Ein Beruf mit a

Einen Beruf mit einem

Mit mir sind auch einige Berufe ohne großen Aufwand zu finden. "? Bevorzugen Sie einen englischen Job." "Bevorzugen Sie einen Beruf mit Englisch". Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Beruf mit Zukunft" - Französisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen.

"Vorzugsweise ein Beruf mit Englisch".

Paul Janßen* ist davon Ã?berzeugt, dass die englische Sprache in seiner Berufsperspektive eine wichtige Funktion ausÃ??ben sollte, wenn er zu einem GesprÃ?ch bei der Oldenburger Agentur fÃ?r Arbeit in Wilhelmshaven kommt. Der 16-Jährige mag besonders gerne fremde Sprachen in der schulischen Ausbildung, deshalb will er mit ihnen professionell etwas machen - nur was? Karriereberater Jens Homberg unterstützt ihn dabei. Er ist in der elften Klassenstufe eines Grammatikums, wo er ein sprachliches Anforderungsprofil hat.

Er mag das Thema Deutsch besonders, deshalb sollte es in seinem zukünftigen Arbeitsleben die wichtigste Rolle einnehmen. Obwohl Paulus den Willen äußerte, etwas über fremdsprachliche Berufsgruppen zu lernen, fange ich nicht gleich mit einer Liste der vielen Einsatzmöglichkeiten an. Vielmehr möchte ich ihn bitten, mir zunächst zu sagen, warum er sich für das linguistische Anforderungsprofil entschied und was ihm am besten an der englischen Sprache liegt.

Aber auch die naturwissenschaftlichen Fächer haben ihn angezogen, aber das Lernen von Sprachen - er hat auch das Französische gelernt - war für ihn immer besonders einfach. Als ich ihn nach seinen Benotungen fragte, gab er zu, dass sie von gut bis zufriedenstellend reichen, nachdem er in der zehnten Note gute bis sehr gute Ergebnisse erreicht hatte.

Paul erklärt die geringfügige Verschlimmerung mit den erhöhten Ansprüchen an das Leistungsniveau. Jetzt möchte ich wissen, ob er sich nach dem ersten halben Jahr wieder für diesen Fokus im sprachlichen Anforderungsprofil entschließen würde, was er bekräftigt. Ungeachtet des hohen Lernaufwands würde er die Fächer immer noch sehr schätzen, weshalb es ihm besonders daran gelegen war, später einen Beruf mit fremdsprachigen Inhalten aufzunehmen.

Sprachen im Fokus oder als Hilfsmittel? Danach stelle ich dem Studenten die Fragen, ob er bereits geforscht hat und welche Ideen er hat. Jedenfalls möchte er gerne lernen, hat bereits über ein Studium zum Lehrer nachgedacht, hat aber noch keine konkreten Pläne für Studium oder Karriere. Anhand einer Übersichtsdarstellung verdeutliche ich ihm, in welchen Bereichen fremdsprachige Berufe einen großen Wert haben.

Paulus erkennt unter anderem, dass er sich auf die eigentliche Sprachwissenschaft konzentrieren kann, zum Beispiel in Gestalt von Sprach- und Literaturwissenschaftlern, oder dass die Sprachwissenschaft vielmehr die Rolle eines "Instruments" übernehmen kann. Ich werde ihm die beiden Variationen exemplarisch vorstellen: erstens das Anglistikstudium mit all seinen Facetten, zu dem auch andere Studienmöglichkeiten gehören, und dann ein Internationales Betriebswirtschaftsstudium mit Englischvorlesungen und Auslandsaufenthalten in den USA und Großbritannien.

Wenn wir weiter forschen, wird klar, dass er weniger daran interessiert ist, Wirtschaftswissenschaften als Priorität zu studieren. Deshalb konzentrieren wir uns auf das Anglistikstudium - sowohl innerhalb als auch außerhalb des Lehrerberufs - was für ihn das Passende sein könnte. Deshalb empfehle ich ihm, den Fachstudienberatungstest (SFBT) für Philologiestudien zu absolvieren, den wir im Zuge unseres Fachpsychologischen Dienstes einführen.

Um Paul seine Suche weiter zu intensivieren, biete ich ihm auch einige erprobte Online-Tests für die Studienauswahl an. Es wird spannend sein, ob die Prüfungsergebnisse seine Neigung zu einem (fremd-)sprachorientierten Beruf oder Studiengang bestätigt oder möglicherweise auf alternative Wege hinweist. Im nächsten Schritt werden nach dieser ersten Orientierungsphase die bis dahin erwarteten konkreten Lehrpläne umgesetzt - also die Fragestellung, wo Paulus lernen könnte und welche Zugangsvoraussetzungen erfüllt sein müssen.

Mehr zum Thema