Duales Studium Wirtschaftswissenschaften

Doppelstudium in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre

Allgemeine Einführung und die Karriereperspektiven des Wirtschaftsstudiums. Doppelstudium Wirtschaftswissenschaften (m/w/g) inkl. Nordhein-Westfalen (Nordrhein-Westfalen) Sie suchen ein duales Wirtschaftsstudium in Nordrhein-Westfalen? In einem dualen Studium verbinden sich Studium und Praxis: Wer sich für diese Art des Studiums interessiert, verweilt bereits während des Studiums viel Zeit in einem Betrieb, entweder in Gestalt von längerem Praktikum oder gar einer Ausbildung. So ist es kein Zufall, dass diese Art von Studium in Deutschland immer mehr an Popularität gewinnt - sowohl bei Bewerbern als auch bei Unternehmern.

Es sind vier unterschiedliche Dualstudienmodelle zu unterscheiden: Duales Studium, das Ausbildung, Praktikum, Teilzeitarbeit und Arbeit integriert. Ein wesentliches Merkmal von ausbildungsintegrierten Studiengängen ist, dass die Absolventinnen und Absolventen neben einem Universitätsabschluss auch eine staatliche Ausbildung durchlaufen. In einem praxisintegrierten Studiengang werden dagegen lange Praktikumsplätze in einem Betrieb absolviert. Im Gegensatz dazu werden in einem Betrieb lange Praktikumsplätze angeboten. Auch hier profitiert der Student von der engen Verbindung von Wissenschaft und Praktik, erwirbt aber nur einen Universitätsabschluss.

Als weitere Option gibt es das Doppelstudium, das entweder teilzeitlich oder berufsintegriert sein kann. Finden Sie die Beziehungen zwischen Business und Enterprise ebenso aufregend wie die Beziehungen zur Gemeinschaft? Entscheiden Sie sich für ein Studium der Wirtschaftswissenschaften - alle Details zum Studium finden Sie hier! Vor der endgültigen Entscheidung für diesen Ausbildungsgang erhalten Sie von uns alle notwendigen Angaben über Studieninhalt, Anforderungen, Studiendauer und -verlauf sowie über Studienform, Berufsaussichten und Vergütung.

Darüber hinaus bietet Ihnen unsere umfangreiche Datenbasis einen umfassenden Einblick in alle Universitäten, die einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften haben. Ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften eröffnet Ihnen nach dem Studium ein breites Spektrum an Karrieremöglichkeiten. NRW ist als einer der großen Ballungsräume Europas der wichtigste Standort für verschiedene wirtschaftspolitisch wichtige Betriebe. Den meisten Handelsketten sowie den Handelsketten E. ON oder RWE, der Bayer AG, Versorgungsunternehmen wie E. ON oder RWE und zahlreichen anderen Konzernen sind die optimalen Ansiedlungsbedingungen des Landes im Zentrum der Europäi schen EU bekannt.

Dort, wo sich viele Wirtschaftsschwergewichte ansiedeln, ist es sinnvoll, Spezialisten unmittelbar vor Ort zu unterrichten. So ist es einfach, einen betriebswirtschaftlichen Abschluss vor Ort zu erlernen. In NRW gibt es 26 staatliche, 22 Privatuniversitäten und sieben Musik- und Kulturhochschulen. Über dreißig Universitäten in NRW ermöglichen ein betriebswirtschaftliches Studium, damit lokale Firmen das volle Potenzial ausschöpfen können.

Sie können in Düsseldorf, Niedersachsen, Köln, Dortmund, Essen, Aachen, Bielefeld und vielen anderen Bundesländern studieren.

Mehr zum Thema