Duales Studium Fächer

Doppelstudiengänge

Inzwischen können Sie zahlreiche Fächer in einem dualen System studieren. Es wurden Sozialarbeit und einige andere interessante Themen angeboten. Die duale Ausbildung zum Diplom Finanzzwirt bietet noch viel mehr! Die Fitnessökonomie hat wieder mehr betriebswirtschaftliche Themen in den Lehrplan integriert.

Doppelstudium in Versorgungstechnik und Umwelttechnologie

Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Das brauchen Sie für die Universität: Ihr duales Studium der Versorgungs- und Umwelttechnik: die technischen Massnahmen. Durch das duale Studium Versorgungs- und Umweltingenieurwesen erhalten Sie einen BA. Sie erwerben in sechs Studiensemestern neben den kaufmännischen Grundkenntnissen ein umfassendes Wissen in den Bereichen Heizungs- und Installationstechnik, Umweltschutzrecht und Umwelttechnologie.

In allen technischen Bereichen treffen Sie wie immer auf langjährige Bekannte: Sie lernen in diesem Kurs die Vielfalt der regenerativen Energiequellen und die Wichtigkeit von Energiespeichersystemen sowie die unterschiedlichen Systemtechnologien und Verteilernetze im Detail mit ein.

Physikalische Thermodynamik: Wie verhält sich ein Gasgemisch und wie kann Verdampfen und Verflüssigen für thermische Kraftprozesse eingesetzt werden? Deshalb gibt es viele Projektarbeiten am Curriculum, die Sie in Gruppen angehen, um zusammen an neuen Innovationen und Techniken zu arbeiten. Last but not least vertraut China zum Beispiel auf die deutschen Umwelttechnologien. Praktische Tätigkeit im Doppelstudium.

Sie können den Doppelstudiengang Energie- und Umweltengineering entweder integriert in Ihre Lehre oder integriert in die Berufsausübung absolvieren. In beiden Modellen steckt es: Sie verbinden die Lehre mit viel Übung und sind damit nach dem Studium bestens auf die Zukunft ausgerichtet. In dem in die Lehre integrierten Doppelstudium kombinieren Sie Hochschul- und Berufsbildung. Sie absolvieren neben Ihrem Studium eine kaufmännische Lehre in einem Gewerbe- oder Industriebetrieb und verfügen am Ende über einen Universitätsabschluss und eine anerkannter Lehre.

Sie können diese Berufsgruppen unter anderem mit dem Doppelstudium der Versorgungstechnik und des Umweltingenieurwesens kombinieren: Systemmechaniker: Sie montieren und warten Solarsysteme, Sanitär- oder Klimaanlagen technik, verstehen die technischen Pläne und sind in der Stande, genau passende Komponenten für die jeweiligen Systeme zu fertigen. Der praxisnahe Doppelstudiengang umfasst keine Berufsausbildung. In manchen Fällen werden die Gebühren auch vom Betrieb bezahlt, wenn Ihre Universität sie von Ihnen verlangt.

Karrierechancen: Ihre Zukunftsperspektive in der Versorgungs- und Umweltsicherheit. Der Bachelor-Abschluss in Versorgungstechnik und Umwelt-Technologie bietet Ihnen vielfältige Einstiegsmöglichkeiten. Bei der Entwicklung von Energienutzungskonzepten für Betriebe und Gemeinden in der Abteilung für Unternehmensberatung entwerfen Sie in der Prozessentwicklung neue Produkt- und Dienstleistungsangebote, die den rechtlichen Standards genügen, aber zugleich der Vergangenheit bereits einen Schritt voraus sind.

Wer sich weiter einschränken möchte, kann dies mit einem (dualen) Master-Abschluss tun. Mit den Themen Umwelttechnologie oder Infrastruktur-Management fördern Sie nicht nur Ihr Know-how, sondern erhöhen auch Ihre Gehaltsvorstellungen. Durchschnittliches Gehalt pro Studienjahr: Duales Studium in Versorgungswirtschaft und Umweltwissenschaft. Zwei Doppelstudienplätze für ein duales Studium in Versorgungstechnik und Umweltwissenschaft.

Mehr zum Thema