Duales Studium Gesundheitsmanagement Freie Plätze

Doppelstudium Gesundheitsmanagement Freie Plätze

Hier geht es um das duale Studium Gesundheitsmanagement: Freie Stellen finden & Unternehmen, Anforderungen, Gehalt & Studieninhalte.

Doppelstudium Gesundheitsmanagement: Info| Freie Plätze

Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Das brauchen Sie für die Hochschule: Ihr duales Studium Gesundheitsmanagement: Diese Lehrinhalte warten auf Sie. Sie lernen Wirtschaftskennzahlen und Rechnungslegungsmethoden für Betriebe sowie die Struktur der Wirtschaftsmärkte und die Führung und Verwaltung von Unternehmungen sowie Rechtsfragen des Gesundheitswesens und deren Beantwortung im Sinne von Recht und Regulierung mit ein.

Auch gesundheitswissenschaftliche Grundkenntnisse sind erforderlich. Sie haben während und nach Ihrem Dualstudium des Gesundheitsmanagements viel mit Menschen zu tun. Sie können sich nach Ihrem Doppelstudium im Gesundheitsmanagement durch Weiterbildung auf bestimmte Fachgebiete aufteilen. In Seminaren zu Gesundheitsmethoden, Nahrungsberatung oder Fitness-Ökonomie vertiefen Sie Ihr Fachwissen. Ihr duales Studium Gesundheitsmanagement: So sehen Ihre Ausbildungen aus.

Der Studiengang Duales Gesundheitsmanagement integriert die Berufsausbildung. Damit absolvieren Sie neben Ihrem Bachelor-Abschluss auch eine Lehre und erwerben damit am Ende zwei Diplome. In den meisten Fällen absolvieren Sie zusätzlich zum Studium in den ersten Studiensemestern eine Lehre. Nach Abschluss dieser Prüfung werden die vergangenen Studiensemester in voller Höhe absolviert.

Der Vorteil ist, dass Sie von Beginn an Praktisches und Theoretisches verbinden, Ihr erstes Gehalt verdienen und eine große Chance haben, nach dem Studium zu übernehmen. Zusätzlich zu Ihrem regulären Studium müssen Sie in einer Institution arbeiten. Zwischen Studium und Beruf müssen Sie dann Examen, Untersuchungen und Semesterarbeiten anfertigen - so dass Sie nicht viel Zeit haben.

Ihr Gesundheitsmanagement-Studium kann beispielsweise mit den nachfolgenden dualen Ausbildungsgängen verbunden werden: Gesundheit und Krankenschwester: In der Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester betreuen Sie Kranken und Betreuer. Gesundheitsfachkraft: In Ihrer Berufsausbildung zur Gesundheitsfachkraft sind Sie für die Administration zwischen Arzt und Patient verantwortlich. Sportfachkraft: Während Ihrer Berufsausbildung zum Sportfachmann organisieren und koordinieren Sie Sportveranstaltungen.

Medizinisch-technische Assistentin]: In der Schulausbildung zur Medizinisch-technischen Assistentin - kurz MTA - unterstützen Sie Mediziner bei der Diagnose und Therapie. Du hast gute Leistungen und interessierst dich für die Fächer Physik und Bio. Sie können auch Gesundheitsmanagement praxisnah erlernen. Dies bedeutet, dass Sie während des Studiums keine Lehrlingsausbildung absolvieren, sondern in den Vorlesungsferien für kurze oder lange Praktikumsplätze an einer Institution arbeiten.

So gestaltet sich Ihr Berufsalltag nach Ihrem Dualstudium zum Gesundheitsmanagement. Sie sind nach Ihrem Doppelstudium Gesundheitsmanagement für die Führung und Administration, das so genannte Health Care Management, von Gesundheitseinrichtungen im Gesundheitswesen verantwortlich. Im Krankenhaus, in der Arztpraxis und im Pflegeheim verwalten Sie vor allem die Patientenakte und kümmern sich um die Gestaltung des Arbeitsalltags im Gesundheitswesen.

Für Krankenversicherungen, Arzneimittelhersteller und Gesundheitsbehörden stehen eher die Anfragen von Kunden im Vordergrund und Sie bearbeiten Rechtsformen und Anträgen. Nach Ihrem Doppelstudium haben Sie sehr gute Chancen auf Übernahme und einen festen Arbeitsplatz in beiden Gebieten, denn der Gesundheitsbereich ist einer der stärksten Wirtschaftszweige der Zukunft. Durchschnittliches Gehalt pro Studienjahr: Duales Gesundheitsmanagement.

Mehr zum Thema