Duales Studium Medien

Zweifachstudium Medienwissenschaft

In der Medienwelt wollen viele junge Menschen eine Karriere machen. Sämtliche Informationen über Inhalte & Anforderungen Sie interessieren sich für ein duales Studium und vorzugsweise für Medien, wissen aber nicht, welche Einsatzmöglichkeiten es gibt? Sie werden in die einzelnen Studiengänge eingeführt und erfahren, wie das Bewerbungsverfahren funktioniert. Die Medienbranche ist sehr groß und vielseitig. Daher gibt es kein EINE duales Medienausbildung.

Vielmehr sollten Sie sich im Voraus Gedanken darüber machen, in welchen Bereichen der medialen Landschaft Sie einsteigen wollen und dann ausdrücklich nach kostenlosen Doppelstudienplätzen nachfragen. Im Regelfall sind die Medienhäuser bereits eine Kooperation mit einer Doppeluniversität eingegangen, aber es gibt auch das Gegenteil: Sie bewerben sich zunächst an einer Universität für ein Doppelstudium und werden dann entweder selbst nach einem geeigneten Unternehmen gesucht oder von der Universität platziert.

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die angebotenen Dual-Media-Studiengänge und wie Sie sich anmelden können. Der Grund dafür ist, dass sich das Bewerbungsverfahren für ein duales Studium etwas von dem für ein Vollzeitstudium unterscheidet. Das Studium des Kommunikations- und Medienmanagements wird an der IST-Universität als binärer Bachelors im Rahmen des Fernstudiums angeboten. Vor allem in den Bereichen Unternehmensführung und Betriebswirtschaft gibt es viele Dual-Media-Studiengänge:

Ungeachtet der unterschiedlichen Bezeichnungen unterscheidet sich der Studiengang vor allem in seiner Ausrichtung, z.B. in Gestalt von speziellen Werbeinhalten oder Seminaren über Kultureinrichtungen, Medienformaten oder Kommunikationskonzepten. Andernfalls stehen betriebswirtschaftliche Inhalte und das notwendige medienspezifische Hintergrund-Know-how im Vordergrund, um die aktuelle Situation in den Trends der Medien- und Kommunikationsindustrie angemessen klassifizieren und Handlungsstrategien für neue Verfahren vorzubereiten.

Darüber hinaus bereiten die entsprechenden Fachseminare die Studenten auf die Übernahme von Managementpositionen wie "Führung" oder "Unternehmensführung" vor. Aber es gibt auch spezialisiertere Dual-Design-Programme: Bei einem dieser Dual -Design-Kurse liegt der Schwerpunkt auf den Gestaltungsgrundlagen und dem Wissen, aber auch auf den verschiedenen Kanälen und Verfahren, um die abstrakten Zusammenhänge auf ansprechende Weise zu veranschaulichen.

Also für ein Studium der Mediengestaltung oder des Grafikdesigns sollten Sie auf jeden Falle viel Phantasie und künstlerische Begabung haben. Denn als Grafiker ist es ebenso unerlässlich, die Rentabilität der eigenen Arbeit und der eigenen Vorhaben beurteilen zu können. Die Technologie hinter der Arbeitsmittel und den unterschiedlichen Medien ist auch im Studium des Dual Media Designs von Bedeutung.

In der Technik finden Sie das, was Sie in einem dualen Studium suchen, insbesondere in den Studiengängen "Druck- und Medientechnik" oder "Medientechnik". Es gibt aber auch einige andere Möglichkeiten in doppelter Form: Im dualen Studium werden die medientechnischen Aspekte behandelt und alle Prozesse, Verfahrensweisen, Algorithmen und Vorrichtungen zur Herstellung, Lagerung, Übermittlung und Vervielfältigung von Medien behandelt.

Zu dieser Kategorie gehören auch Produktionsverfahren und die Erforschung von Produktivsystemen im Mediensektor. Aufgrund der Vielfalt des Berufsbildes des/der Medientechnikerin ist das Studium fachübergreifend und kombiniert die Fachrichtungen Technologie, Computerwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und teilweise auch Design. Die Informationstechnologie gewinnt immer mehr an Bedeutung - nicht nur im Mediane.

Mit dem dualen Studium zum Medieninformatiker bereiten wir Sie darauf vor, indem wir Ihnen umfassende Grundkenntnisse in den Bereichen Programmgestaltung, Softwaretechnik, Datenbanksysteme etc. vermitteln, um eigene Projekte zu erstellen oder z.B. die Bedienbarkeit oder Benutzeroberfläche von Anwendungen oder anderen Erzeugnissen zu verbesern. Besonders leistungsfähig sind die praktischen Phasen im Umfeld der medieninformatischen Forschung, da Sie das anspruchsvolle Theoriewissen rasch in der praktischen Anwendung umsetzen und damit vertiefen können.

Sie sollten sich für das Doppelstudium im Fachbereich Mediendidaktik nicht nur für die verschiedenen Medien begeistern, sondern auch logisch denken und Freude daran haben, mit Ziffern zu experimentieren und Formel und Algorithmen zu verwenden. Die Kommunikationszone hat viele Interfaces mit der Managementzone.

Im dualen Studium Communication Management werden Sie vor allem zu Fachleuten in verschiedenen Kommunikationsbereichen (z.B. innerhalb der Unternehmenskommunikation) ausgebildet. Doch auch in den Bereichen Public Relations, Publizistik und redaktionelle Arbeit werden Dualstudiengänge geboten, die je nach Fall etwas weiter in die gestalterische Ausrichtung gehen und sich nicht nur auf betriebswirtschaftliches Wissen konzentrieren.

Gutes Gespür für die Sprache und Freude am Schreiben von Dokumenten sind für ein duales Studium des Publizistik. So haben wir nicht nur alle Universitäten, die ein duales Studium im Medienbereich anbietet, in einer einzigen Datenbasis zusammengefasst, sondern können auch eine Vielzahl von Medienhäusern benennen, die ein duales Studium im Medienbereich anbietet oder gar nach einem Doppelstudium sucht.

Im allgemeinen Beitrag über das Doppelstudium haben wir die unterschiedlichen Möglichkeiten für Ihre Bewerbungsunterlagen näher beschrieben. und sich dort für das duale Studium zuweisen. Wenden Sie sich an die Universität und recherchieren Sie dann nach dem oder den Firmen. In der Regel müssen Sie während Ihres Studiums die Voraussetzungen des praktischen Unternehmens mitbringen.

Im Regelfall benötigt die Universität nur eine Matura und einen Lehrvertrag mit einem Unternehmen. Detaillierte Informationen dazu finden Sie auch in unserem allgemeinen Beitrag zum Doppelstudium. In der Medienbranche gibt es jedoch mitunter eine kleine Ausnahme: Für die Design-Studiengänge benötigen Sie in der Praxis meist einen Ordner mit Arbeitsbeispielen, um sich für das klassische Hauptstudium zu bewerben.

Dies ist nicht immer der so genannte Zwei-Design-Kurs. In der DHBW Ravensburg können Sie z. B. Mediendesign doppelt erlernen und müssen bei der Antragstellung keine Arbeitszeugnisse einreichen. Andererseits fordert die HfK+G auch Doppelstudenten auf, Arbeitsstichproben für Eignungsprüfungen einzureichen. Wer sich also für ein duales Designstudium interessiert, sollte sich die Anforderungen der entsprechenden Universitäten genauer anschauen.

Hier finden Sie Ihr duales Studium! Bei uns gibt es die richtigen Universitäten, die richtigen Firmen und offene Nebenjobs für die Medienbranche, die Sie auch hier finden.

Mehr zum Thema