Duales Studium Bauingenieurwesen

Doppelstudium Bauingenieurwesen

Allgemeine Einführung und die Berufsaussichten des Studiengangs Bauingenieurwesen. Doppelstudium Bauingenieurwesen - Informationen und Stellenangebote Auch deshalb beschäftigt sich der duale Studiengang Bauingenieurwesen mit Fragen wie Baustatik, Materialfunktionalität und ökologischen Aspekten des gesamten Bauprojekts. Wofür steht der duale Studiengang Bauingenieurwesen? In der Regel sind Lehre und Forschung im Rahmen des Doppelstudiums miteinander verbunden - insbesondere im Bauwesen. Entsprechend reicht das Aufgabengebiet im Tiefbau von der statischen und funktionalen Konzeption verschiedener Gebäude über die statische Berechnung bis hin zur Durchführung von Ingenieurbauwerken.

Dies ist auch die Grundlage für die Kursinhalte: Sie reichen von den Bereichen Mathe und Technische Mechanik über Baumaterialwissenschaften bis hin zu Verkehr und Gebäude. Wie kann ich nach dem Studium des Bauingenieurwesens vorgehen? Das Angebot nach einem Doppelstudium des Bauingenieurwesens ist vielfältig und hängt von Ihren individuellen Präferenzen und Begabungen ab. Sie können als Zivilingenieur genauso gut im Ingenieurbüro bei der Erstellung von Projektplänen mitwirken wie im Umwelttechnik.

Mit welchem Hochschulabschluss studiere ich das Studium des Bauingenieurwesens? In den meisten Dualstudiengängen des Bauingenieurwesens erhalten Sie nach dem Studium den akademischen Grad Bachelor of Engineering, in selteneren Fällen den akademischen Grad Bachelor of Science. Wenige Fachrichtungen werden gar mit einem Ingenieurstudium absolviert. Wie muss ich für eine Art für den dualen Studiengang Bauingenieurwesen sein?

Nummergenie: Ohne Mathematik kommen Sie im Bauwesen nicht weit, denn Ihre Kalkulationen sind dafür ausschlaggebend, ob ein Hochbau wirklich realisierbar ist. Wie muss ich für eine Art für den dualen Studiengang Bauingenieurwesen sein? Nummergenie: Ohne Mathematik kommen Sie im Bauwesen nicht weit, denn Ihre Kalkulationen sind dafür ausschlaggebend, ob ein Hochbau wirklich realisierbar ist.

Weshalb sollte ich mich für den dualen Studiengang Bauingenieurwesen aufstellen? Nicht umsonst zählen Zivilingenieure zu den begehrtesten Arbeitsgruppen. Auch nach dem Bachelor-Abschluss bieten sich Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten - zum Beispiel ein Master-Abschluss oder ein Postgraduiertenstudium. Inwiefern funktioniert der Doppelstudiengang Bauingenieurwesen? Der Theorie- und Praxisteil orientiert sich an den Vorlesungen der Universität, so dass die Übung in der Regelfall in den Vorlesungsferien stattfindet.

Das duale Studium des Bauingenieurwesens umfasst im Schnitt vier bis viereinhalb Jahre - die Semesteranzahl ist je nach gewählter Universität unterschiedlich. In vielen Doppelstudiengängen entscheiden Sie sich auch für eine Spezialisierung im Hochschulsemester, in dem Sie sich auf das weitere Studium spezialisieren, sofern dies nicht bereits durch den Kurstitel definiert ist (z.B. in Bau- und Umweltingenieurwesen).

Der Fokus hängt in den meisten FÃ?llen auch vom TÃ?tigkeitsbereich des Unternehmens ab, in dem Sie Ihre Praxistests absolvieren. Das Studium des Tiefbaus kann in den meisten FÃ?llen in drei Stufen unterteilt werden: Obwohl der Inhalt des Grund- und Fachstudiums für alle Doppelstudenten des Fachbereichs Bauingenieurwesen gleich ist, hängt der Inhalt des Vertiefungsstudiums von Ihrer Wahl der Spezialisierung ab.

Der Grundstudiengang umfasst die ersten drei bis vier Halbjahre und vermittelt sämtliche theoretische Grundkenntnisse, auf denen das Bauingenieurwesen basiert. Darüber hinaus erlernen Sie die Grundbegriffe der Planung, des Entwurfs, des Baus und der Vermessung. Basierend auf den Studieninhalten des Bachelorstudiums vermitteln die Fachstudien im vierten und fünften Fachsemester für Bauingenieurwesen fachspezifische Lerninhalte wie die Vermittlung von statischen oder materiellen Kenntnissen im Bauingenieurwesen.

Darüber hinaus geben Ihnen die Bausteine Stahlbetonbau, Baumaßnahmen oder Geotechnologie einen Einblick in die mögl. Nach dem Studium wählen Sie Ihre Spezialisierung. Ob Bau, Verkehr, Geophysik oder Hydraulik - es gibt viele Einsatzmöglichkeiten für Sie. Sprechen Sie am besten mit dem Werksleiter des Betriebes, wo Sie die Praxistests absolvieren und die für Ihren Aufgabenbereich am besten geeignete Spezialisierung wählen.

Darf ich mich auch auf ein duales Studium ausrichten? Ein Schwerpunkt ist in der Praxis im Rahmen des Doppelstudiums Bauingenieurwesen in der Praxis meist ausdrücklich vorgegeben und ist integraler Teil der Studienstruktur. Eine vertiefte Transportarbeit ist dann für Sie gerade das Passende. Wie gehe ich in den praktischen Phasen vor? Zum Beispiel paßt eine Ausbildung zur Straßen- und Verkehrstechnikerin sehr gut zur Fachrichtung Verkehrsingenieurwesen, denn hier lernen Sie zum Beispiel, wie man statische Berechnungen für den Strassenbau vornimmt und was bei der Baustellenleitung und -überwachung von Bedeutung ist.

Wenn Sie dagegen Ihre Praxisphase in einem Maurerunternehmen absolvieren, kommen Sie vor allem mit Bauwerken aus Ziegeln und Decken in Kontakt und lernen, wie man sie herstellen kann, was bei Dämmung und Wandaufbau zu berücksichtigen ist und wie man letztendlich Mauern, Kanten und Säulen realisiert. Sie sind als Zivilingenieur mit Bachelor- und Maurerabschluss mit Ihrer Praxiserfahrung gut auf den Einsatz vorzubereiten.

Mehr zum Thema