Einjährige Ausbildung zur Altenpflegehelferin

Eine einjährige Ausbildung zur Pflegehelferin für ältere Menschen

Wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten, können Sie sich durch eine Ausbildung zur Altenpflegerin einen ersten Zugang zum Pflegebereich verschaffen. Jährliche Vollzeitausbildung zur staatlich anerkannten Pflegehelferin für ältere Menschen. Vorteilhaft ist, dass die einjährige Ausbildung auf die Ausbildung zur Altenpflegerin angerechnet wird. Bei der Altenpflegehilfe handelt es sich um die einjährige Ausbildung in der Altenpflege.

Bildungsangebot/ Schulformen/ Berufsschulen/ Einjährige Berufsschulen/ Berufsschule für Altenpflege

Basis für die Ausbildung sind die staatlichen Vorschriften über die Berufsschulen für Altenpflege und die geltenden Ausbildungs- und Prüfungsordnungen. Im Anschluss: After successful examination the job title "staatlich anerkanntannte Altenpflegehelferin" or "staatlich anerkannter Altepflegehelfer" may be used. Zielsetzung des Trainings: Mit der Ausbildung zur Altenpflegerin sollen die Voraussetzungen für eine kompetente Teilnahme an der Gesundheitsversorgung, Vorsorge und Krankenpflege von gesunden und kranken älteren Menschen geschaffen werden.

Sekundarschulabschluss oder anderer als äquivalent anerkannte Schulabschluss, Wesentliche Persönlichkeitsmerkmale für den Pflegeberuf: Laufzeit und Ausbildungsgang: Das Ausbildungsjahr in der Seniorenpflege umfasst ein Jahr in der Vollzeitbeschäftigung und zwei Jahre in der Teilzeitbeschäftigung. Es umfasst mind. 700 Unterrichtsstunden und 850 Unterrichtsstunden. Die Theorieausbildung findet an unserer Berufsschule für Seniorenpflege statt.

Der Praxisbezug erfolgt in den Einrichtungen der Stationär- und Ambulanzbetreuung. An zwei Tagen in der Welt wird an unserer Sprachschule eine hauptberufliche Ausbildung absolviert. An den restlichen Werktagen werden die Sprechstunden in einer Ambulanz oder Station angeboten. Im Rahmen der berufsbegleitenden Ausbildung werden die zu erbringenden Ausbildungszeiten auf zwei Jahre aufgeteilt.

Nach Rücksprache mit der Ausbildungseinrichtung erfolgt die Übung auch in einem Teilzeitverhältnis. Ein besonderes Merkmal der berufsbegleitenden Ausbildung an der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut ist, dass die Schüler in den konventionellen Lehrbetrieb eingebunden werden können und somit ein Ausbildungsbeginn, auch in der berufsbegleitenden Tätigkeit, immer gewährleistet ist. Theoretisches Training: Die Lektionen finden in praktischen Lernbereichen statt.

Der Schwerpunkt der Theorieausbildung liegt auf den folgenden Punkten: Die Schüler werden in den Institutionen der Alterhilfe im Bezirk Waldshut von didaktisch ausgebildeten Praxisleitern versorgt, die in direktem Austausch mit der Klasse und den Praxisleitern sind. Ausbildungsgeld und allgemeine Bedingungen:

Vom Anbieter des Praktikums während der Ausbildung bekommen die Schüler eine Ausbilderzulage. Ausbildungsanbieter: Die Hauptverantwortung für die Ausbildung trägt die Berufsschule für Seniorenpflege der Justus-von-Liebig-Schule-Waldshut, einer renommierten staatlichen Bildungseinrichtung mit 35 Jahren Berufserfahrung in der Alterspflege. Verantwortungsbewusste Aktivitäten während und nach dem Training: Pflegehelferinnen und Pflegehelfer für ältere Menschen betreuen Altenpflegerinnen und Altenpfleger bei allen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Seniorenpflege und pflegen.

Eventuelle Arbeitsplätze nach der Schulung: Folgende Dokumente werden für Ihre Anmeldung benötigt: Für die definitive Zulassung zur Berufsschule ist der Lehrvertrag mit dem Altenpflegeheim erforderlich.

Mehr zum Thema