Diplomrechtspfleger

qualifizierter Gerichtsvollzieher

Rechtsanwaltsfachangestellte mit Rechtsdiplom sind in Österreich außergerichtliche Gerichtsbedienstete, an die als Organe der Föderation die Bestimmungen des Art. Dual studies: Graduate legal officer and graduate legal officer. Gerichtsvollzieherin In Österreich sind die aktuell rund 630 qualifizierten Gerichtsvollzieher (Vollzeitkräfte) eine unentbehrliche Stütze der Rechtsprechung. Mehr als drei viertel aller Entscheide an den österreichischen Landgerichten werden bereits von qualifizierten Rechtspflegern gefällt. Der Diplomrechtspfleger ist ein speziell ausgebildeter und zertifizierter Gerichtsbediensteter, der von den Zivilgerichten erster Instanz mit der Durchführung gewisser Transaktionen zur Befreiung der Bundesrichter auf der Grundlage des Bundesverfassungsgesetzes und des Justizgesetzes beauftragt ist.

Absolvierte Gerichtsvollzieher können nur entscheiden. Zum Tätigkeitsbereich des Diplomrechtspflegers gehören unter anderem das Mahnwesen, die Feststellung der Rechtsgültigkeit und Durchsetzbarkeit gerichtlicher Urteile in seinem Tätigkeitsbereich, die Feststellung von Verfahrenshilfeanträgen im Gerichtsverwaltungsverfahren und die Durchführung von behördlichen Maßnahmen auf der Grundlage eines Prozesskostenhilfeersuchens durch ein inländisches Gericht oder eine nationale Vollstreckungsbehörde. Die Aktivitäten des Diplomrechtspflegers in Vollstreckungsverfahren und Privatkonkursen sind besonders umfassend.

Für einen oder mehrere dieser Arbeitsbereiche kann die Ernennung zum Diplomrechtspfleger vorgenommen werden. Für jedes dieser Arbeitsfelder ist eine eigene Schulung und eine eigene Ernennung zum Diplomrechtspfleger in diesem Bereich erforderlich. Zum Diplomrechtspfleger werden nur Mitarbeiter des Gerichtshofs zugelassen, die das Abitur oder die Prüfung zur Befähigung zum Beamten bestanden haben, zwei Jahre lang in einem Gerichtsschreiberbüro tätig waren und die Prüfung zum Gerichtsschreiber sowie die Prüfung zum Fachdienst bestanden haben.

Der angehende Gerichtsvollzieher wird nach bestandener Gerichtsvollzieherprüfung vom Bundesminster für Grundgesetz, Reform, Deregulierung und Recht mit einem Abschlusszeugnis ausgezeichnet.

mw-headline" id="Deutschland">Deutschland[Edit | <

Mehr zum Thema