Diätassistentin Ausbildung Nrw

Ernährungsberaterausbildung Nrw

Einen Überblick über die Ausbildung an der staatlich anerkannten Schule für Diätassistenten finden Sie auf den folgenden Seiten. Hochschule für Ernährungsberatung in Ratingen und NRW Das Ziel der Ausbildung zur Ernährungsberaterin ist in Artikel 1 3 des Diätberufsgesetzes festgeschrieben. Das Training erstreckt sich über drei Jahre und wird an unserer staatlichen Hochschule in Ratingen durchlaufen. Ernährungswissenschaftler haben unter anderem folgende Aufgaben: Ernährungswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sind in den Fachbereichen wie folgt tätig:

Die Besonderheit unserer Fachhochschule ist, dass unsere Absolventinnen und Absolventen dank der hohen und zertifizierten Qualitäten unserer staatlichen Fachhochschule in der Lage sind, auf der Grundlage unserer Ausbildung zur Ernährungsberaterin an der Fachhochschule Neubrandenburgdirekt einen abgekürzten Bachelor-Studiengang in Ernährungswissenschaft zu besuchen. Gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Ernährungsberaterinnen und -berater besteht die Ausbildung aus mind. 3.050 Unterrichtsstunden theoretischem und praktischem Unterrichten ( "in Blockunterricht") und 1.400 Unterrichtsstunden praktischer Ausbildung.

In diesen Themenbereichen findet eine theoretische und praxisorientierte Unterweisung (Blockunterricht) statt: Praxisausbildung in den Fachbereichen:: Die Ausbildung von Ernährungsassistenten wird durch die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Ernährungsassistenten (DiätAss-APrV) geregelt. Das Training schließt mit einer Staatsexamen, die aus einem geschriebenen, praxisnahen und mundlichen Teil besteht. Nachdem die Annahme des Ausbildungsplatzes stattgefunden hat, muss der Antrag gestellt werden:

In Ratingen beginnt jedes Jahr am I. Okt. die hauptberufliche Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Die Kurse finden ganztägig statt, jeden Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr. Für die Ausbildung an unserer Hochschule ist das Schulgeld kostenlos. Vom Praktikumszentrum wird kein Ausbildungsgeld ausbezahlt.

Die Ausbildungsstätte der Berufs-Informationsbörse "Berufe konkret" Info-Hotline für Bewerber: Ernährungsberaterin: Steht mir der Job?

Ernährungsberaterin

Die theoretischen und praktischen Lektionen werden in der Technikerschule sowie in praktischen Räumlichkeiten wie z.B. Unterrichtsküchen durchgeführt. Das Praktikum in Spitälern und anderen diätetischen Fachbereichen umfasst die Gestaltung des Küchenbetriebes mit Lager- und Gefrierräumen, die Verteilung von Lebensmitteln und die Ambulanz. In der Regel wird der Zutritt zur Ausbildung durch Zulassungsverfahren und Wartezeiten reguliert.

Diejenigen, die bereits durch ein Praktikum in der Diät- oder Großküche Praxiserfahrung nachweisen können, werden ihre Einstiegschancen verbessern. In der theoretischen und praktischen Ausbildung an der Berufsschule werden unter anderem diese Lerninhalte vermittelt: Das Praktikum basiert auf den oben beschriebenen Aufgabenstellungen und Aktivitäten der Ernährungswissenschaftler. Es wird in Spitälern und in Diät- oder Kantinenküchen durchgeführt.

Ernährungs- und Ernährungstipps. Eine Vollzeitausbildung beträgt drei Jahre, eine Teilzeitausbildung hingegen mehr. Die theoretischen und praktischen Lektionen an der Berufsschule umfassen ca. 3.000 Unterrichtsstunden, die praktischen Übungen ca. 1.400 Unterrichtsstunden. einen geschriebenen, einen gesprochenen Teil. Jeder, der die Untersuchung erfolgreich absolviert, ist eine staatliche Diätassistentin.

Mehr zum Thema