Die Richtige Ausbildung

Das richtige Training

Ob Ausbildung, Schulbildung oder Studium das Richtige für sie sind, können Schulabgänger in unserem Berufswahltest kostenlos und online herausfinden. oder "In welchem Arbeitsbereich könnte ich mir eine Tätigkeit vorstellen? Viele Schulabgänger stehen nach dem Abitur vor einer großen Leere und die Frage stellt sich: Und wie überprüfe ich, ob der gewählte Beruf wirklich der richtige ist?

Wie Sie mit einem Praxissemester die richtige Ausbildung finden.

Nach dem Bildungsbericht 2008 des BMBF wurden im Jahr 2008 rund 21,5 Prozentpunkte der Lehrverträge gekündigt.

Einer der Gründe für die Beendigung der Ausbildung war, dass jeder Zweite angab, dass der Lehrberuf nicht dem gewünschten Berufen entsprach. Die 42% hatten sich ihren ausgewählten Berufsstand anders vorgestellt als in der realen Welt der Ausbildung. Den " Traumjob " vor der Ausbildung kennenzulernen, ist ein Praxissemester - hier können Sie herausfinden, ob der ausgewählte Job Ihren eigenen Erwartungen gerecht wird.

Dabei können die Jugendlichen in der Regel in zweiwöchiger Zeit während der Unterrichtszeit einen Berufsstand "ausspionieren". Wenn Sie diese Gelegenheit nicht bekommen, sollten Sie die Feiertage dazu benutzen, Ihren Traumjob besser zu erlernen. Oftmals gibt es in Betrieben auch Teilzeit-Praktika, die am Schulnachmittag abgeschlossen werden können, oder es besteht die Option, ein eintägiges Praktikum zu absolvieren.

Falls Ihnen ein Berufsleben besonders viel Freude macht, können Sie weiterhin ein Studentenpraktikum absolvieren. Heute können Sie ein Praxissemester über das Netz absolvieren. Ein zielgerichteter Aufruf an ein geeignetes Untenehmen kann aber auch ausreichen. Auch bei der Fragestellung, welche Betriebe Schülerpraktika oder Ausbildungen für den gewünschten Ausbildungsberuf anbietet, kann die IHK mitwirken.

Sollte sich der mögliche spätere Einsatz im Rahmen des Praktikums doch nicht als so spannend erweisen, ist diese Einsicht goldreich - denn sie hindert Sie daran, dies nur während der Ausbildung zu bemerken. Diejenigen, die mit ihrem Praxissemester nicht ganz glücklich sind, sollten sich fragen: Welche Tätigkeiten gefallen mir / gefallen mir überhaupt nicht? Auf der Grundlage dieser Vorgaben können dann einige Lehrberufe ausgeschlossen werden.

Ein Trost für diejenigen, die während eines Praktikums feststellen, dass die ausgewählte Stelle die richtige ist: Ein guter Praktikumsnachweis macht auch bei der Anwendung eines anderen Ausbildungsplatzes einen positiven Eindruck und zeigt Mitgefühl. Also frag, frag, frag, frag, frag! Von der täglichen Routine bis zu den Themen bei der Karrierewahl ist es wichtig zu wissen, ob das eigene Berufsbild richtig ist.

Für eine gelungene Ausbildung ist natürlich auch das Arbeitsklima in einem Betrieb von Bedeutung - das kann man auch während eines Praxissemesters aus erster Hand erfahren. Du solltest dir diese Frage während deines Praktizierens stellen: Erreiche ich die Anforderungen für die Schulung? Ob ich damit einverstanden bin oder ob ich mir andere Tätigkeiten erhoffe? Ist man mit der Arbeitszeiten, dem Lohn, dem Ort und dem Weg zur Arbeit einverstanden?

Wenn Sie ein erfolgreiches Praxissemester absolviert haben, können Sie sich vielleicht auch für einen der heiß ersehnten Ausbildungsplätze bewerben. Viele Unternehmer ziehen es vor, jemanden einzustellen, der bereits ein Praxissemester bei ihnen absolviert hat. Jeder, der während eines Praktikums gute Erlebnisse hat, sollte mit dem Betrieb in Verbindung bleiben und über das Studium hinaus Ausbildungsinteresse zeigen.

Mehr zum Thema