Duales Studium Mediengestalter

Studium der Mediengestaltung

Duales Studium - Berufsausbildung zum Digital- und Printmediengestalter (IHK) im Doppelstudium: bm Sie können in nur vier Jahren den nach dem Berufsbildungsgesetz staatlich geprüften Lehrberuf "Mediengestalter Digital & Print" mit einem abgeschlossenen Studium an der Industrie- und Handelskammer sowie den entsprechenden Hochschulabschluss im Fachbereich Grafik-Design erwerben. Näheres über den dualen Lehrgang für die Medienaltersstufe Digital & Print plus B.A. in den Bereichen Grafik-Design und Visuelle Medienkommunikation erfahren Sie hier.

Sie können in vier Jahren eine einmalige Doppelqualifizierung erreichen: die IHK-Berufsausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien und den Bachelor of Arts in Bildender und Medien. Digital- und Printmediengestalter arbeiten in Agenturen, Rein-Online-Agenturen, Online-Verlagen, Firmen der (Tele-)Kommunikationsbranche, Marketingbereichen von Großunternehmen oder als freie Mediengestalter. Die Aufgabe umfasst neben der Qualitätssicherung auch viele neue Produkt- und Tätigkeitsfelder, wie die Gestaltung oder Anpassung von Websites und Applikationen ("Apps") für tragbare Geräte wie iPad / iPhone / Android und deren "virale" Vermarktung über den Suchmaschinenbereich und namhafte soziale Medien sowie Web 2.0- und Internetplattformen wie z. B. in den Bereichen Twitter, Youtube, Facebook, Myspace etc.

Kreative und handwerkliche Stärke - so viele Agenturen und Publisher formulieren ihre Ansprüche an ihre jungen Designer. Die Studiengänge Grafik-Design und Visuelle Medien bieten ideale Bedingungen für Ihren Eintritt in die Kreativwirtschaft: Am Ende Ihres Studienaufenthaltes können Sie Ihre Auftraggeber kompetent bei der Implementierung von Mediaprodukten betreuen und verantwortliche Funktionen in Agenturen und Abteilungen wahrnehmen.

Weiterführende Angaben zum Anmeldeverfahren, zu Ausbildungs- und Lerninhalten, Studienkosten etc. finden Sie auf der Website des HMKW. Im Rahmen dieses Doppelstudiums erwerben Sie zwei Abschlüsse: Die Dauer des Doppelstudiums beträgt 8 Studiensemester oder 4 Jahre. Die nächsten zweijährigen Studiengänge beginnen im VS.

Bavaria

Sie suchen ein duales Studium der Mediengestaltung in Bayern? In einem dualen Studium verbinden sich Studium und Praxis: Wer sich für diese Art des Studiums interessiert, verweilt bereits während des Studiums viel Zeit in einem Betrieb, entweder in Gestalt von längerem Praktikum oder gar einer Ausbildung. So ist es kein Zufall, dass diese Art von Studium in Deutschland immer mehr an Popularität gewinnt - sowohl bei Bewerbern als auch bei Unternehmern.

Es sind vier unterschiedliche Dualstudienmodelle zu unterscheiden: Duales Studium, das Ausbildung, Praktikum, Teilzeitarbeit und Arbeit integriert. Ein wesentliches Merkmal von ausbildungsintegrierten Studiengängen ist, dass die Absolventinnen und Absolventen neben einem Universitätsabschluss auch eine staatliche Ausbildung durchlaufen. In einem praxisintegrierten Studiengang werden dagegen lange Praktikumsplätze in einem Betrieb absolviert. Im Gegensatz dazu werden in einem Betrieb lange Praktikumsplätze angeboten. Auch hier profitiert der Student von der engen Verbindung von Wissenschaft und Praktik, erwirbt aber nur einen Universitätsabschluss.

Als weitere Option gibt es das Doppelstudium, das entweder teilzeitlich oder berufsintegriert sein kann. Und dann sind Sie bei uns richtig im Mediendesignstudium. Was wichtig ist, erfahren Sie in unserem detaillierten Beitrag über Mediendesign-Studien, z.B. dass Sie in der Praxis meist ein Portfolio für Ihre Anwendung vorlegen müssen. Außerdem besprechen wir die Inhalte Ihres Studiums und informieren Sie über Ihre beruflichen Perspektiven.

Der Clou: Sie erhalten eine Auflistung aller Universitäten, die ein Mediendesign-Studium ausstellen. Der Kurs Mediengestaltung bildet Sie fit für eine Laufbahn in der Kreativwirtschaft. Sie als Mediengestalter verfügen über ein breites Spektrum an Fähigkeiten. Einen Fokus könnten z.B. die digitalen Datenträger bilden. Hier sind Druck- und Medientechnik häufiger auf dem Lehrplan.

Ungeachtet einer Studienrichtung werden Sie mit den Gestaltungsgrundlagen des Mediendesignstudiums, Lerndesignmethoden, Typographie, Bildverarbeitung und so spannenden Inhalten wie Sounddesign, Projektleitung, Wahrnehmungspsychologie in den Bereichen Design und Design in der Mediengestaltung sowie in der Praxis in den Bereichen Sounddesign und Bildverarbeitung in der Mediengestaltung und Bildverarbeitung in der Medienbranche bekannt gemacht. Bayern verfügt über neun Hoch- und Fachschulen, 18 FHs und eine große Anzahl von Privatuniversitäten und Institutionen. Wer Medien- oder Komunikationswissenschaften lernen möchte, findet in Bayern ein vielfältiges Studienangebot.

An allen Fachhochschulen werden verschiedene Fächer der Medienwissenschaft angeboten, aber auch an Fachhochschulen und an Privatuniversitäten gibt es eine Vielzahl von Studienangeboten.

Mehr zum Thema