Dfs Langen Karriere

Die Dfs Langstrecke

Ja, und eine Kindertagesstätte am Standort Langen bei Frankfurt/M. für Kinder über einem Jahr. Profession & Career - DFS stellt neues grenzüberschreitendes Pilottrainingsprogramm vor

Der Startschuss für die Pilotenausbildung auf dem englischen Flughafen. Gemeinsam mit der Bundesaufsichtsbehörde für die Flugsicherung (BAF) und ihrem englischen Amtskollegen, der Civil Avication Authority (CAA), hat die DFS ( "Deutsche Flugsicherung") ein neues Ausbildungsprogramm für Fluglotsen aufgesetzt. Der CAA hat die Schulung so anerkennt, dass die Schulabgänger am Ende des Kurses eine britische Studentenlizenz erhalten.

So können Schüler eines englischen Flughafens unmittelbar an der Unit-Trainings teilnehmen, mit denen die Praxis an einem zukünftigen Standort beschrieben wird. Als Ausbildungsanbieter kann die DFS nun auch für den englischen Raum Ausbildungen unmittelbar durchführen, die als äquivalent zur englischen Berufsausbildung gelten.

"Es ist jedoch das erste Mal in Großbritannien, dass zwei einzelstaatliche Kontrollbehörden mit einer Flugsicherung zusammenarbeiten, um die Zulassung der Berufsausbildung zu erleichtern." Das Training wird mit einem Theorieteil in Langen begonnen. Das Praktikum für die Piloten wird dann am Edinburgh Airport beginnen, wo ANS ab Anfang des Jahres auch für die Tower- und An- und Abflugkontrolle verantwortlich sein wird.

Darüber hinaus sind für das nächste Jahr drei weitere Lehrveranstaltungen vorgesehen - der Praxisteil findet am Londoner Gatwick Airport statt, der seit Frühling 2016 unter der Leitung von ANS steht. Interessenten können sich unmittelbar bei der British ANS nachfragen. "Mit der in Großbritannien anerkannten neuen Berufsausbildung wird die DFS nicht nur die Bereitstellung von Lotsen für ihre englische Tochtergesellschaft ANS erleichtern können.

Außerdem ist sie zu einem interessanten Ausbildungsanbieter für alle englischen Airports geworden", sagte Klaus-Dieter Scheurle, Sprecher der Geschäftsleitung der DFS. Auch für Drittanbieter sind die Schulungen ab 2019 geplant - "dann kommt wieder die Tatsache ins Spiel, dass die Schulung CAA-zertifiziert ist".

Die DFS German Air Traffic Control GesmbH

Im Rahmen eines vielschichtigen Ausbildungsverfahrens wird überprüft, ob alle Bedingungen gegeben sind. Sind die formellen Bedingungen gegeben, steht Ihnen nach Erhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen ein Online-Fragebogen mit Angaben zu Ihrer Biographie zur Verfügung. Ist die Entscheidung positiv, prüfen wir Ihre individuellen Bedürfnisse wie Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit, räumliche Vorstellungskraft, Multi-Tasking und Resilienz in computergestützten Versuchen in Kooperation mit dem DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) in Hamburg.

Sie werden nach erfolgreicher Beendigung zum zweiten Mal nach Hamburg anreisen. Dabei werden soziale Fähigkeiten wie Lern-, Team- und Entscheidungskompetenz sowie berufliche Motivation getestet.

Mehr zum Thema