitssektor mehr denn je gefragt. Damit können sich nun 12 Studierende, die ihre einjährige Berufsausbildung zur Gesundheits- und Pflegehelferin im Sana-Klinikum Remscheid abgeschlossen haben, auf eine entspannte Berufszukunft freuen.

Laut Christian Jonda, Leiterin des Sana Education Centers, werden vier der neuen Pflegehelferinnen im Sana Education Centre im kommenden Sommer ihre 3-jährige Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin abschließen. Die übrigen Absolventinnen und Absolventen haben z. B. auch einen Folgevertrag mit Pflegeleistungen mitgenommen. "Das einjährige Ausbildungsprogramm für Gesundheits- und Pflegehelferinnen und -helfer eröffnet vor allem für ältere Menschen aufgrund seiner kurzen Laufzeit sehr gute Einstiegschancen ins Berufsleben", sagt Jonda.

Seiner Meinung nach kann ihre Leistungsfähigkeit nicht überschätzt werden, da die Schulung nur ein Jahr dauert und daher sehr aufwendig ist. "Das Training ist es wert. Nicht umsonst wird die Pflege als besonders zukunftsfähig angesehen und angesichts des Bevölkerungswandels wird der Fachkräftebedarf weiter steigen". Im Sana Training Centre beginnt im Monat April die nächstjährige Weiterbildung zur Gesundheits- und Pflegehelferin - mit 25 Teilnehmer.

Alles in allem lernen heute über hundert Jugendliche am Sana-Klinikum Remscheid einen Krankenpflegeberuf und machen die Klinik zu einem der großen Ausbildungsbetriebe in Remscheid. Weiterführende Information zur Ausbildung im Sana-Klinikum Remscheid: Beginn der Ausbildung in der Gesundheits- und Pflegehilfe:  

Mehr zum Thema