Duales Studium Personalmanagement 2017

Doppelstudium Personalmanagement 2017

Teams / Zukünftige Talente / Duales Studium. Eine der 40 führenden "Personalchefs des Jahres 2017". Duale Ausbildung in Personalmanagement - Inhalte, Bewerbungen & Gehälter Wer professionell mit Menschen und ihren individuellen Kompetenzen arbeiten möchte, ist mit einem Doppelabschluss in Personalmanagement gut darauf vorbereitet. Weil Sie damit nicht nur wissenschaftliches Wissen über operative Backgrounds und Personalorganisationsformen an einer Doppeluniversität erwerben, sondern dieses auch in einem praktischen Unternehmen unmittelbar in Ihrer täglichen Arbeit anwenden.

Sie als angehende Personalverantwortliche werden rasch erkennen, dass professionelle Erfahrung in Bewerbungsverfahren genauso von Bedeutung ist wie ein beruflicher oder akademischer Hochschulabschluss. Denn während des Studiums der Naturwissenschaften an einer Universität sammeln Sie auch wichtige praktische Erfahrungen in einem Unter-nehmen. Sie absolvieren Ihr Studium praxisnah.

Sie studieren also entweder in 3-monatigen Blockstufen oder im Wochenrhythmus an einer Universität und wenden Ihr Wissen dann in Ihrem Unternehmen an. Der duale Studiengang Personalmanagement umfasst 6 bis 7 Jahre. Sie schreiben am Ende Ihres Studiums eine wissenschaftliche Bachelorthesis und erhalten den Abschluss des Bachelors (B.A.) von Ihrer Universität, wenn Sie ihn durchlaufen.

Wenn Sie bereits einen ersten Universitätsabschluss in der Hand haben und Ihr Wissen neben Ihrem Berufsleben erweitern möchten, können Sie aus einem 5-semestrigen dualen Masterprogramm wählen. Sie erhalten hier den Titel eines M. A. (Master of Arts). Wenn Sie ein duales Studium der Personalwirtschaft absolvieren, wird Ihnen in der Regel ein BWL-Studiengang angeboten, in dessen Rahmen Sie sich durch Fachrichtungen und Schwerpunkte auf den Bereich Personal konzentrieren werden.

Sie beginnen Ihr Studium mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenfächern: Nach der Grundsteinlegung erwarten Sie grundlegende Spezialisierungen im Umfeld des Personalmanagements: Sie haben hier die Wahl zwischen den Themenbereichen Personalentwicklung oder Personalmanagement & Unternehmen. Weiterführende inhaltliche Hinweise finden Sie auch in unserem Beitrag zum Präsenzkurs im Personalmanagement.

Sie haben zwar die Möglichkeit, Ihr duales Studium in allen Geschäftsbereichen abzuschließen, aber der Verantwortungsbereich eines Personalverantwortlichen ist branchenübergreifend völlig gleich. Wenn Ihr Betrieb auf der Suche nach neuen Mitarbeitern ist, können Sie z.B. Stellenausschreibungen schreiben und passende Wege zu deren Veröffentlichung finden. Ausserhalb der Bewerbungsphase erhalten Sie einen Einblick in die unternehmensweite Strategie der Personaleinsatzplanung.

Sie legen in Abstimmung mit den Fachabteilungen fest, wie viele Personen Sie auf welchen Planstellen benötigen. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über den Themenbereich Personalförderung. Abhängig vom jeweiligen Betrieb können Sie auch unternehmensinterne Maßnahmen zur Mitarbeiterentwicklung wie z.B. Seminare organisieren, die sich an alle Kolleginnen und Kollegen wenden. Für den Beginn Ihres Doppelstudiums in Personalmanagement können Sie sich entweder unmittelbar bei einem namhaften Arbeitgeber oder zunächst an einer Doppelhochschule anmelden.

Wenn Sie den Weg eines Unternehmens gehen möchten, können Sie sich über die ausgeschriebenen dualen Ausbildungsplätze im Internet informieren und Ihren Lieblingen dann eine Initiativbewerbung schicken. Zusätzlich zu einem tabellarischem Curriculum Vitae sollte Ihre Bewerbermappe ein Bewerbungsschreiben beinhalten, in dem Sie sich nicht nur vorstellen, sondern auch Ihre Beweggründe für das Studienfach und das Unter-nehmen beschreiben.

Wenn Sie sich gerne mit Ihrer Bewerbung an der Universität Ihrer Wahl anmelden möchten, reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen dort ein und suchen Sie dann mit Hilfe unseres hausinternen Career Service nach einem Praktikumspartner. Abhängig von der Universität müssen Sie bei der Registrierung möglicherweise einen Anstellungsvertrag vorlegen. Um in den Studiengang Personalmanagement aufgenommen zu werden, benötigen Sie die allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) oder die fächergebundene Hochschulzugangsberechtigung mit guter Benotung Ihres Diploms.

Mit dem Fachhochschulabschluss sowie einer Fortbildung zum Magister oder Betriebsleiter gibt es für Sie je nach Universität auch die Möglichkeit, ein Versprechen zu bekommen. Wenn Sie bereits einen beruflichen Qualifikationsabschluss haben, können Sie sich auch mit diesem und einer mind. 3-jährigen Berufspraxis nachweisen. Sie können einen dualen Masterabschluss anschließen, sobald Sie einen Bachelor-Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium haben.

Gute menschliche Natur ist in erster Linie eine der personellen Voraussetzung für ein duales Studium der Personalführung. Ob Sie sich bewerben, an Bewerbungsgesprächen teilnehmen oder Mitarbeiterinterviews führen: Es ist Teil Ihrer Arbeit, den Persönlichkeitscharakter einer Persönlichkeit zu beurteilen und zu prüfen, ob sie in das Unternehmertum eintritt.

Dazu braucht man auch Entschlossenheit und Verantwortungsgefühl. Ebenso sind ein starkes organisatorisches Talent und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten für Ihren Job von Bedeutung. Durch ein duales Studium der Personalführung sammeln Sie nicht nur während des Studienaufenthaltes wichtige Berufserfahrungen, sondern erhalten auch eine zusätzliche Entlohnung von Ihrem Dienstgeber für Ihre Mitwirkung. Dieser erhöht sich von Lehrjahr zu Lehrjahr und betrifft folgenden Themenbereich der Personalführung: Ein zusätzlicher wirtschaftlicher Nutzen des Doppelstudiums für Sie besteht darin, dass Ihr Praxepartner in den meisten FÃ?llen Ihre StudiengebÃ?

Gerade diese Investitionen in Ihre Zukunftsperspektive sind auch der Anlass, warum viele Firmen Sie nach Ihrem Studium aufnehmen, wenn Sie gute Leistung erbringen. Denn in Ihnen steckt ein gut ausgebildeter Angestellter, der das Haus bereits sehr gut auskennt. Deshalb geben viele Unternehmer in ihren Ausbildungsverträgen auch an, dass Sie nach Ihrem Studium damit einverstanden sind, für sie eine bestimmte Zeit lang weiter zu arbeiten.

Sie als ausgebildeter Personalverantwortlicher verdienen im Durchschnitt zwischen 3. 400 und 3. 200 Euro pro Jahr. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sich je nach Ihrem Unternehmen und Ihrer Industrie auf einen spezifischen Tätigkeitsbereich der Personalabteilung zu spezialisieren: Deshalb ist das Dual Degree Programm in Personalmanagement für Sie ideal: Diese Argumente sprechen gegen ihn: Sie können es sich nicht vorstellen:

Die dualen Lehrveranstaltungen im Bereich Personalmanagement wurden von 2 Studierenden evaluiert.

Mehr zum Thema