Die 10 Bestbezahlten Jobs

Zu den 10 am besten bezahlten Jobs gehören

Lohnbericht 2018: StepStone präsentiert die am besten bezahlten Berufe. 109 | 07. März 2018, 10:39 Uhr...

.

Dies sind die 10 am besten bezahlten Jobs bei Google Message.

Die Jobs beim Internetriesen Google sind international gefragt. Bei nur 100,00 können Sie von dem Effekt von 3.000 EUR Eigenkapital partizipieren. 80,6% der Privatanleger-Konten gehen durch den Geldhandel mit CFDs bei diesem Dienstleister verloren. Du solltest darüber nachdenken, ob du es dir erlauben kannst, das große Verlustrisiko zu tragen. 80,6% der Privatanleger-Konten gehen durch den Geldhandel mit CFDs bei diesem Dienstleister verloren.

Du solltest darüber nachdenken, ob du es dir erlauben kannst, das große Verlustrisiko zu tragen. Bei nur 100,00 können Sie von dem Effekt von 3.000 EUR Eigenkapital partizipieren. 80,6% der Privatanleger-Konten gehen durch den Geldhandel mit CFDs bei diesem Dienstleister verloren. Du solltest darüber nachdenken, ob du es dir erlauben kannst, das große Verlustrisiko zu tragen.

Bei nur 100,00 können Sie von dem Effekt von 3.000 EUR Eigenkapital partizipieren. 80,6% der Privatanleger-Konten gehen durch den Geldhandel mit CFDs bei diesem Dienstleister verloren. Du solltest darüber nachdenken, ob du es dir erlauben kannst, das große Verlustrisiko zu tragen.

aktuelle seite:seitentitel] ||[site:name]

Führungskräfte, Geschäftsleiter und Bereichsleiter sind die Spitzenverdiener mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 92.500 Euro. Diese sind für die Unternehmensleitung sowie für die Gestaltung und Kontrolle der Geschäftsprozesse (z.B. Finanz-, Marketing-, Personal- und Qualitätsmanagement) verantwortlich. Die Erträge in dieser Fachgruppe hängen vor allem vom Spezialgebiet ab: Vor allem Anwälte auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts zählen hier zu den Spitzenverdienern.

Der Jahreseinkommensanteil in dieser Fachgruppe liegt bei rund 77 800 Euro. Die in diesem Fachgebiet tätigen Mitarbeiter sind vor allem für den ordnungsgemäßen Betrieb des Flugverkehrs verantwortlich und tragen somit eine große Eigenverantwortung im Passagier- und Güterverkehr. Auf Platz vier liegen Managementberater und -veranstalter mit einem jährlichen Umsatz von rund 76 200 Euro. Sie haben die Aufgabe, den Unternehmenserfolg zu planen und zu sichern (z.B. Rechts-, Finanz- und Sozialberatung, Marketing- und Vertriebskonzepte, Mitarbeiterschulungen); ihr Gehalt ist daher stark an die Fluktuation der Betriebe gekoppelt, für die sie arbeiten.

Unter den Spitzenverdienern befinden sich auch Mediziner mit einem jährlichen Gehalt von rund 75.900 Euro. Ihre Anwendungsgebiete umfassen vor allem die Forschung, den Aufbau und die Produktion von Chemikalien, Erzeugnissen und technischen Fertigungsverfahren (z.B. im Lebensmittelbereich oder in der Wirtschaftschemie). Die durchschnittlichen jährlichen Einnahmen der Oberverwalter (z.B. im oberen und oberen Dienst) liegen bei rund 71 500 EUR.

Sie sind bei Bund, Ländern und Gemeinden vor allem für verschiedene Abteilungen (z.B. Bürgerservice, Gebäudeverwaltung) als Angestellte oder in leitenden Funktionen für die Regulierung von Verwaltungssituationen inne. Maschinenbau- und Fahrzeugingenieure belegen mit fast 71.500 Euro pro Jahr den achten Platz unter den Spitzenverdienern. Dazu zählen vor allem die Bereiche Forschung und Design, aber auch Instandhaltung, Bedienung und Vertrieb von Geräten und Fahrzeugen (Teile).

Elektrotechniker erwirtschaften im Durchschnitt 70.500 Euro pro Jahr. Die Hauptaufgabe umfasst die Projektierung, Kontrolle, Produktion und den Verkauf von Elektro- und Energieanlagen. Sie sind je nach Fachrichtung (z.B. E-Technik, Informationstechnologie, Mikroelektronik) für die Erforschung und Weiterentwicklung von elektronischen Applikationen verantwortlich. Den letzten Platz unter den Spitzenverdienern belegen die Produktionsingenieure mit einem Jahresumsatz von rund 69.400 EUR.

Produktionsingenieure sind vor allem für die Konzeption und Kontrolle von Produktionsprozessen (z.B. Arbeitsvorbereitung, Qualitätskontrolle, Fehlersuche) verantwortlich und sind derzeit auf dem Arbeitsmarktsektor der Fertigungsindustrie (z.B. Lebensmittelindustrie, Drucktechnik) sehr gefragt.

Mehr zum Thema