Die besten Ausbildungsberufe

Besten Ausbildungsberufe

Vorteil der traditionellen Ausbildung ist, dass ein Auszubildender von Anfang an eine Vergütung erhält. Nach der Schule beginnt der Ernst des Lebens. Die Top 5: Eine Übersicht über die gängigsten Ausbildungsberufe!

Im Jahr 2016 hat sich rund ein Drittel aller Neuabschlüsse von Ausbildungsverträgen auf nur fünf Ausbildungsberufe konzentriert, wie eine Umfrage des Bundesamts für Statistik zeigt. In übersichtlicher Form präsentieren wir Ihnen die gängigsten Ausbildungsberufe. Im Jahr 2016 haben 509.997 junge Menschen einen Lehrvertrag unterschrieben - nach Angaben des Bundesamts für Statistik sind das 1,3 Prozentpunkte weniger als im Jahr zuvor.

Es bestehen unterschiedliche Vorstellungen von jungen Männern und Frauen bei der Berufswahl, und auch der Schulabschluss hat eine große Bedeutung. Beispielsweise bevorzugten junge Frauen eine Berufsausbildung zum Bürokaufmann (10,3 Prozent), während 6,4 Prozentpunkte der jungen Männer den Ausbildungsberuf des Kfz-Mechatronikers wählten. Junge Menschen mit Schulabschluss wollten Industriekaufleute, Bürokaufleute sowie Groß- und Außenhandelskaufleute werden.

Bei Jugendlichen ohne Hauptschulabschluss waren die Schulungen für Kaufleute, Einzelhandelskaufleute und Bürokaufleute sehr beliebt.

Beliebteste Ausbildungsberufe

Wenn du nicht lernen willst, kannst du eine Lehre machen. Bei uns lernen Sie die gängigsten Ausbildungsberufe kennen..... Die Auswahl an Ausbildungsberufen ist groß. Für Sie haben wir eine Top 10 der populärsten Ausbildungsberufe zusammengestellt und Ihnen jeden Berufsstand kurz vorgestellt. Anschließend werden wir Ihnen aufzeigen, was bei den Damen und bei den Herren am besten erlernt wird.

Die gängigsten Ausbildungsberufe sind: 1. Einzelhandelsfachfrau / Einzelhändlerin Einzelhandelsfachfrau / Einzelhändlerin beschäftigt sich mit den Wirtschafts- und Verwaltungsbereichen im Einzelhandelsfach. So sind sie mehr für das Gesamtbild zuständig und zwar in den seltensten Fällen oder nur am Anfang mit dem Direktverkauf an die Kundschaft. Obwohl sie auch in der Werkstatt tätig sind, befassen sie sich mehr mit Personal- und Betriebswirtschaft.

Das Training erstreckt sich über zwei Jahre. Kein Wunder, dass die Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker in der Regel von Menschen geprägt ist. Außerdem ist er auf der Suche nach einer sehr zukunftssicheren Auszubildenden. Industriekaufleute Industriekaufleute betreuen die Kaufleute in Handelsunternehmen. Der Ausbildungsgang ist vergleichbar mit dem eines Bürokaufmannes.

In der Schulung wird großer Wert auf die fachlichen Aspekte gelegt. Der Groß- und Außenhandel kennt den Handel und die Wettbewerber, kümmert sich aber auch um die Betreuung der Kunden. Ärztliche Assistenten / Ärztliche Assistenten Ärztliche Assistenten sind keine Mediziner, sondern erlernen während ihrer Berufsausbildung die Grundzüge der Gesundheit. Es handelt sich um eine Gruppe von Krankenschwestern und Verwaltungspersonal, die sich um die Betreuung der Patientinnen und Patientinnen, die Durchführung von Laboruntersuchungen und die Blutentnahme kümmert.

Zugleich führt sie auch die Patientenakte und sorgt für die Datenaufbereitung in der Arztpraxis oder im Spital. 7/9/99 Die Industriemechanikerinnen und -mechaniker betreuen nicht das Fahrzeug, sondern alle Arten von Vorrichtungen. Im besten Falle stellen sie sicher, dass der Bankkunde das für ihn richtige Finanzierungspaket erhält und informieren ihn bei seinen Finanztransaktionen.

Du solltest gute Leistungen erbringen, um eine gute Schulbildung zu erhalten. Zahnassistenten / Zahnassistenten Zahnassistenten sind die Menschen, die die Patientinnen und Patientinnen ruhig stellen, wenn der Zahnmediziner mit dem Drillgerät kommt. Zahnarzthelferinnen und Zahnärzte erstellen Therapien, übernehmen die fachgerechte Zahnreinigung und pflegen die Patientenakte. Es gibt große Differenzen zwischen Frau und Mann in Bezug auf die populärsten Ausbildungsberufe, wie unsere Abbildung zeigt.

Mehr zum Thema