Die Verrücktesten Jobs

Verrückteste Jobs

Neid-Faktor - mit diesen irren Jobs kannst du dein eigenes Gehalt aufbringen. Glücklicherweise gibt es andere Jobs, die die Registrierkasse ausfüllen. Als sie gefragt wurden: "Was ist das Irrste, mit dem jemand, den man kennt, seinen Unterhalt verdient", erhielt Edit über 5000 begeisternde Anmerkungen. Manche der aufgeführten Jobs sind nicht aufregend, sondern beängstigend simpel und unverblümt. Der verrückte Teil des Lebens von Big Money geht weiter.

Großes Geld: "Ein guter Freund ist der Assistent der Chefin in einem großen Unternehmen. Das Unternehmen zahlt sie und sie ist für diese Person tätig - aber die Ehefrau ist nicht für die Gesellschaft tätig. Das Mädchen funktioniert überhaupt nicht, aber sie benötigt jemanden, der lästige Sachen für sie tut und sie herumfährt.

Mein Bekannter wird zwar für einen Rund-um-die-Uhr-Bereitschaftsdienst entlohnt, aber in den vergangenen vier Jahren gab es nach 21 Uhr noch nie einen Telefonanruf. In der Tat könnte sie drei Std. am Tag arbeiten und für den restlichen Teil der Zeit mit der Dame zusammen sein. "Mein Kumpel ist der Weißer bei einer chinesischen Firma."

Es ist mir nicht klar, was diese Gesellschaft tatsächlich macht. Doch mein Kollege muss bei Besprechungen am Schreibtisch Platz nehmen und immer sinnvoll nicken" mav_FIVE: "Mein Kollege ist für den Bundesstaat Louisiana tätig. "Pupskirt: "Ich habe einen Kumpel, der zwei Sateliten für die Polizei aufzeichnet. Es dauerte nicht lange, bis er erkannte, dass die Satellitensysteme ohne seine Bewachung auskommen würden.

Damit macht er etwa 5000 Euro im Monat" smackem_yackem: "Mein Kumpel hat die Models für Dildos nachgebildet. "RE_TARDS: "Mein bester Kumpel ist seit einem Jahr ohne Arbeit, aber er verdiene mehr als ich, weil er Magic the Gathering Karten wie ein Aktienfonds kauft respektive vertreibt. Eine Freundin von mir hat die Kunstschule besucht, um das selbe zu tun.

Der Künstler ist für eine Kompanie tätig, die zu Mittelalterfesten aufbricht.

Thread bearbeiten: Envy-Faktor - die verrücktesten Jobs, mit denen man bares Gold ernten kann.

Getty Images/AleksandarGeorgiev Dream Job: Häng mit der Chefin am Schwimmbad rum, dann einkaufen gehen. Fackeln Sie Kakteen, leihen Sie Ziege oder zÃ??hlen Sie Satelliten: Glücklicherweise gibt es andere Jobs, die die Registrierkasse ausfüllen. Als sie gefragt wurden: "Was ist das Irrste, mit dem jemand, den man kennt, seinen Unterhalt verdient", erhielt Edit über 5000 begeisternde Anmerkungen.

Manche der aufgeführten Jobs sind nicht aufregend, sondern beängstigend simpel und unverblümt. Der verrückteste Teil des Lebens von Big Money geht weiter. Großes Geld: "Ein guter Freund ist der Assistent der Chefin in einem großen Unternehmen. Das Unternehmen zahlt sie und sie ist für diese Person tätig - aber die Ehefrau ist nicht für die Gesellschaft tätig.

Das Mädchen funktioniert überhaupt nicht, aber sie benötigt jemanden, der lästige Sachen für sie tut und sie herumfährt. Mein Bekannter wird zwar für einen Rund-um-die-Uhr-Bereitschaftsdienst entlohnt, aber in den vergangenen vier Jahren gab es nach 21 Uhr noch nie einen Telefonanruf. In der Tat könnte sie drei Std. am Tag arbeiten und für den restlichen Teil der Zeit mit der Dame zusammen sein.

"Mein Kumpel ist der Weißer bei einer chinesischen Firma." Es ist mir nicht klar, was diese Gesellschaft tatsächlich macht. Doch mein Kollege muss bei Besprechungen am Schreibtisch Platz nehmen und immer sinnvoll nicken" mav_FIVE: "Mein Kollege ist für den Bundesstaat Louisiana tätig. "Pupskirt: "Ich habe einen Kumpel, der zwei Sateliten für die Polizei aufzeichnet.

Es dauerte nicht lange, bis er erkannte, dass die Satellitensysteme ohne seine Bewachung auskommen würden. Damit macht er etwa 5000 Euro im Monat" smackem_yackem: "Mein Kumpel hat die Models für Dildos nachgebildet. "RE_TARDS: "Mein bester Kumpel ist seit einem Jahr ohne Arbeit, aber er verdiene mehr als ich, weil er Magic the Gathering Karten wie ein Aktienfonds kauft respektive vertreibt.

Eine Freundin von mir hat die Kunstschule besucht, um das selbe zu tun. Der Künstler ist für eine Kompanie tätig, die zu Mittelalterfesten aufbricht.

Mehr zum Thema