Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen 2017

Doppelstudium Wirtschaftsingenieurwesen 2017

House im Wiesental (bei Freiburg) 2019, Duales Studium der Informatik. Curriculum Duales Studium WS 2017/2018 (356.1 KB).

Betriebswirtschaftslehre

"â??Was ist fÃ?r mich das Richtige: Ein technischer oder kaufmÃ? In den Studiengängen Industrial Engineering and Management werden Ihnen sowohl wirtschaftliche als auch techn. Kenntnisse vermittelt. Zur Verfügung gestellt. Sie sind als Wirtschaftsingenieur ein Meister der Koordinierung. Diese stellen die Verbindung zwischen dem kommerziellen und dem technologischen Bereich her und koordinieren die Projektabwicklung. Gerade in der Zeit der zunehmenden fachlichen Fokussierung und wirtschaftlichen Internationalisierung sind Fach- und Manager gefordert, die den Durchblick behalten und nicht nur fachlich kompetent sind, sondern auch wirtschaftliche Wechselwirkungen ausloten.

Dafür sind Sie als Wirtschaftsingenieur optimal positioniert. "â??CLAAS ist mehr als nur ein â??einfacherâ?? arbeitgeber. Besonders motivierend ist der rasche Studienabschluss in Verbindung mit der finanziellen Selbstständigkeit. "Wie kaum ein anderer Lehrgang bietet Ihnen Ihr Studium ein breites Feld an Entwicklungsmöglichkeiten. Sie können bei uns den zweijährigen Lehrgang Wirtschaftsingenieurwesen in zwei Studiengängen absolvieren:

Die Schwerpunkte im Bereich des Maschinenbaus werden in Zusammenarbeit mit der Kooperativen Landesakademie Baden-Württemberg in Stuttgart geboten. Im weiteren Verlauf der praktischen Phasen können Sie Ihr theoretisches Wissen in Fachgebieten wie z. B. Beschaffung & Lagerlogistik, Projektmanagement, Vertrieb o. vor..... Unabhängig davon, ob Sie selbstständig oder in (Projekt-)Teams arbeiten, haben Sie ein Gespür für die Wechselwirkungen und erfahren, wie man Problemanalysen und ökonomische Lösungsansätze findet.

Die praktischen Einsatzgebiete im CLAAS E-System am Produktionsstandort Düsseldorf sind vielfältig. Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung und Realisierung neuer Konzepte in einem innovativem Arbeitsumfeld, sowohl im technisch-wirtschaftlichen als auch im kommerziellen Bereich. Um auch einen Einblick in die Arbeitsweisen der anderen CLAAS Unternehmen weltweit zu bekommen, absolvieren Sie ein dreimonatiges Praktikum im europäischen Raum.

Sie sind nach dem Studium in Gebieten tätig, in denen sowohl fachliches als auch kaufmännisches Wissen erforderlich ist, wie z.B. für die Bereiche Disposition, (Projekt-)Einkauf, Controlling, Qualitätssicherung, F&E oder Produktionsplanung und -steuerung. Trainingsplan Trainingsdauer: Trainingsplan Trainingsort: Trainingsplan Anforderungen: Trainingsverfahren Verfahren: Der Kurs startet mit einem Technikpraktikum bei CLAAS.

Im Anschluss daran wechselt die Vorlesung an der Genossenschaftlichen Landesakademie Baden-Württemberg in Stuttgart alle 3 Monate mit den praktischen Phasen bei CLAAS. Ausbildungsplan 1. - 4. Semester: Theorie: Praxis: Anwendung: Viertes und sechstes Semester: Ausbildungsplan Weitere Ausbildungsmaßnahmen: Abschluss des Trainingsverfahrens: Anforderungen: Vorgehensweise: Der Kurs startet mit einem Technikpraktikum bei CLAAS. Im Anschluss daran wechselt die Vorlesung an der Genossenschaftlichen Landesakademie Baden-Württemberg in Stuttgart alle 3 Monate mit den praktischen Phasen bei CLAAS.

1. - 4. Semester: Theorie: Praxis: 5. und 7. Semester: Zusatzausbildung: Trainingsplan Trainingsdauer: Trainingsplan Trainingsort: Trainingsplan Anforderungen: Trainingsverfahren Verfahren: Der Kurs startet mit einem Technikpraktikum bei CLAAS. Im Anschluss daran wechselt die Vorlesung (11 Wochen) an der Hochschule Bielefeld, Werk Gütersloh, mit einer Praxisphase (12 Wochen) bei CLAAS. Trainingsplan 1. bis 7. Semester: Theorie: Praxis: Trainingsplan Weitere Trainingsmaßnahmen:

Abschluss des Trainingsverfahrens: Anforderungen: Vorgehensweise: Der Kurs startet mit einem Technikpraktikum bei CLAAS. Im Anschluss daran wechselt die Vorlesung (11 Wochen) an der Hochschule Bielefeld, Werk Gütersloh, mit einer Praxisphase (12 Wochen) bei CLAAS. 1. bis 7. Semester: Theorie: Praxis: Zusatzausbildung:

Mehr zum Thema