Duales Studium April 2017

Doppelstudium April 2017

Im April 2005 wurde das novellierte Berufsbildungsgesetz verabschiedet. In diesem Zeitraum haben 511 020 Studierende ihr Studium im ersten Semester abgeschlossen. Der Tag des Doppelstudiums an der FH Aachen am Tag des Jahres 2017.

Erstmals veranstaltet die FH die FH mit dem " Tag des Doppelstudiums " im Zuge des Tags der offenen Tür am Standort Jülich. Sie können hier mit Betrieben in Kontakt treten, die im Zuge des Doppelstudiums mit der FH zusammenarbeiten, erste Ansprechpartner für die spätere Ausbildung im Zuge eines Doppelstudiums finden und sich natürlich durch Vorträge und Beratungsgespräche aus erster Hand über die Einsatzmöglichkeiten des Doppelstudiums und der einzelnen Doppelstudiengänge unterrichten!

Die FH RWTH bietet im Zuge des "Tages des Doppelstudiums " die Gelegenheit, sich über die einzelnen Doppelstudiengänge und vor allem über die damit verbundenen Ausbildungsmöglichkeiten in Direktgesprächen an kleinen Messeständen oder in Form von Fachvorträgen ausführlich zu unterrichten. Die Ausbildungsbetriebe zeigen, wie man sich eine Berufsausbildung im Zuge eines Doppelstudiums vorzustellen hat.

An Hand von Sonderausstellungen kann man sich ein eigenes Urteil darüber bilden, in welchen Gebieten die Firmen tätig sind und welche Erzeugnisse dort entstehen. Mit Kontakten aus allen Doppelstudiengängen ist die FH Aachen selbst auf der Messe präsent und präsentiert die jeweiligen Doppelstudiengänge in Vorlesungen. Firmen wie ALDI, Saurer Germany und Postbank, Saint Gobain Glass Deutschland und Bechtle sowie Kisters und viele andere werden vor ort sein.

Es ist für die Jugendlichen eine Gelegenheit, sich ausführlich zu orientieren. Es ist wahrscheinlich eher rar, dass man die Gelegenheit hat, sowohl Ausbildungsbetriebe als auch alle Kontaktpersonen der Universität vor Ort zu haben, um sich aus erster Hand vorzustellen!

nicht am Dual Study Day.

Die ene't hat sich am 01.04.2017 im Zuge des "Tages des Doppelstudiums " auf dem Gelände des Universitätsgeländes Jülich der FH Aachen vorgestellt. In diesem Zusammenhang haben die Praktikanten Sven Hilsmann und Robin Mobers sowie der Trainer Vadim Marcenko die ene't miteinbezogen. Es ging aber vor allem auch um den dort angebotenen Doppelstudiengang Scientific Programming, verbunden mit einer Berufsausbildung zum mathematisch-technischen Programmierer.

Auch die ene't-Azubis referierten vor interessierten Studieninteressierten über den "Alltag im Doppelstudium".

Mehr zum Thema