Dual system

duales System

Leibniz hat sich auch schon mit der Idee des dualen Systems in Paris beschäftigt. Zahlensystem konvertieren - In Binsystem konvertieren - In Binsystem konvertieren Mit diesem Script werden Nummern, die in unterschiedlichen Nummernsystemen verfasst wurden, umgewandelt. So gibt es in anderen Nummernsystemen beispielsweise nur zwei- oder dreistellige statt zehn Stellen. In der Regel berechnen wir im Dezimalsystem, d.h.

einem System mit 10 Stellen 0,....,9. Ab der Stelle 10 werden alle größeren Stellen als eine Zusammenfassung von mehreren dieser Stellen beschrieben.

Wenn z. B. nur zwei Stellen 0 und 1 zur Auswahl stehen, können alle Nummern mit diesen Stellen angezeigt werden. Man müsste jedoch die "2" aus unserem Dezimalsystem dann als "10" abbilden, da sie die erste Nummer ist, die nicht mehr nur durch eine einzige Stelle abgebildet werden kann.

¿Wie konvertiert man Nummern aus einem anderen Nummernsystem in das Dezimalsystem? Sie müssen nur wissen, welchen Stellenwert eine Zahl an einer gewissen Position im System hat. So hat beispielsweise im Dezimalsystem eine "1" an der zweiten Position von der rechten Seite immer den Ausprägung 10, in anderen Zahlsystemen kann sie jedoch einen ganz anderen ausmachen.

Im System werden die Stellenwerte mit n-stelligen Zahlen wie folgt ermittelt: Der rechte Ziffernbereich hat immer den dort befindlichen 1*stelligen Zahl. Der zweite Ziffer von links hat immer den n*Ziffer, der dort steht. In der dritten Ziffer von links hat der Zahlenwert n*n*digit, in der vierten den Zahlenwert n*n*n*d*digit etc.

Die Summe der so gewonnenen Zahlenwerte ergibt dann den Zahlenwert. Zum besseren Verständnis ist hier ein Beispiel: Sie wollen "3142" vom 5-System auf das 10-System umstellen. Auf der rechten Seite ist eine 2, also haben Sie den Zahlenwert 1*2=2. Auf der linken Seite ist eine 4, also haben Sie den Zahlenwert 5*4=20. Weiter auf der linken Seite ist eine 1, was 5*5*1=25 ist. Auf der linken Seite ist eine 3, was 5*5*5*5*3=375 ausmacht.

So ist der Zahlenwert im Dezimalsystem 375+25+20+20+2=422. Wie konvertiert man Nummern aus dem Dezimalsystem in ein anderes Nummern-System? Das ist auch nicht schwierig: Man wählt die zu konvertierende Nummer und dividiert sie durch die Stellenanzahl im Nummernsystem, in das man konvertieren möchte. Der verbleibende Teil wird als Nummer vermerkt und das Segmentergebnis wird neu geteilt.

Anschließend werden die Einzelziffern von oben nach unten vermerkt. Sie wollen 347 in das Quad-System umwandeln. 347:4=86 Restbetrag 3, also ist 3 die Zahl ganz oben auf der Liste. 86:4=21 Restbetrag 2, also ist 2 die nÃ??chste Zahl von oben. 21:4=5 Ruhez. 21:4=5 Ruhez. 21:4=5 Ruhez. 1, also ist die folgende Zahl wieder eine Folgez. 1:4=0 Ruhez. 2, also gibt es auch eine Folgez. 347 hat die Repräsentation 11123 im System der Vier. 347 hat die Repräsentation 11123 im System der Vier. Wozu brauchst Du andere Nummernsysteme?

Die anderen Zahlensysteme haben unterschiedliche Zwecke.

Mehr zum Thema