Dfs Bewerbung

Dfs-Anwendung

Interview at DFS Deutsche Flugsicherung? Auf alles, was kommt, freue ich mich und kann jeden Leser nur ermutigen, sich bei der DFS zu bewerben. Informationen zu Bewerbung, Jobs und Karriere für Studenten und Absolventen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.

Und was ist, wenn Sie sich für eine Entscheidung treffen müssen? Die Wahl der Studienschwerpunkte">Und was ist, wenn Sie eine Entscheidung treffen müssen? Die Art und Weise, wie ich die Spezialisierung meines Studiums wählen kann.

Unsere Schulung zur Towerlotse haben wir vor sieben Monate gestartet und haben nun den BASIC-Teil der Schulung mit Erfolg absolviert und sind derzeit in der ADI-Schulung, wo wir uns mehr auf unsere künftige Tätigkeit im Turm ausrichten. Sie fragen sich sicherlich, wie ich nach meiner Berufsausbildung ein Dualstudium zum Flugsicherungsingenieur durchlaufen kann?

Fast alle Meldungen über die Berufsausbildung zum Lotsen enthalten dasselbe: Schweres Ausleseverfahren in Hamburg, noch schwierigeres Handling in Hamburg, Informationstag, Trainingsbeginn - Ende. Das, was in einem Antragsteller von der ersten Bewerbungssekunde bis zum Beginn der Berufsausbildung vor sich geht, ist nie wirklich veröffentlicht worden.

Der letzte Beitrag ist aus der Zeit, als wir im Zuge unserer Fluglotsenausbildung kurz vor dem Ende des "Grundkurses" waren.

Anfahrt zur DFS?

Guten Tag, ich möchte Ihnen mitteilen, wie ich im vergangenen Jahr zur DFS kam, die Zeit vor meiner Bewerbung, das Antragsverfahren und die Zeit nach meiner Aufnahme. Ehrlich gesagt, muss ich sagen, dass ich mich natürlich nicht nur auf die deutsche Flugverkehrskontrolle beschränkt habe. Für mich bedeutete dies ein duales Studium in einem Betrieb, das mir in absehbarer Zeit viele Möglichkeiten zur Weiterbildung bürgen konnte.

Kurz gesagt: Kurz darauf habe ich mehrere Anträge in ganz Niedersachsen verschickt. Aber es war nicht so simpel, wie ich dachte. Als ich anfing, meinen Anwendungsradius zu erweitern, begann ich. Damals stieß ich mehrmals auf die Website der DFS, war aber immer noch von der Vorstellung der Jobsuche in der näheren und weiteren Region begeistert.

Zum Ende dieser Kalenderwoche haben sich uns diverse Firmen vorgestellt. Zufällig war auch die DFS dabei! Ich fragte nur, wie sie war. Alle meine Anfragen wurden umgehend bearbeitet. Ich hatte bei der DFS gleich das Bedürfnis, dass sich die Menschen für mich interessieren und dass sie es mir so leicht wie möglich machen wollten, von Beginn an in das Team einzusteigen.

Dann habe ich meine Bewerbung zu Haus geschrieben und sofort abgeschickt. In einigen früheren Faellen hatte ich mich bereits erkundigt, ob der Antrag auf dem Weg dorthin vielleicht abhanden gekommen ist, weil es keine Antwortmöglichkeit gab, und ich war bei der DFS entlastet, weil zumindest eine Empfangsbestätigung des Antrags verschickt wurde!

Dies gab mir sofort wieder das Gefuehl, dass du die Antragsteller über alles aufklären willst, um es dir leichter zu machen. Wenige Woche später kam ein weiterer Brief: Ausschreibung zu einem weiteren Prüfung! Offensichtlich hat mir das geholfen: Ein paar Woche später bekam ich wieder eine weitere Einladungen, aber dieses Mal zu einem persönlichen Gesprächstermin.

Dabei hatte ich wirklich Angst, denn ich hatte bereits drei private Konversationen mit anderen Firmen und weiß, wie so etwas passieren kann. Doch die Erfahrungen, die ich bei der Deutsche Flugsicherung gemacht habe, waren eine ganz andere. Am Anfang wurde ich befragt, wie meine Reise aussieht und wie ich mich allgemein fühle.

Selbstverständlich tauchten auch die bekannten Fragestellungen auf: Warum haben Sie sich für die DFS mitgenommen? Worin siehst du dich in den nächsten Jahren im Konzern? Nach ein paar Tagen läutete das Handy. Ich habe den Anstellungsvertrag für das Doppelstudium erhalten! Wenige Tage später befand sich der Anstellungsvertrag in der Filiale.

Man fragte mich, wie es mir geht und ob mein High School Abschluss so verlaufen ist, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das war ein entspanntes Gesprächsthema, als wäre ich schon seit ein paar Jahren im Betrieb. Alles in allem wurde uns der Weg zur DFS deutlich erleichtert: sympathische Menschen, die gern Antworten auf offene und trotz der Website noch offene Punkte geben, Teamgeist vom ersten Tag an und eine Woche des gegenseitigen Kennenlernens zu Ausbildungsbeginn mit allen wesentlichen Informationen für den Rest des Kurses!

Mehr zum Thema